DPI bei ACDSee

Dieses Thema DPI bei ACDSee im Forum "Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen" wurde erstellt von Matt_XP, 6. Juni 2005.

Thema: DPI bei ACDSee Hallo, ich verstehe die Auflösung bei ACDSee nicht. z.B. Scanne ich Bilder/Texte aus Zeitschriften mit 300 oder...

  1. Hallo,

    ich verstehe die Auflösung bei ACDSee nicht.

    z.B. Scanne ich Bilder/Texte aus Zeitschriften mit 300 oder 400 dpi ein, die ich
    dann per OCR bearbeite.
    Da hilft mir ACDSee schon sehr, da es eine Art Batch-Scannen hat.

    Das Problem ist, das, wenn ich z.B. in Corel PhotoPaint eine Datei aufrufe, bekomme ich nur 72dpi als Auflösung gemeldet. z.B. bei einer DIN A4 Seite, mit ACDSee gescannt: Breite = 2469 Pixel, Höhe = 3240 Pixel, Auflösung = 72 DPI.

    Scanne ich in CorelPhotoPaint mit 300 DPI habe ich folgende Bilddaten: Breite = 2469 Pixel, Höhe = 3240 Pixel, Auflösung = 300 DPI.

    Mein System: Win2000 Prof. SP4, EPSON GT-7000.
    Treiber alles aktuell, ACDSee 5.0.1.

    Wie bekomme ich in ACDSee meine 300 DPI hintennach auch in der Datei?

    Vielen Dank für Infos.

    Gruß
    Matt_XP
     
  2. Hallo,

    Angaben zu DPI machen immer nur dann Sinn, wenn sie sich auf festgelegte Maße des Bildes (Höhe und Breite in mm) beziehen.

    Du hast dein Bild, wahrscheinlich eine DIN A4 Seite, mit 300dpi gescannt. So beziehen sich die 300dpi auf die Maße einer DIN A4 Seite.

    ACDSee zeigt für jeden gespeicherten Bildpunkt einen Pixel am Bildschirm an, beachtet jedoch nicht die DIN A4 Maße. Das Bild wird daher größer als A4 dargestellt, rein rechnerisch sinkt dadurch der DPI-Wert (gleich viele Punkte auf größerer Fläche verteilt).

    Anders ausgedrückt: Ein Pixel ist keine Maßeinheit. Er fällt je nach Auflösung größer oder kleiner aus.
     
  3. Warum habe ich dann die Maße die ich haben will, wenn ich mit Corel PhotoPaint
    scanne?

    Da ist das handling allerdings umständlicher, muss jeden Scan einzeln speichern, was
    bei ACDSee automatisch geht.

    Wie bekomme ich es unter ACDSee hin, das die Datei folgende Daten/Maße aufweist?
    Breite = 2469 Pixel, Höhe = 3240 Pixel, Auflösung = 300 DPI
    Oder geht das in ACDSee nicht?

    Gruß
    Matt_XP
     
  4. Hallo Matt,
    IrksEye hat es schon richtig erklärt. Ich versuchs noch mal anders: Die Anzeige von Photopaint kannst Du ignorieren. Der dpi-Wert ist nur beim Scannen oder Drucken maßgeblich. Wenn Photopaint bei beiden Dateien dieselbe Pixelzahl anzeigt, ist die Auflösung auch gleich groß. Die Auflösung beim Scannen wird bei Deinem Format (bmp, jpg?) anscheinend nicht in der Bilddatei gespeichert, so dass Photopaint den Wert vom Scannen nicht mehr kennt und die Bildschirmauflösung anzeigt.
    Erst wenn Du das Foto drucken willst, wird der dpi-Wert wieder wichtig: Lässt Du die Pixelzahl unverändert, ändert sich die Größe in cm, wenn du den dpi-Wert änderst - probiers mal aus. Bzw. probier mal, im Photopaint bei beiden Versionen für den Druck denselben dpi-Wert wie beim Scannen einzustellen, dann werden auch die selben Abmessungen in Zentimeter herauskommen.
    Viele Grüße - Ulrich
     
  5. Hi,

    das dachte ich mir, aber wenn ich die Bilder ausdrucke, sind sie unterschiedlich. Das Bild, das mit PhotoPaint gescannt wurde, ist besser.

    Habe mittlerweile mal den ACDSee Support angefragt.
    Antwort: Soll es irgendwann mal geben. Aber selbst in Version 7 ist es
    noch nicht drin.

    Gruß
    Matt_XP
     
Die Seite wird geladen...

DPI bei ACDSee - Ähnliche Themen

Forum Datum
ACDSee 4 Pro.... Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen 3. Aug. 2011
Suche ACDSee 3 Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen 20. März 2009
ACDsee remove tool Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen 1. Juli 2007
ACDsee9 fotomanager dateiformate auswählen Windows XP Forum 25. Okt. 2006
ACDSee 8.1 Pro - Canon Eos 30D - Exifdrehung geht nicht Windows XP Forum 22. Juni 2006