Dieses Problem ist unlösbar.

Dieses Thema Dieses Problem ist unlösbar. im Forum "Hardware" wurde erstellt von Supahanz, 2. Aug. 2005.

Thema: Dieses Problem ist unlösbar. Wirklich. Abstrakter, unlogischer und unlösbarer geht's nicht. Meine Leidensgeschichte: PC: Athlon 64 3200+ GeForce...

  1. Wirklich. Abstrakter, unlogischer und unlösbarer geht's nicht. Meine Leidensgeschichte:

    PC:
    Athlon 64 3200+
    GeForce Ti4200 (z.Z.)
    1024 MB RAM A-Data CL 2.5
    Elitegroup KV2 Lite (z.Z.)

    Gleich mal mit den verschiedenen Grafikkarten, was bei 3D-Spielen passiert. Manchmal nach einer Minute, manchmal nach 2 Tagen:

    - Radeon 9800SE:
    Monitor geht in den No-Signal-Modus + Absturz oder VPU-Recover springt an, wonach normales Weiterspielen möglich ist oder Monitor geht in den No-Signal-Modus + Absturz.

    - GeForce 6600GT:
    Hangup, Monitor wird dann schwarz, man kann mit StrgAltEntf zurück nach Windows, wo 100% Prozessorauslastung zum Zeitpunkt des Blackscreens gezeigt wird oder Monitor geht in den No-Signal-Modus + Absturz.

    - GeForce Ti 4200:
    Die 3D-Fläche beginnt zu verschwinden und wieder aufzutauchen, die 2D-Fläche bleibt erhalten, es blinkt hier, es blinkt da, es gibt Bildfehler. Das ganze wird immer langsamer. Ich drück Alt+F4. Ich komme nach Windows zurück. Dort angekommen, gibt es andauernd einen Blackscreen und wieder den Desktop. Blackscreen und wieder Desktop. Bis ins Unendliche (Feedback-Schleife?).

    Folgende Versuche führten zu nichts, aber auch rein gar nichts:

    - Neuinstallation Win2000
    - Grafikkarte wechseln
    - Netzteil wechslen
    - Mainboard wechslen
    - RAM-Timings verstellen
    - RAM-Module einzeln testen
    - sämtliche Steckkarten entfernen
    - alle unnötigen Treiber deinstallieren

    Sämtliche Burn-Ins meines System zeigen, dass jede Komponente wunderbar funktioniert.
    Es ist kein Hitzeproblem. Die Probleme traten in der Ur-Konfiguration nach 3 Monaten zum ersten Mal auf.

    Was kann jetzt noch schuld sein? Festplatte? Wie das? CPU? Prim95 sagt was anderes. RAM? In höchster Eventualität eine Inkompatibilität mit dem Board, was ich aber kaum glauben mag.

    Ich verzweifele. Und niemand konnte mir bisher in irgendeiner Weise weiterhelfen. Ich hoffe auf euch.

    MfG und Danke.
     
  2. Hi,
    da die Karten alle mit verschiedenen Grafikchips arbeiten kann man wohl von einer Inkompatibilität absehen.
    Bleiben also drei weitere Fehlerquellen:
    1.) Der Speicher, kannst du mit Memtest86 testen, würde eventuell die hohe CPU-Last erklären
    2.) Das Mainboard, könnte einen Schuss am Grafikport haben. Dafür spräche dass der 2-D Modus soweit läuft (das kann aber auch bei 1. der Fall sein).
    3.) Das Netzteil, wohl am wahrscheinlichsten. Wenn die Karte(n) richtig Saft zieht bricht eine (oder mehrere) Spannung(en) ein und die erwähnten Effekte treten ein. Meines Erachtens die einzige Erklärung bei der alle Symptome derart massiv zusammenkommen.

    Gruß Gonozal
     
  3. - Memtest86 lief schon oft durch. Und das stundenlang, ohne Fehler. Auch andere Speichertests.
    - Ich habe 4 Netzteile getestet, nirgendwo gab es Besserung. 3 verschiedene, mind. 2 geprüfte Qualitätsware.
    - Ich habe mein Mainboard gewechselt. Hatte Ein KV2 Extreme, jetzt ein Lite. Keine Änderung.
     
  4. Hi !
    Aber an die Verbindungen Kabel hast du auch gedacht ?
    Grettings Uwe
     
  5. Memtest hatte ich schon 6 Stunden laufen, aber im Windows gab es dann trotzdem Schwierigkeiten. Es könnte eine (wie Du bereits geschrieben hast) Inkompatibilität vorliegen, zB. lief mein Winchester mit MDT RAM wunderbar und als ich den Venice hatte, ging es nur noch mit dem 100er Teiler. Netzteil glaube ich weniger, die 4200 ist ja nicht gerade ein Zieher.

    ToM
     
  6. Fein, gut zu wissen, dass mir ein paar Leute beim Denken helfen :)

    Ich halte es auch noch für erwähnenswert, dass ich bisher noch nie einen Absturz unter OpenGL hatte, nur unter D3D. Software-technische Sachen kann ich da wegen tausend Treiber und DirectX-Versionen ausschließen, aber man sollte überlegen, inwiefern sich D3D und OpenGL im Beanspruchen von Systemresourcen unterscheiden... Es kann natürlich auch nur Zufall sein, keine Frage.
     
  7. kurzre frage an Supahanz

    du hast da die beiden mainboards die ich suche meine frage wie siehts eigentlich mit dem overlocking beim kv2 lite aus hat das die gleichen bios optionen wie das extreme und was ist genau der unterschied.

    ich weiß es gehört hier nicht hin aber ich würde mich sehr über eine antwort von dir freuen ich such schon so lange und find nichts

    danke dir schon mal im voraus ;-))
     
  8. Soweit ich weiß, besteht der Unterschied zwischen den Versionen nur in den Extra-Features des KV2 (Gigabit LAN, Firewire, zusätzlicher IDE-Anschluss etc.).
     
  9. So, RAM gewechselt und gerade eben -> Absturz.

    Um die Liste der nicht schuldigen Komponenten noch mal in Erinnerung zu rufen:

    - Mainboard
    - Netzteil
    - Grafikkarte
    - RAM

    Tja. Was bleibt da noch? CPU? Festplatte??
     
  10. Hi !
    Eventuell noch, nicht miteinander harmonisierende Hardware ?
    Soll's ja auch schon gegeben haben. ;)
    Gruß Uwe
     
Die Seite wird geladen...

Dieses Problem ist unlösbar. - Ähnliche Themen

Forum Datum
Wo gibts dieses Windows Design Windows 7 Forum 31. Aug. 2014
Dieses Notebook ausreichend für Office? Windows XP Forum 5. Dez. 2010
"Dieses Programm an Taskleiste anheften" Windows 7 Forum 14. Aug. 2010
Streaming-Videos herunterladen ok, aber dieses!? Audio, Video und Brennen 31. Juli 2008
"Vor dem Öffnen dieses Dateityps immer bestätigen" nicht anzuklicken Microsoft Office Suite 29. Dez. 2007