Doppelbootsystem für zwei Rechner

Dieses Thema Doppelbootsystem für zwei Rechner im Forum "Windows XP Forum" wurde erstellt von PCDjoe, 24. Mai 2005.

Thema: Doppelbootsystem für zwei Rechner Ola, ich bins wieder, der Mann mit den wilden Fragen ;D Also: Ich mache meine Buchführung am PC und bekomme Hilfe...

  1. Ola,

    ich bins wieder, der Mann mit den wilden Fragen ;D

    Also: Ich mache meine Buchführung am PC und bekomme Hilfe von einer netten anderen Person.

    Ist: Ich habe Programm installiert, sie hat Programm installiert. Für den Fall der Fälle schnappe ich meine Datei und nehme sie auf einem USB-Stick mit. Nachteil: Fremdrechner sind gefährlich für die Sicherheit.

    Plan: Beide REchner haben sehr unterschiedliche HW Ich nehme zwei Wechselrahmen samt einer Platte und mache drei Partitionen: Zwei für je ein OS und eines für Daten. Jetzt inste ich einmal XP samt Programm zu Hause und einmal am Fremd-PC samt Programm auf die zweite Partition. Datei kommt auf Austausch. Handhabung Buchführung hier, Platte hier. Buchführung dort Platte dort ...

    Nun kommt Ihr:
    Geht so? Wenn ja, wo sind die Stolperstellen. Sollte ich anstelle von XP lieber Win2k nehmen?

    Anderer Vorschlag?

    Danke
     
  2. hört sich seltsam an.

    warum die beiden rechner (sind ja zwei) nicht so lassen wie sie sind und die wechselrahmplatte nur als datenplatte verwenden ?? oder soll niemand an den rechner ran, während du wo anders bist ?

    so ganz verstehe ich das nicht..

    dennoch...

    ja.. eine fetplatte mit 3 partitionen, auf die erste OS-Rechner1, auf die Zweite OS-Rechner2 und die dritte als datenplatte formatiert.
    beim einstecken der wrp das HW passende OS auswählen..
    dem steht nix im wege..

    seltsame konstellation...  aber.. *schulterzucken

    hm... ich glaube ich beginne zu verstehen was du unter SICHERHEIT meinst..
    du möchtest sichergehen, das das OS virenfrei und sowas ist.. nehme ich an ?
    dann macht deine art sinn.. wenn auch etwas umständlich..

    hm.. grade noch was eingefallen.. ich hoffe deine MB's haben ein BOOTMENÜ für Festplatten ??
    denn sonst müsstest du die sich schon im rechnr befindliche platte ja jedesmal abschalten oder vom strom nehmen (wenn merh als die wechselrahmplatte drin ist..
    aber.. sicherheit..
    was bringt dir ein eigenes OS, wenn die datei, die deine hilfe erstellt oder bearbeitet hat, verseucht ist und du sie auf dein auberes OS mitnimmst ???

    ich würde sagen, ihr holt euch ordentliche viren/spyware/bla bla bla software .. und stellt sicher, das die zu transferierenden Daten SAUBER sind :D
     
  3. Wenn die Hardware bei diesen Rechner verschieden ist z.b. Chipsatz wird der Wechsel der Harddisk mit dem OS sicher Probleme bereiten.

    Wie schon erwähnt guter Virenschutz und dann sollte der Datentransfer z.b. doc dateien, keine Probleme bereiten nicht zu verwechseln mit Programmtransfer.

    Mfg. Walter
     
Die Seite wird geladen...

Doppelbootsystem für zwei Rechner - Ähnliche Themen

Forum Datum
Software für Partition Verwaltung Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen 29. Nov. 2016
windows für kinder sicher machen ? Windows 10 Forum 11. Nov. 2016
Drucker für Gast freigeben Netzwerk 7. Nov. 2016
Welches Programm für mkv unter Windows? Audio, Video und Brennen 23. Aug. 2016
Software für DVD-Kopien on the fly Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen 29. Juli 2016