Datensalat nach scandisk

Dieses Thema Datensalat nach scandisk im Forum "Datenwiederherstellung" wurde erstellt von kamphb, 15. Sep. 2006.

Thema: Datensalat nach scandisk Hallo..., :- ) bei einem scandisk-Durchgang (pentium VI, WinXP.2) ratterten auf einmal hunderte von Fehleranzeigen...

  1. Hallo..., :- )
    bei einem scandisk-Durchgang (pentium VI, WinXP.2) ratterten auf einmal hunderte von Fehleranzeigen durch den Bildschirm. Wurde aber alles erstmal (scheinbar) repariert.
    Doch dann stellte ich erschüttert fest, dass fast alle Bilddateien und HTMLs auf der Platte unlesbar verändert waren, bei den Bildformaten war in verschiedenen Bildbetrachtungsprogrammen der dateiheader nicht lesbar und in andere Anwendungsprogramme nicht importierbar. Ob noch weitere Dateiformate betroffen sind, weiß ich noch nicht, Programme laufen jedenfalls.
    Im Netz fand ich keine Lösung - weiß hier jemand (bitte-bitte;) etwas Hilfreiches?

    kamphb :- )

    [blue]verschoben von Windows XP[/blue]
     
  2. Nachdem eine externe Sicherung der wertvollen Dateien nicht vorhanden ist (oder habe ich das falsch verstanden ::) könne man mit einem HexEditor einen Versuch starten.
    Chkdsk startet sich ja normalerweise nicht von selbst und deshalb wäre es u.U. wichtig zu wissen, was denn der Anlaß für Chkdsk war. Wenn sich der Datenträger gerade verabschiedet ist die Aussicht auf Reparatur der Daten nicht besonders gut.
     
  3. = Danke für das zutreffende Verschieben an Flocke! :- ) =

    Danke Microchip, für deine hilfreichen Hinweise!

    Die Platte ist real ca 4 Monate alt, was natürlich eine->Verabschiedung' auch nicht ausschließt. Deine Einschätzung, dass CHKDSK sich üblicherweise nicht selbständig startet, war zutreffend.

    Anlass der Plattenprüfung war ich - so wie alle paar Monate mal. Danke auch für deine rollenden Augen zum Datenverlust - Wer den Schaden hat, nicht wahr?

    Eine defekte Datei mit ihrer intakten Sicherung verglichen, wies interessanterweise eine Datenmehrung von 30 KB bei 9,5 MB Gesamtgröße auf, der Hexavergleich beider Datein aber über 4000 Unterschiede lt HexEditor MX...?!
    Leider habe ich so gar keine Ahnung von HexaEditoren, deshalb ja auch meine (hoffentlich nicht vergebliche) Frage hier.

    Deinen wichtigen Hinweis zur wahrscheinlich begrenzten Reparaturaussicht bei einer sich verabschiedenden Platte, werde ich mir für die Zukunft merken.
     
  4. :)
    hallo kamphb,
    der Hinweis - rollende Augen - ist nicht böse gemeint. Aber weil es für Datenverlust nicht nur einen Grund geben kann, ist für jeden User eine mindestens einfache externe Sicherung Pflicht.
    Leider scheint ein Chkdsk gerade bei möglicherweise defekten FP eher zu Datenverlust zu führen.
    Zum Hexeditor-Einsatz. Genau die Unterschiede sind es die eine Datei nicht lesbar machen was für dich bedeuten würde, daß du dir jede einzelne Datei anschauen und den Dateiheader,etc patchen müsstest. Bei Worddokumenten lässt sich oftmals der reine Text herauslesen.
    Ich würde dir raten, erstmals alle Dateien extern sichern, danach die Festplatte mit dem FP-Tool vom Hersteller prüfen.
    Ob sog. Datenrettungsprogramme einfacher für dich wären kann ich nicht beurteilen.
     
  5. Hallo kamphb,
    zum Datenverlust kann ich nur sagen, das auch bei HDD´s die sich bereits unter Windows völlig verabschiedet haben doch noch eine Rettung unter Knoppix Aussicht auf Erfolg hat.
    Ich praktiziere das jetzt schon seit langem und habe sehr gute Erfahrungen damit gemacht.

    cu
    warft7
     
Die Seite wird geladen...

Datensalat nach scandisk - Ähnliche Themen

Forum Datum
Datensalat nach Windows XP-Neuinstallation Windows XP Forum 23. Jan. 2005
Festplatte geht aus und danach nicht mehr an Windows 10 Forum Dienstag um 01:23 Uhr
EXE-Dateien nach einer Zeit nicht mehr ausführbar Windows 8 Forum Sonntag um 21:21 Uhr
Sperrbildschirm springt nach 3 min an Windows 10 Forum 18. Nov. 2016
Schwarzer Bildschirm nach Update auf Windows 10 Version 1607 Windows 10 Forum 4. Nov. 2016