Domänenserver -> wie? was brauch ich? und ene kleine anleitung zu dem vorhaben..

Dieses Thema Domänenserver -> wie? was brauch ich? und ene kleine anleitung zu dem vorhaben.. im Forum "Netzwerk" wurde erstellt von marcyy, 25. Okt. 2006.

Thema: Domänenserver -> wie? was brauch ich? und ene kleine anleitung zu dem vorhaben.. Also.... Es hört sich etwas blöd an... Aber ich möchte (wenn möglich) eine kleine domäne aufstellen... weiß aber...

  1. Also....

    Es hört sich etwas blöd an...

    Aber ich möchte (wenn möglich) eine kleine domäne aufstellen...

    weiß aber nich sorecht was ich alles beachten muss...

    Also da fang ich ma an:

    1) Es solln Benutzerprofile und berechtigungen freigegeben werden, dass ich mich überall anmelden kann... Ist das möglich?

    2) Was brauch ich als Server? (Hardware und Betriebssystem... muss ich irgend nen Windows Server - Betriebssystem nehmen? Muss es dann irgendein Win2000 oder Win2003 Server sein?)

    3) Wie sieht es aus: IP-Adressen festlegen?

    4) Kann ich mit nem normalen router arbeiten?

    5) Macht meine FritzBox FON das ganze überhaupt mit?



    ich hätte gerne ein bisschen aufklärung darin...



    Also momentan hab ich ein Heimnetzwerk am laufen... möcht es aba jez mal so versuchen...

    kommen wir dann mal zu den PC's die im heimnetz laufen:

    1) WinXP MCE (muss wohl dann ne pofversion kaufen..., wenn das klappt...)
    2) WinXP Prof.
    3) Win98 (wenn möglich wird das der Server, halt dann mit entsprechendem Betiebssystem... wenn nötig... isn Pentium II mit 266Mhz, 64MB RAM speicher und ner 3GB festplatte *schäm*)


    Was sagt ihr?...


    Gruß,
    Marc
     
  2. Also für Windows 2003 Server gibt's auf Wintotal ne Anleitung. Alternativ kannst du auch ein Linux-OS und Samba nehmen. Ist allerdings ein wenig komplexer.
    Die Hardware, die du für deinen Sever brauchst, kommt ganz darauf an, was du alles machen willst. Windows 98 als Client dürfte allerdings nicht hinhauen. Bei Windows MCE bin ich mir nicht sicher. Wage es aber zu bezweifeln.

    Ach ja: Wenn du keinen Proxy-Server brauchst, tut es ein normaler Router auch.

    Gruß
    Christian
     
  3. als Tipp dazu

    den 98er würd eich auf keinen Fallals Server nutzen, , , die Hardware ist definitiv zu langsam
    64 MB RAM )!!!!!!!
     
  4. Wobei. Mit nem richtig konfigurierten Linux.... ;)

    Gruß
    Christian
     
  5. :D danke euch^^


    also wenn, dann würd ich linux nehm... würd mich dann erst normal einarbeiten in linux un dann anfangen mit dem programm samba...



    weil, die Windows-Server versionen sind einfach für den privatgebrauch zu teuer...


    und als server, den rechner... was für hardware sollte der so ungefähr haben...?

    Gruß,
    Marc
     
  6. Hab ganz vergessen: ich möchte darauf benutzerprofile ablegen also von jeden rechner mich auf ein profil einloggen können... darum gehts eig. und dann meine datein (??) zur verfügung haben... nicht das ich mit stick und sons wie versuch mir jede datei einzeln auf jeden rechna zu ziehn... das bin ich n bissl leid....

    Gruß, Marc
     
Die Seite wird geladen...

Domänenserver -> wie? was brauch ich? und ene kleine anleitung zu dem vorhaben.. - Ähnliche Themen

Forum Datum
Domänenserver erstellen Netzwerk 1. März 2005
WinXP Home - Anmeldung an Domänenserver Windows XP Forum 12. Mai 2003
BIOS braucht immer Neustart Treiber & BIOS / UEFI 20. Juni 2016
svchost (Windows Update) braucht einen ganzen Kern und blockiert Anwendungen Windows 7 Forum 21. Apr. 2016
windows 10 on board...brauche hilfe Windows 10 Forum 1. März 2016