Desinfec't 2012 auf USB-Stick

Dieses Thema Desinfec't 2012 auf USB-Stick im Forum "Firewalls & Virenscanner" wurde erstellt von Franek, 8. Apr. 2012.

Thema: Desinfec't 2012 auf USB-Stick Moin ! In der neuesten c't gibts ja das Desinfec't 2012 auf DVD - ist aber quälend langsam. Die Möglichkeit es auf...

  1. Moin !

    In der neuesten c't gibts ja das Desinfec't 2012 auf DVD - ist aber quälend langsam.
    Die Möglichkeit es auf einen USB-Stick zu kopieren, der dann auch bootet wird etwas
    kompliziert beschrieben und ich hab's natürlich vergeigt ...

    Die 2011-Version konnte man mit unetbootin als Abbild auf USB schreiben. Hat das schon
    jemand mit der aktuellen Version erfolgreich hinbekommen ???

    Grüße, Franek
     
  2. Ja, ich hab es nach der Beschreibung hinbekommen. Ich habe den 4 GB-Stich wie in der Anleitung beschrieben in 3 Partitionrn aufgeteilt. Funktioniert auch soweit, bis auf das es die Signaturdatei und die Swap nicht auf die 3 Partition auslagert werden. Wenn ich hacher Zeit habe schau ich nochmal nach, hatte gestern Abend beim 1. Versuch auch etwas falsch gemacht (naja nach dem Osterfeuer...).

    Gruß Turtle
     
  3. Moin !

    Neee - ich meinte die einfache Version mit unetbootin ...

    Grüße, Franek

    PS: Wäre prima, wenn das jemand als fertiges und funktionierendes USB-Stick-Image onlinestellen
    könnte - aber das wird wohl lizenzrechtlich bedenklich sein, sonst würde es die c't-Redaktion wohl
    selbst anbieten ...
     
  4. Liegt auf dem Schreibtisch,
    wird erst nach Ostern ... mit der vorletzten Desinfect isr mein Rechner dauernd eingeschlafen [​IMG]
     
  5. Ich habe heute mehrmals probiert, ein USB Memory anzufertigen. Geht nicht. Es gibt jdesmal einen anderen Fehler. Einmal dies: Kopieren der Signaturen ist fehlgeschlagen, probieren sie es nochmals. Dann geht zwar mal alles ohne Fehler aber booten will der Stick dann doch nicht (ich weiss wie mein PC mit USB Sticks zu booten ist). Und dann ist da noch der komische Fehler in Gparted. Macht man ein paar Aenderungen und erst dann Ausfuehren, wird meistens der letzte Auftrag mit Fehler abgebrochen. Das ist aber auch bei meiner Gparted Bootcd so, leider. Ich habe es mit zwei (geprueften) Sticks probiert, Kingston DT101 G2 4Gb und SanDisk Ultra 8Gb. Mit letzterem ging das Kopieren der Signaturen nie. Ich legte dafuer eine 6Gb Partion an. Vielleicht liegt es daran. Beim Kleinen Stick habe ich dann die Partitionierung genau so gemacht wie im Anleitungsbeispiel und damit ging es beim Zweitenmal. Aber von allen 5 die ich herstellte, war keiner bootbar.

    Weiss jemand, ob und wie man den Desinfect Stick irgendwie anders bootable machen kann?

    syntoh
    [br][br]Erstellt am: 12.04.12 um 13:03:23[hr][br]Nachtrag:
    Ich kam doch noch auf die Idee, den Stick an anderen Pc's auszuprobieren. Am Acer Laptop kein boot, am PC mit Gigabyte GA-970A-D3-AM3 kein boot, am Toshiba Laptop bootet das Ding. Im Moment habe ich keine Ahnung woran das liegen koennte. Mit USB Memory Boot befasste ich mich bisher nicht sonderlich weil es einfach immer ging.
    Ich bin schon erstaunt, dass bei einem ct Projekt scheinbar etwas nicht gerade uebliches als Bootvorgang implementiert wurde. Das wertet in meinen Augen das Projekt ziemlich ab.

    syntoh
     
Die Seite wird geladen...

Desinfec't 2012 auf USB-Stick - Ähnliche Themen

Forum Datum
Zeitserver einrichten Windows Server 2012 Windows Server-Systeme 23. März 2016
Zeitsynchronisation von Windows 10 Pro und Windows Server 2012 Windows Server-Systeme 4. Feb. 2016
Win Server 2012 R2 - Exchange 2013 -SChannel Windows Server-Systeme 20. Aug. 2015
upgrade von 2008 r2 datacenter zu 2012 r2 datacenter nicht möglich Windows Server-Systeme 23. Juni 2015
win. server 2012 keine dlna funktion? Windows Server-Systeme 6. Apr. 2015