Datensalat nach Windows XP-Neuinstallation

Dieses Thema Datensalat nach Windows XP-Neuinstallation im Forum "Windows XP Forum" wurde erstellt von rexkraemer, 23. Jan. 2005.

Thema: Datensalat nach Windows XP-Neuinstallation Ich habe auf den Rechner meines Vaters Windows XP neu draufgezogen, da der Rechner vorher sehr langsam geworden ist....

  1. Ich habe auf den Rechner meines Vaters Windows XP neu draufgezogen, da der Rechner vorher sehr langsam geworden ist. Hatte seit zwei Jahren keine Neuinstallation gehabt. Bei der Gelegenheit habe ich die Partition (C:) auch formatiert. Vorher habe ich persönliche Dateien auf eine CD gebrannt. Windows läuft jetzt auch super, nur die Daten von der CD können nicht mehr gelesen werden. Die Dateien lassen sich zwar öffnen, in WORD-Dateien beispielsweise erscheinen nur kleine Kästchen statt Buchstaben.
    Windows und Office sind auf C:, der Rechner ist von Medion/ALDI.
    Nach der Neuinstallation habe ich Office 2000 installiert, da Office dem Rechner nicht als CD beilag, sondern schon installiert war und so nach der Neuinstallation futsch...

    Hier einige Daten zu dem Rechner:

    Betriebssystem: Microsoft Windows XP Home Edition 5.1.2600 (WinXP Retail)
    CPU Typ: Intel Pentium 4, 1700 MHz (17 x 100)
    Motherboard Name: MSI MS-6534 (Medion OEM) (3 PCI, 1 AGP, 1 CNR, 2 DIMM, Audio)
    Motherboard Chipsatz: Intel Brookdale i845
    Arbeitsspeicher: 256 MB (PC133 SDRAM)
    BIOS Typ: Award Modular (09/28/01)
    Grafikkarte: NVIDIA GeForce2 MX/MX 400 (64 MB)
    Partitionen:
    C: (NTFS) 28623 MB (24234 MB frei)
    D(backup): (NTFS) 24003 MB (23431 MB frei)
    E(recover): (FAT32) 4603 MB (2940 MB frei)

    Was ist da los?

    greetz, rex :-\
     
  2. Ich würd mal vermuten, da fehlt schlicht ne Schriftart.
    Bist du sicher, das da Office installiert war - oder war es doch eher Microsoft Works ?!?

    Cheers,
    Joshua
     
  3. Das glaube ich nicht. Ähnliche Probleme gibt es mit Excel Dateien und anderen Programmen (Musiknotenprogramm). Teilweise kommen auch Fehlermeldungen.
    Die Dateien lassen sich auf dem PC meiner Mutter (ebenfalls MEDION, aber erst 1/2 Jahr alt) auch nicht öffnen.
    Kann es evtl. mit FAT32 oder NTFC zusammenhängen??

    greetz, rex
     
  4. NTFS, nicht NTFC, aber das nur am Rande.
    Nein, eigentlich nicht, daran kann es nicht liegen. Aber die Tatsache, das die Dateien auch auf dem Rechner deiner Mum nicht funktionieren erhärtet den Verdacht einer fehlenden Schriftart.

    Ich frage jetzt nochmal:
    Sicher, das da vorher Microsoft Office installiert war und nicht Works ?!?

    Cheers,
    Joshua
     
  5. hmm, ich frag mal nach, kann natürlich sein. Glaube aber fast, dass sich mein Vater daran nicht erinnern kann, und ich hab mir den Rechner vorher nicht so genau angesehen.

    bis peter
     
  6. Also, wie erwartet kein Plan, ob works oder office. Dateien, die ich jetzt erstelle, kann er jetzt jedenfalls auf seinem Rechner öffnen.
    Die gebrannten Textdateien (Endung .txt) von seinem Rechner erscheinen im Editor als weisses Blatt und in Word eben als Kästchen. Ich kann die Datei auch per e-mail schicken.
    Wenns an works liegt, ok. Was mich ratlos macht, ist, dass bei dem Musiknotenprogramm Capella 800 die gesicherten Dateien gar nicht erst geöffnet werden können. Und das hat ja nun nichts mit Office oder Works zu tun. Es erscheint die Fehlermeldung Ungültiges Dateiformat.
    Ich hab versucht, übers Internet rauszubekommen, was da original für Software auf dem Rechner war, bin aber nicht fündig geworden. Ist ein MEDION Modell: PC MT5; Typ: MED MT 81.
    Ist ein Fehler beim Brennen auch möglich (Nero)?

    Vieln Dank, rex
     
  7. Sicherlich ist auch ein Fehler beim Brennen möglich - aber den hätte dir NERO wohl schon beim Brennen gemeldet....

    Ist denn das Musiknotenprogramm Cappella 800 schon wieder installiert ?!?
    Und hast du mal versucht, die Daten von der CD auf den Rechner zu kopieren und den Schreibschutz zu entfernen ?!?

    Cheers,
    Joshua
     
  8. So. Muss immer telefonieren und nachfragen :)

    Die Dateien von der CD sind alle schreibgeschützt (Texte und Capella Dateien). Nachdem der Schreibschutz entfernt ist, ändert sich aber nichts.
    Das Programm Capella 800 ist schon installiert und die Fehlermeldung kommt auch wenn man die Dateien aus dem Programm heraus öffnet.

    Prost, rex
     
  9. Wenn ein Rechner langsam wird, genügt es meistens, den vorhandenen Datenmüll zu löschen. Auch eine Defragmentierung wirkt da Wunder. Eine Neuinstallation sollte man tunlichst vermeiden, wenn keine gravierenden Probleme auftreten. Und auch dann hilft meistens eine Reparaturinstallation, bei dieser bleiben die eigenen Daten erhalten.
    Ich würde über die Anschaffung eines Imageprogrammes nachdenken, dies ist in jedem Fall zu empfehlen, um Datenverluste auszuschließen.
     
Die Seite wird geladen...

Datensalat nach Windows XP-Neuinstallation - Ähnliche Themen

Forum Datum
Datensalat nach scandisk Datenwiederherstellung 15. Sep. 2006
Festplatte geht aus und danach nicht mehr an Windows 10 Forum Dienstag um 01:23 Uhr
EXE-Dateien nach einer Zeit nicht mehr ausführbar Windows 8 Forum Sonntag um 21:21 Uhr
Sperrbildschirm springt nach 3 min an Windows 10 Forum 18. Nov. 2016
Schwarzer Bildschirm nach Update auf Windows 10 Version 1607 Windows 10 Forum 4. Nov. 2016