DHCPNACK-Meldung?

Dieses Thema DHCPNACK-Meldung? im Forum "Netzwerk" wurde erstellt von lykurg, 4. Aug. 2005.

Thema: DHCPNACK-Meldung? Grüß Gott, seit einigen Wochen bekomme ich in der Ereignisanzeige folgende Fehlermeldung: EreignisID: 1002 Text:...

  1. Grüß Gott,

    seit einigen Wochen bekomme ich in der Ereignisanzeige folgende Fehlermeldung:

    EreignisID: 1002
    Text: Die IP Adresslease 192.168.1.2 für die Netzwerkkarte mit der Netzwerkadresse 001... wurde durch den DHCP-Server 192.168.1.1 abgelehnt (der DHCP-Server hat eine DHCPNACK-Meldung gesendet).

    Was läuft denn da nicht korrekt und wo muß ich da eingreifen?

    Danke im voraus.
     
  2. Handelt es sich um einen Rechner, der in mehreren Netzen betrieben wird ?

    Cheers,
    Joshua
     
  3. Nein.

    Hier ist die Konfiguration:
    2 Rechner sind über WLAN mittels Router Gigasetse515 verbunden. Der Rechner, bei dem diese Meldung, auftritt ist der Hauptrechner, der via Kabel mit dem Router verbunden ist.

    Salve
     
  4. Poste mal bitte ein vollständiges ipconfig /all von allen drei Maschinen.

    Cheers,
    Joshua
     
  5. ok, hier ist ipconfig /all (vom Hauptrechner) aus
     
  6. Mal ein ipconfig /release und dann ipconfig /renew ausprobiert - sieht eigentlich gut aus, nur die Lease ist eben abgelaufen.

    Cheers,
    Joshua
     
  7. Durch ipconfig /release und ../renew hat sich nichts geändert.

    Was bedeutet eigentlich die Lease?
    Habe ich auf diesen Wert einen Einfluß?

    Könnte es sein, daß dieser Fehler ein W2K-Fehler ist?
    Ich habe auf meinem Rechner nämlich auch noch WXP (neuester Stand) und dort taucht dieser Fehler nicht auf im Ereignisprotokoll nicht auf.
    Also kann es zumindest nichts mit dem Router zu tun haben.

    Schon etwas seltsam, oder?

    Salve
    lykurg
     
  8. Hmm - merkwürden ist es allemal, da hast du Recht.
    Die Leasedauer ist die Gültigkeit der DHCP-Adresse, die der Router (bzw. der DHCP-Server des Routers) verteilt, ergo solltest du diese im Router-Menü beeinflussen können, wobei ein Tag schon ein ganz guter Wert ist.

    Starte doch bitte mal dein XP und poste dann mal ein ipconfig /all aus dem XP heraus.

    Cheers,
    Joshua
     
  9. Tja, nun wird's ein wenig kompliziert.

    Unter WXP habe sei 31.07.2005 ein anderes Problem, das ich ursprünglich getrennt posten wollte.
    Dort habe ich seit diesem Datum einen TCPIP-Fehler 4198 der sagt, daß ein Adressenkonflikt zwischen meinem Hauptrechner und dem Router besteht.
    Scheint ein DHCP-Problem zu sein.
    DHCP steht bzgl. der Startart auf manuell.
    Beim Starten dieses DHCP-Clients bekomme ich dann die Fehlermeldung
    1068 Der Abhängigkeitsdienst oder die Abhängigkeitsgruppe konnte nicht gestartet werden.

    Ich glaube nicht, daß zwischen beiden Problemen ein Zusammenhang besteht, oder doch?
     
  10. Ok, dann scheint sich der DHCP-Server des Routers ein wenig aufgehängt zu haben.
    Hast du den Router einfach mal neu gestartet ?

    Cheers,
    Joshua