Disk Imaging unter DOS mit externer USB Festplatte

Dieses Thema Disk Imaging unter DOS mit externer USB Festplatte im Forum "Datenwiederherstellung" wurde erstellt von heinzelzwerch, 12. Juli 2007.

Thema: Disk Imaging unter DOS mit externer USB Festplatte Hi Leute Ich suche eine Disk Imaging Lösung mit der es möglich ist unter DOS/DRDOS/PCDOS Images von Festplatten...

  1. Hi Leute

    Ich suche eine Disk Imaging Lösung mit der es möglich ist unter DOS/DRDOS/PCDOS Images von Festplatten bzw. Partitionen zu erstellen. Allerdings mit der Möglichkeit diese auf einer externen USB Festplatte zu sichern.

    Es ist nicht wichtig ob die Disk Imaging Software unter DOS etc. läuft.

    - Die Software soll möglichst schnell geladen sein
    - Sicherung von Dateisystem NTFS, FAT32
    - Möglichkeit das erstellte Image auf einer externen USB Festplatte zu speichern
    - Ich möchte NICHT im laufenden Betrieb sichern bzw. Images erstellen

    LiveCD´s oder DVD´s ala Knoppix sind schön und gut, aber das dauert mir alles zu lange sowie das nachinstallieren diverser ImagingSoftware wie G4L ist mir zu mühsam. Ich habe schon viel ausprobiert an fertigen Desaster Recovery Lösungen. Aber keine konnte mir bis jetzt die Möglichkeit geben schnell und unkompliziert ein Image auf einem externen USB Laufwerk zu speichern. Vielleicht weiss der eine oder andere von euch da ja was bzw. hat schon evtl. Erfahrung damit. Mir ist es egal, auf welchem Betriebssystem die Software läuft. Ob DOS, Linux ist mir gleich. Hauptsache ich kann meine Images auf einer externen Festplatte erstellen und wiederherstellen.

    Vielen Dank für eure Antworten und eure Hilfe im vorraus

    Grüße
     
  2. True Image kann dies, vorausgesetzt der Controller im externen Gehäuse wird untterstützt.
    Dies kannst Du ja vorher mit der Testversion probieren.

    Und was ist bei dir schnell?

    Mein System-Image benötigt 10 Minuten zur Erstellung, wie zur Wiederherstellung.
     
  3. Hallo

    Unter welchem Betriebssystem läuft TrueImage ?

    Eine Linux Live CD finde ich z.b. nicht schnell was den Startvorgang angeht. Das meinte ich mit schnell. Der Vorgang das Image zu schreiben muss nicht unbedingt der schnellste sein. Sollte aber auch keine Stunden für eine bis zu 6GB große Systempartition benötigen.

    TrueImage werde ich mir mal die nächsten Tage anschauen.

    Grüße
     
  4. Linux.
     
Die Seite wird geladen...

Disk Imaging unter DOS mit externer USB Festplatte - Ähnliche Themen

Forum Datum
Disk Director 11 Home Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen 21. Mai 2015
Windows server 2003 Installation RAID-Einbindung ohne Diskette Windows Server-Systeme 17. Mai 2015
Von Windows 8 zu Windows 7 via Disk Boot Windows 7 Forum 23. Dez. 2014
Reparatur-Disk geht nicht Windows 7 Forum 22. Okt. 2014
Disk Boot Failure - Insert System Disk // Win7 64 Bit Windows 7 Forum 6. Okt. 2014