DFÜ Gerät auswählen...

Dieses Thema DFÜ Gerät auswählen... im Forum "Windows XP Forum" wurde erstellt von Derheidelberger, 15. Feb. 2005.

Thema: DFÜ Gerät auswählen... Hi Leute, Ich habe für einen Freund bei mir einen älteren PC (Typ:Vectra HP,VLi8) mit WinXP pro und SP2 fertig...

  1. Hi Leute,
    Ich habe für einen Freund bei mir einen älteren PC (Typ:Vectra HP,VLi8) mit
    WinXP pro und SP2 fertig gemacht.In diesem PC war eine Netzwerkkarte (3Com)
    vorhanden,so das ich mit DSL online gehen konnte.
    Als der PC bei meinem Freund angeschlossen wurde,konnten wir auch bei ihm
    problemlos mit DSL online gehen, soll heißen, es läuft alles Problemlos.

    Ein paar Tage später bat er mich den PC auf W-LAN um zurüsten. Er hatte einen
    FritzBox W-LAN Router mit DSL-Modem und einen D-Link USB Stick vor Ort, weil er auf Kabel
    verzichten wollte.Installation und Funktion klappte auch diesmal ohne Probleme.
    Dem Router habe ich die BenutzerDaten eingegeben und dieser wählt die Internet-
    verbindung bei Bedarf, soll wieder heißen, es läuft alles Problemlos.

    Dann wollte er wissen, ob man es so einrichten könnte, das nicht der Router
    sondern der PC die Internetverbindung aktiviert, wegen der besseren Kontroll-
    möglichkeiten. Ich löschte die BenutzerDaten im Router und aktivierte die Einstellung Router nur als DSL-Modem nutzen.
    Dann habe ich bei WindowsXP folgende Schritte vorgenommen:
    -Neue Verbindung erstellen
    -Verbindung mit dem Internet herstellen
    -Verbindung manuell einrichten
    -Verbindung mit einem DFÜ-Modem herstellen
    -Verbindungsname usw.

    Und hier fängt das Problem an:
    da ja die Netzwerkkarte (3Com) und der D-Link aktiv sind, hätte Windows mir
    nun die Einstellung Gerät auswählen/Sie haben mehr als ein DFÜ-Gerät am PC
    angeschlossen anbieten müssen?!? Ich hätte dann den D-Link als Gerät ausgewählt. WindowsXP übergeht diese Einstellmöglichkeit kpl.
    Wenn diese Verbindung fertiggestellt ist, ist sie nicht verbindungsfähig.
    Unter Eigenschaften dieser Verbindung ist nun ein namenloses Modem an Com
    sowieso zu finden, obwohl der PC gar kein Modem besitzt (es ist auch keins im
    Gerätemanager aufgeführt).

    Wo könnte der Fehler liegen ?
     
  2. Hallo,

    das geht nicht,

    Wenn du eine DFÜ Verbindung machst, ohne ein Modem zur verwenden, geht es nicht, (das nennt sich ja ICS)

    Es geht entweder nur mit einen DSL Modem, oder den direkten DSL Router Verbindung.

    Was du nur machen kannst, ist den DSL-Router auf max. Leerlauf auf 1 Minuten stellen.
     
  3. Hallo Friese,
    danke für die Antwort.
    Der Route bietet mir aber die folgenden Möglichkeiten:

    MEHRPLATZVERWENDUNG, der Router startet die Internetverbindung bei Bedarf (Benutzerdaten erforderlich).

    EINZELLPLATZVERWENDUNG, Router nur als DSL-Modem benutzen (keine Benutzerdaten erforderlich),
    der PC startet und beendet die Internetverbindung.

    Wie soll der PC die Internetverbindung starten, wenn nicht über DFÜ ???
     
  4. mit dem Einzelplatzverwendung ist dies auch mit eine DSL Modem über einen Router möglich, aber nicht mit einer Netzwerkkarte.

    Ich weiß selber, das es unlogisch ist, aber es ist so.
     
  5. Im Klartext,

    ich habe ein DSL Modem von Zyxel, dort steht drin.
    Routing - mehrfache Benutzer können den Router gleichzeitig verwenden
    Modem -  kann nur in Verbindung mit einem Modem verwendet werden.

    Ich habe eben auch noch mal nachgefragt, ein Freund der sich mit Netzwerk und Router auskennt, er meint auch das es nicht geht.
     
  6. Hallo Friese,
    der D-Link soll in der DFÜ Einstellung die Verbindung aktivieren, wenn der Router als nur Modem
    eigestellt ist.
     
  7. Derheidelberger

    wie soll die DFÜ verbindung auf eine Modem zugreifen, wenn im Rechner kein Modem zu Verfügung steht?

    Ich weiß was du meinst. Das der Rechner das Modem vom Router über die DFÜ-Verbindung nehmen soll, aber genau darin ist der Haken.
     
  8. Hi Friese,
    ich selber praktiziere folgende Konztruktion:
    Siemens Gigaset SE515 Wireless Router mit DSL-Modem und einem Dell Laptop mit W-LAN.
    Router auf Einzellplatz ohne Benutzerdaten, im Laptop W-Lan aktiviert, eine DFÜ-Verbindung
    eingerichtet und als Verbindungsgerät die Dell W-LAN mini PCI Karte gewählt, funzt.
    Der Laptop startet und beendet somit die Internetverbindung
    So möchte ich den PC meines Freundes auch zum Laufen bringen, nur das mir Windows keine
    Geräte zu Auswahl stellt (D-Link), obwohl sie vorhanden sind.
     
  9. Derheidelberger

    Also dann muß der D-link (bzw der Route) die Verbindung als DFÜ nicht zu Verfügung haben,

    Ich selber, habe es mehrfach gehört, das es nicht geht.

    Wende dich mal dann an D-link Hersteller, bzw an den Hersteller des Routers
     
  10. Habe oben die Bezeichnung der FritzBox geändert,
    FRITZ!Box SL WLAN
    Leistungsfähiges DSL-Modem für T-DSL und Arcor DSL.
    Damit ist jetzt wohl besser erklärt, wo das Modem ist, tschuldigung :-[
     
Die Seite wird geladen...

DFÜ Gerät auswählen... - Ähnliche Themen

Forum Datum
Einwahl nicht möglich, kein DFÜ Gerät installiert E-Mail-Programme 5. Mai 2007
kein dfü gerät installiert x64 Windows XP Forum 15. März 2005
Geräte-Manager/DFÜ Fenster?WinMe Windows 95-2000 5. Jan. 2003
Überblendfunktion Mediaplayer unter Win 8.1 funktioniert nur teilweise Audio, Video und Brennen 21. Mai 2015
[Vorstellung] - Synology DiskStation Manager 4.0 – NAS-OS mit Cloudfunktion Windows XP Forum 15. Apr. 2012