Diskussion zum neuen O&O Defrag

Dieses Thema Diskussion zum neuen O&O Defrag im Forum "Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen" wurde erstellt von Longney, 12. Nov. 2003.

Thema: Diskussion zum neuen O&O Defrag O&O-Defrag neue Version 6: http://www.oo-software.com/de/news/2003/news_20031105.html sehr gut zu bedienen und...

  1. :D
    hallo,
    betreffs Geschwindigkeit hätte ich eine Frage:
    welche Einstellung hast Du gewählt und um wieviel ca. schneller - gute Schätzung wäre nett - habe auch O&O und wäre deshalb interessiert ob Update in Frage käme.
    Danke vorab.
     
  2. Für ca 45? ganz schön habig :(
     
  3. allerdings :-\
     
  4. ;)
    wieso, kennt ihr einen guten Freeware-Defrogger ? :D
     
  5. nein, das nicht. Nur für das Geld kauf ich mir nicht so ein Programm, da nehme ich doch lieber den Standart Defrag. von Windows ;)
     
  6. Wer Glück hat, hat den alten OO-Defrag noch in der Free-Version. Sonst kostest das Ding als Vollversion mit Mwst. 49? und als Upgrade 29?.
     
  7. :D
    zur Preisgestaltung der ganzen Tools, nicht nur von O&O Defrag, kann ich vollauf zustimmen bzw. wenn man es umgekehrt betrachtet, ist Windows (reg.Trademark) fast Freeware !
     
  8. Hallo Zusammen
    Zu meinem subjektiven Eindruck betr. Geschwindigkeit kann ich folgendes sagen: auf meinem Laptop, Laufwerk C = 10 GB davon 3,4 GB belegt, benötigte die alte OO-Defrag-Version nur schon für die Analyse sage und schreibe 5 Minuten und 45 Sekunden.
    Den Laptop habe ich mit WinXP Pro neu aufgesetzt und alle Servicepacks installiert. Es wurden 1178 fragmentierte Dateien gezält, da ich C bis jetzt noch nicht defragmentiert habe.
    Nach dieser Analyse mit der alten Version habe ich sie deinstalliert und die neue Version aufgespielt. Bei der Analyse benötigte diese gerade mal 6 Sekunden!
    Die eigentliche Defragmentierung (mit der neuen Version) benötigte etwa 13 Minuten, wobei etwa 120 Datei nicht defragmentiert wurden, beim zweiten Durchgang, der weniger als eine Minute dauerte, wurden dann die restlichen Dateien sauber defragmentiert.
    Ich schätze mal, dass die ganze Defragmentation mit der alten Version etwa 30 bis 45 Minuten gedauert hätte und das ist sehr vorsichtig geschätzt.
    Also ich finde, die neue Version ist um einiges besser, als die alte. Vorallem habe ich den Eindruck, dass wirklich alle Dateien defragmentiert werden.
    @Longney:
    ich hoffe, Deine Frage damit beantwortet zu haben.

    Edit:
    ach ja, fast hätte ich es vergessen. Für die Defragmentierung habe ich Space eingestellt.
     
  9. hi Daniel,
    aber klar doch - kann ich direkt nachvollziehen, demnach kommt für mich auch ein Update in Betracht.
    Danke vielmals für die ausführliche Darstellung. :)
     
  10. bitte, gerne geschehen.

    Allerdings habe ich noch nicht herausgefunden, wie man auf der HP von OO-Software die Update-Version bestellen kann. Wenn ich den Links folge, drehe ich mich im Kreis - es kommt mir jedenfalls so vor :(.
    Auf meine diesbezügliche Anfrage, hat sich OO-Software bis jetzt noch nicht gemeldet. Wenn Du herausgefunden hast, wie und wo die Updateversion bestellt werden kann, lasse es mich bitte wissen.

    Und noch etwas: wenn Du die alte Version von OO-Defrag deinstalliert hast, dann unbedingt den PC neu starten, sonst klapt die Installation der neuen Version nicht.
     
Die Seite wird geladen...

Diskussion zum neuen O&O Defrag - Ähnliche Themen

Forum Datum
Diskussion zur neuen Version der Kerio Personal Firewall Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen 11. Nov. 2003
Diskussion: EU will jetzt doch ein Browser! Windows 7 Forum 24. Juli 2009
Grundsatzdiskussion Sicherheit Firewalls & Virenscanner 27. Jan. 2008
Exchange: E-mails im Öffentlichen Ordner als Diskussion Windows XP Forum 9. Jan. 2007
Kostenloses Diskussionsforum erstellen Webentwicklung, Hosting & Programmierung 18. Okt. 2004