Datenträgerverwaltung und FAT32

Dieses Thema Datenträgerverwaltung und FAT32 im Forum "Windows XP Forum" wurde erstellt von PCDjoe, 29. Sep. 2008.

Thema: Datenträgerverwaltung und FAT32 Ola, Für die Formatierung einer externen Festplatte zum Anschluss an einen SAT-Corder benötige ich eine...

  1. Ola,

    Für die Formatierung einer externen Festplatte zum Anschluss an einen SAT-Corder benötige ich eine Formatierung im FAT32 (vollständig, nicht Quick)
    Zu meiner Überraschung hatte ich in der Datenträgerverwaltung von Windows XP nur NTFS als Formatierung zur Verfügung. In Windows 2000 habe ich NTFS und FAT32 zur Wahl, das Problem selbst ist also schon gelöst.

    Meine Fragen:
    Ist das unter XP normal oder eine Eigenschaft meines reichlich verkonfigurierten Rechners, das ich nicht FAT32 formatieren kann?
    Wie ist das unter Vista? Kann ich dort eine Festplatte mit der Datenträgerverwaltung in FAT32 formatieren?

    Wenn FAT32 nicht mehr zur Verfügung stünde, wie behilft sich dann ein User, der keinen Uraltrechner mit Windows 2000 mehr sein eigen nennt?

    Danke für die Hilfen :)
     
  2. Das ist meines Wissens nach nicht normal. Die Datenträgerverwaltung sollte eigentlich FAT32 anbieten. Geht das denn, wenn Du dort nur die Partition anlegst, einen Laufwerksbuchstaben zuordnest und die Formatierung dann über den Explorer startest? Sonst sollte das auch via fdisk in der DOS-Konsole gehen (MS-DOS-Eingabeaufforderung).
    Abhilfe könnte dann noch jemand im Bekanntenkreis schaffen, da es ja eine externe Festplatte ist.
    Nur als Tipp am Rande: Ich selbst nutze für sowas den Paragon Festplattenmanager, mit dem ich auch Sicherungen fahre. Eine solche Anschaffung ist m.E. allemal zu emfehlen.
     
  3. nimm das ding hier, das HP USB Disk Storage Format Tool sollte funzen:
    http://www.wintotal.de/Software/?id=3181

    bzgl. eingebauter platten ist das unverständlicherweise bei mir auch. bzgl. usb-platten kann ich's gerade nicht testen, weil ich wieder mal einen usb-fehler habe (selbstverständlich nur imom temporär....).

    aber das tool bringt's...... ;)
     
  4. Ola,

    ich habe mich auch umgehört: Sobald eine angeschlossene Festplatte größer als 32 G ist, steht die Formatierung als FAT32 in XP/Vista nicht zur Verfügung = Zwangs NTFS ;)

    Tools zum Formatieren gibt es auch eine Reihe - mir ist relativ späat eingefallen, dass es in Acronis True Image eine Funktion zum Hinzufügen neuer Festplatten gibt, die das auch kann.

    Danke für die Hilfe und die Vorschläge
     
  5. danke für die info, Joe.
    klar gibt's viele tools, aber das von dir genannte ist auch schon mal nicht kostenlos......

    deshalb mein vorschlag. dieses ding sollte man immer im schrank haben..... ;)
     
  6. Ola,

    das ist wahr, ATI home ist nicht kostenlos, aber ich hatte es sowieso installiert :)
     
Die Seite wird geladen...

Datenträgerverwaltung und FAT32 - Ähnliche Themen

Forum Datum
Datenträgerverwaltung, Volume ändern Windows Vista Forum 11. Nov. 2013
Datenträgerverwaltung Windows 7 Forum 29. März 2013
Windows XP zeigt Festplatten nicht in der Datenträgerverwaltung an Windows XP Forum 15. Nov. 2010
[Artikel] - Das Erbe von FDISK - Datenträgerverwaltung unter Windows Windows XP Forum 25. Aug. 2010
Wie kann ich die Datenträgerverwaltung in Windows 7 öffnen? Windows 7 Forum 16. Mai 2010