Datenwiederherstellung - große Probleme

Dieses Thema Datenwiederherstellung - große Probleme im Forum "Datenwiederherstellung" wurde erstellt von Marco5000, 23. Mai 2007.

Thema: Datenwiederherstellung - große Probleme Hallo liebes WinTotal Forum, ich hab vor längerer Zeit wohl ausversehen bei einer Datensicherung Mist gebaut. Statt...

  1. Hallo liebes WinTotal Forum,

    ich hab vor längerer Zeit wohl ausversehen bei einer Datensicherung Mist gebaut. Statt die Daten zu sichern habe ich ausgerechnet meine ganzen Daten vom Studium gelöscht.

    Alles weg. Zuerst bin ich ne Runde ausgetickt hab mich dann aber beruhigt und mir das Programm PC Inspector File Recovery Programm installiert. Soweit so gut.

    Und siehe da der hat eigentlich alles wieder gefunden.

    Dann habe ich die Dateien wieder abgespeichert.

    Doch dann der große Schrecken - es kam bei allen Dokumenten sie es ppt pdf doc oder xls überall kam die Meldung Datei kann nicht geöffnet werden da sie evtl beschädigt ist.

    Aber unter Eigenschaften der Dateien werden die Daten richtig angezeigt mit richtiger Größe, Erstellungsdatum usw.

    Was mache ich falsch???
    Habe ich noch eine Chance???

    Habe ich evtl. das Programm falsch bedient???

    Würde mich über eine Hilfe sehr sehr freuen.

    Viele liebe Grüße

    Markus
     
  2. Wohin wurden die Daten gesichert?
    Doch hoffentlich nicht auf die gleiche Partition wie ursprünglich?
     
  3. Danke für die schnelle Antwort

    Sie waren auf ner externen Festplatte E:

    Und nun habe ich Sie auf C: auf dem Desktop gespeichert.

    Hab ich was falsch gemacht.

    Könnte auch sein dass das Recovery Programm die Daten auf C: gefunden hat denn dort waren sie ursrpünglich - hab sie nur immer nach E gezogen um sie zu sichern.
     
  4. Er will bei .doc Dokumenten immer eine Dateikonvertierung durchführen und dann kommen die Hyroglyphen.

    Der Zustand der Dateien sei aber good ;-)

    Ich würde Euch alle umarmen wenn ich die Dateien wieder hinbekomme......
     
  5. Ja, es wäre schlecht und würde die sagen wir mal korrupten Daten erklären wenn von c:\ auf c:\ gerettet worden wäre.
    Eigentlich machen alle Datenrettungsprogramme den Hinweis daß die Installation vom Programm selbst und die Rettung der Daten nicht auf der Quellpartition erfolgen darf.
    Jetzt was nun?

    Bevor noch mehr in die Binsen geht, würde ich dir raten dich schnellstens im Datenrettungsbereich bei Fiona zu melden.
    Du bist immer goldrichtig bei WinTotal aber Datenrettung ist was Spezielles
    http://www.computerbase.de/forum/forumdisplay.php?f=78
     
  6. Ja das ist die Frage.

    Komisch ist halt dass er alles anzeigt mit Zeit datum größe usw.

    aber die datei kann nicht geöffnet werden.

    Das kann doch nicht sein.

    bitte helft mir.

    als auf E hat er gesucht und ich habe auf C wieder gespeichert.

    Das kann doch nicht sein oder ????

    An was kann das liegen ???


    Danke für die Hilfe
     
  7. Noch eine Zusatzfrage.
    Die externe Platte wird aber unter Windows richtig erkannt?
     
  8. Danke für den Link und die Hilfe

    werd mich jetzt dort mal schlau machen

    danke
     
  9. ja festplatte wird erkannt

    und im recovery programm werden sogar 4 platten angezeigt

    jede platte 2 mal ;-)

    keine ahnung wieso .....
     
  10. :D
    *daumendrück*
     
Die Seite wird geladen...

Datenwiederherstellung - große Probleme - Ähnliche Themen

Forum Datum
Win 7 Serial auslesen auf formatierter HD ? Evtl. mit Datenwiederherstellungs-Tool? Windows 7 Forum 6. Nov. 2013
RAID Datenwiederherstellung mit anderem Controller Windows XP Forum 17. Nov. 2009
Datenwiederherstellung Windows XP Forum 21. Juli 2008
Verdacht auf Fremdgehen, brauche dringend Hilfe zur Datenwiederherstellung ! Datenwiederherstellung 8. Juli 2008
Auslogics Emergency Recovery (Datenwiederherstellungsprogramm) kostenlos Windows XP Forum 21. Dez. 2007