Downloads trotz Portsperre möglich?!

Dieses Thema Downloads trotz Portsperre möglich?! im Forum "Firewalls & Virenscanner" wurde erstellt von wuehler, 7. Feb. 2007.

Thema: Downloads trotz Portsperre möglich?! Hallo und Moin, wie oben schon beschrieben, wie geht das? Zur Lage: WIN XP SP2, DSL, FritzBox mit aktivierter...

  1. Hallo und Moin,

    wie oben schon beschrieben, wie geht das?

    Zur Lage:
    WIN XP SP2, DSL, FritzBox mit aktivierter Firewall, freigegeben ist nur Port 80 (HTTP).
    Die WIN Firewall ist deaktiviert.

    Wie ist es nun möglich, das EMule downloadet, obwohl ich die Ports 4662 und 4672 deaktiviert habe?

    Gruß
    Holger :1
     
  2. wahrscheinlich weil du die Ports nur nur für den Zugriff von außen gesperrt hast ? So ist es ja auch allgemein üblich ;)
     
  3. Was sagt eMule zum Thema LowID?
    Auch damit kann man Daten laden, nur eben langsamer als mit einer HighID.

    Eddie
     
  4. Moin,

    bei deaktivierten Ports, wird auch nur eine niedrige ID angezeigt, d.h. Laden ist trotzdem möglich?! genau das ja meine Frage. Über welchen Port steigt der ESEL ein?

    Bei geöffneten Ports (4662 + 4672) natürlich eine hohe ID.
     
  5. Der Esel steigt über die Ports 4662 und 4672 ein, wie es in den Optionen steht. Aber eben mit LowID, weil die Ports nicht direkt erreichbar sind. Wurde dir allerdings schon erläutert, woran das liegt. :)

    Eine niedrige ID bewirkt, dass man keine Files mit anderen Clients austauschen kann, die ebenfalls einer Niedrige ID haben. Eine niedrige ID wechselt außerdem bei jedem Serverwechsel. Die ID ist nicht im eigenen Client integriert und sie kann auch nicht eingestellt werden. Vielmehr wird sie vom Server, mit dem man aktuell verbunden ist, nach ganz bestimmten Kriterien vergeben. Du bekommst eine niedrige ID, wenn deine IP Adresse nicht erkannt wird.
     
  6. also doch von außen nach innen :-\
    was ist denn eine solche Portsperre dann wert, wenn es doch Programme gibt, die sie überwinden. Esel oder nicht Esel - wenn es das eine Programm kann, gibt es sicher genügend andere Hacker-Tools, die das auch können.
    Ich sperre doch Ports, welchen auch immer, aus Sicherheitsgründen, wenn man dann das hier liest, fragt man sich aber, welche Sicherheit da man letztendlich hat . . .
     
  7. Hallo petsch,

    Du sprichst mir aus dem Port!

    Genau das ist meine Frage, wer nun einsteigt über welchen Port ist doch erstmal egal, auch ich bin davon ausgegangen, wenn Ports gespeert sind, ist die Kiste sicher? Anscheinend nicht?
     
  8. ja genau,
    ich gehe nämlich davon aus, wenn ich die Ports dicht gemacht habe, dann sind sie das auch. aber wie es scheint, ist das halt nicht so.
    Ich probiere gerade auf meinem Debian-Rechner aus, ob das dort auch so sein könnte, aber wie es aussieht, sind die Ports im Linux dicht, wenn sie dicht sind.
     
  9. Hallo und Moin,

    doofe Frage: wie erfolgt denn eine Portsperre von innen :|

    Gibt es da mehrere Möglichkeiten?
     
  10. ich mache das übern Router, da ist ein Firewall, den kann man detailliert in einer GUI konzipieren und dicht machen. Von den Desktop-Firewalls halte ich nicht viel, ich habe da schon oft gelesen, dass deren Wirkung eher bescheiden ist. Außerdem - das hat aber mit der Portsperre nichts zu tun - setze ich nur kabelgebundenes Netzwerk ein
     
Die Seite wird geladen...

Downloads trotz Portsperre möglich?! - Ähnliche Themen

Forum Datum
Downloads und Programme installieren verbieten Windows 10 Forum 28. Sep. 2016
user/benutzer, downloads "verschwunden" Windows 7 Forum 2. Dez. 2015
hilfe...downloads werden gelöscht.... Windows XP Forum 19. Aug. 2013
Videos und Downloads werden abgebrochen oder gestoppt Firewalls & Virenscanner 2. Mai 2011
Programmdownloads / Windows Update ohne Firewall ect. blockiert Windows XP Forum 7. März 2013