Deinterlaced mit VirtualDub

Dieses Thema Deinterlaced mit VirtualDub im Forum "Audio, Video und Brennen" wurde erstellt von misch, 8. Apr. 2006.

Thema: Deinterlaced mit VirtualDub Hallo und guten Tag, einen Videoclip (.avi) von der Größe 3,24 GB (ca.14 Min.) habe ich mit VirtualDub über den...

  1. Hallo und guten Tag,
    einen Videoclip (.avi) von der Größe 3,24 GB (ca.14 Min.) habe ich mit VirtualDub über den Filter Deinterlaced laufen lassen. Danach war mein Clip 26,77 Gb groß. Kann das sein, oder habe ich etwas falsch gemacht?
    Deinterlaced habe ich um den Clip auf dem Monitor ohne Sägezahn- Artefacte anschauen zu können.
    Gruß
    misch :tickedoff:
     
  2. Was hast du denn unter Compression eingestellt? Sieht so aus, als wäre dein Film jetzt unkomprimiert.
     
  3. Danke für Deine Antwort PCDFlocke,
    welche Compression eingestellt war weiß ich, offen gesagt, nicht, da ich mich mit der Bedienung von VirtualDub etwas schwer tue. Tendeziell kannst Du aber recht haben denn im Pinnacle Studio9 kann ich auch einen uncomprimierten Clip erzeugen, der etwa die gleiche Größe hat.
    Wo stell ich die Compression beo VD ein?
    Gruß
    misch :1
     
  4. http://www.henrik-reimers.de/vdub/index.html

    Unter Editieren ist das mit der Compression Beschrieben..
     
Die Seite wird geladen...

Deinterlaced mit VirtualDub - Ähnliche Themen

Forum Datum
[VirtualDub] Logo-Plugin: Error beim Einlesen Audio, Video und Brennen 24. Feb. 2012
Mit VirtualDub Video beschneiden Audio, Video und Brennen 10. März 2011
virtualdubmod & H264 Windows XP Forum 29. Okt. 2010
VirtualDub Video Filter verstellt sich Audio, Video und Brennen 14. März 2009
VirtualDub Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen 16. Feb. 2008