Datensicherung - am besten komplett

Dieses Thema Datensicherung - am besten komplett im Forum "Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen" wurde erstellt von wd0815, 6. März 2006.

Thema: Datensicherung - am besten komplett Hallo Alle, ich habe folgendes Problem: Mein System (XP Prof) wie auch meine Dateien sind auf der Platte C....

  1. Hallo Alle,

    ich habe folgendes Problem:

    Mein System (XP Prof) wie auch meine Dateien sind auf der Platte C.

    Zudem habe ich noch ne interne Platte (D) und eine externe (K).

    Ich würde jetzt gerne:

    a) einen Klon von C auf D schreiben, und zwar so, dass, falls C sich mal verabschieden sollte, ich C einfach abstöpsle und dann tut eben D seine Dienste, so als wäre es schon immer C gewesen. Also ein komplettes Festplattenimage mit allen Treibern, Dateien, Konfigurationen, Software ... Was natürlich ganz fein wäre, wenn dieses Image so alle Woche automatisch von statten ginge, damit ich es nicht vergesse (also eine Art Scheduler), und am besten inkrementell, damit es nicht so lange dauert.

    b) meine eigenen Dateien regelmäßig (am besten täglich in der Mittagspause) auf K gesichert werden (am besten auch nur inkrementell, d.h. alle neuen werden gespeichert, alle veränderten überschrieben).

    Frage: kennt jemand eine Software, die so was kann?

    Imageprogramme habe ich schon ein paar ausprobiert, die habens aber alle nicht gebracht (Acronis, Paragon) weil die nie die komplette Platte klonen, wenn das Betriebssystem drauf ist und dieses läuft.

    Vielleicht verlange ich ja wirklich zuviel, aber es wäre halt schön wenn es so was gäbe. Quasi Datensicherung auf eins.
     
  2. True Image 9 kann Beides.
    Dann hast Du Acronis True Image nie ausprobiert.

    Eddie
     
  3. Aber klar doch hab ichs ausprobiert. Vielleicht bin ich aber auch zu doof für das Programm. Nun ja, Chip hats ja auch selbst geschrieben: viel zu kompliziert (was mir aber nicht wirklich weiterhilft).

    Du bist dir also sicher, dass Acronis ein laufendes Betriebssystem sichern kann?
     
  4. Schon mindestens ab der Version 7. Deswegen sage ich ja, Du hast es nie probiert.

    Eddie
     
  5. Chip schreibt bekanntermaßen recht viel. :)
     
  6. Wie wärs denn mal das Clonen = Spiegeln direkt von der CD des TI9 zu machen, also bei meiner gekauften Version funktioniert das tadellos.
    Ganz abgesehn davon, dass ein Clonen aus Platzgründen in meinen Augen total ungeeignet ist = wozu Platz verschenken.
    Für diesen Zweck der absoluten Datensicherheit wurden meines Wissens ja RAID-Systeme erfunden. Es gibt mehrere Varianten, einfach mal sich dazu informieren.
    Diverse Boards unterstützen das nicht nur bei SATA-Platten, sondern auch per IDE.

    Ansonsten reicht es aus für Normaluser, nicht die Platte zu clonen, sondern die Daten einer Platte/LW komplett auszuwählen und davon ein Image erstellen, Aktualisierung per inkrementuelle Backups. Und wenn du dich auf einen Mainboardausfall vorbereiten möchtest, dann mache ein Allroundimage nach dieser Methode hier: http://www.dennisneuhaeuser.de/howtos/w2k_xp_stop0x7b.php danach eins mit aktuellen Treibern zum jetzigen Board und das letzte per inkrementuelle nach Wunsch aktualisieren.

    Deine Sicherung auf K einfach im Taskmanager vom TI9 programieren.
     
  7. Absolute Datensicherheit gibt es auch bei RAID Systemen nicht.
    Ein Image macht immer Sinn. Spätestens dann, wenn man ein System kaputtbenutzt hat hilft auch ein RAID 5 Array nicht mehr, sondern nur noch ein lauffähiges Image.

    Eddie
     
  8. Hi Leute,
    also ich hab mit Acronis TrueImage 7.0, das es als Freeware nach Registration gibt, ein Abbild meiner Festplatte, während des Betriebes, gemacht und das funktioniert top!
    Ich habe auch schon mein System, absichtlich geschrottet und es danach einfach mit TrueImage wieder aufgespielt und das Ganze ging Ruck zuck.
    Gruß
    Beast
     
  9. Was an den gängigen Imageprogrammen - sei es nun Ghost oder True Image - so kompliziert sein soll, ist mir nicht klar. Die sind doch menügesteuert und nahezu idiotensicher. Was ist Dir denn zu kompliziert?

    Gruss, Trispac
     
  10. Na ja, nett dass du mich als Idiot hinstellst. Trotzdem antworte ich mal, obwohl ich mich mittlerweile für ein Raid1 System entschieden habe:

    Ich habe versucht, ein Image auf DVD zu brennen und dieses dann wieder auf eine Platte ohne Betriebssystem (also gerade mal die primäre Partition drauf, sonst nix) zu restaurieren. Und das ging einfach nicht. Leg ich die DVD ein, wird das Image nicht erkannt und schon gar nicht restauriert.

    Wenn ich zur Restaurierung aber zuerst das Betriebssystem aufspielen muss und dann womöglich noch Acronis oder so ne andere Imagesoftware, tja, da kann ich dann auch gleich noch den ganzen Rest installieren und ne normale Datensicherung tuts dann auch..
     
Die Seite wird geladen...

Datensicherung - am besten komplett - Ähnliche Themen

Forum Datum
Datensicherung auf externer Festplatt - Fehlerrcode: (0X80070057) Windows 7 Forum 30. Jan. 2015
Datensicherung Windows 7 Forum 1. Sep. 2014
Datensicherung verschiedener Partitionen Windows XP Forum 5. März 2013
Differentielle Datensicherung Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen 13. Feb. 2013
Internet Security mit Datensicherung? Datenwiederherstellung 1. März 2012