DDEServerWindow

Dieses Thema DDEServerWindow im Forum "Windows 95-2000" wurde erstellt von chevy, 6. Apr. 2004.

Thema: DDEServerWindow immer wenn windows 2000 heruntergefahren wird kommt die meldung, dass ddeserverwindow.exe nicht reagiert. hab schon...

  1. immer wenn windows 2000 heruntergefahren wird kommt die meldung, dass ddeserverwindow.exe nicht reagiert.
    hab schon gegooglt bis zum geht nicht mehr. habe aber leider keine lösung gefunden.
    weiss hier jemand abhilfe bei diesem problem?

    thx
     
  2. Schau mal wo in deinem System die exe-Datei abgelegt ist. So bekommt man vielleicht raus was es für eine Software ist.
     
  3. alles was ich über google herausgefunden habe, ist das sich irgendwas bei der odbc aufhängt.
    die datei hab ich auf dem rechner nicht gefunden.
    bei dem rechner wird über einen terminalclient auf ein programm zugegriffen. aber bei dem programm hab ich die datei auch nicht gefunden.
    ich hab keine ahnung wo die datei her kommt.
     
  4. Dann muss die exe-Datei doch irgendwo auf dem Server sein!?
     
  5. also ich hab mal alles abgesucht auf den servern, aber die schei** datei hab ich nicht gefunden.
    jetzt bin ich aber ein bisschen ratlos.
     
  6. Scan mal nach Viren!!! Am besten mit nem Online-Virenscanner.

    Panda-Activescan
     
  7. DDEServer ist imho ein Bestandteil der BORLAND-Database - irgendein Programm installiert, das Borland benötigt ?!?
    Dadurch erklärt sich dann auch der Zusammenhang mit ODBC.....

    Cheers,
    Joshua
     
  8. viren können keine oben sein, rechner wurde neu aufgesetzt. virenscanner is sophos drauf. scannt laufend. virenupdates werden 1-2 mal am tag gemacht.
    eine borland database is nicht drauf. es war nur eine odbc connection mit einem sql server. diese habe ich mal gekillt.
    leider is der rechner nicht mehr bei mir. muss warten bis ich feedback vom user bekomme ob das was gebracht hat.

    thx
     
  9. hp
    hp
    dde (dynamic data exchange) ist ein ureigner dienst von windows, ist auch keine exe sondern eine dll (ddeml.dll). dde wurde zum dynamischen datenaustausch zwischen programmen oder anderen betriebsystemen eingeführt und ist inzwischen vom sogenannten ole (object linking and embedding) abgelöst worden. ein paradebeispiel ist der datenaustausch zwischen excel un word...

    greetz

    hugo