Drahtlos Netzwerk in Systemsteuerung

Dieses Thema Drahtlos Netzwerk in Systemsteuerung im Forum "Windows 95-2000" wurde erstellt von Zwergel, 25. Juli 2005.

Thema: Drahtlos Netzwerk in Systemsteuerung Hallo, unter Windows XP wird das drahtlos Netzwerk in der Systemsteuerung unter Netzwerke angezeigt, unter Windows...

  1. Hallo,

    unter Windows XP wird das drahtlos Netzwerk in der Systemsteuerung unter Netzwerke angezeigt, unter Windows 2000 suche ich das vergeblich.
    Angezeigt wird mir dort nur der WLan-Adapter aber nicht das Modem/der Router. Ist das normal?

    Wo muß ich danach suchen oder wie kann ich das anzeigen lassen?

    Mit besten Grüßen
    Michael


    W2K SP4
     
  2. Hier die Beschreibung zur Einrichtung:
    Hier kannst Du das Original lesen.
    http://www.netzwerktotal.de/wlankonfiguration.htm
    ---------------------------------------------------------------------------
    Wireless-LAN Konfiguration auf einem Windows 2000 Rechner.

    Klicken Sie auf Start/Verbinden mit/Alle Verbindungen anzeigen oder über Start -> Systemsteuerung -> Netzwerkverbindungen. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Drahtlose Netzwerkverbindung und dann auf Eigenschaften.

    Wählen Sie Internetprotokoll (TCP/IP) aus klicken noch einmal auf Eigenschaften.

    Klicken Sie auf die Option IP-Adresse automatisch beziehen falls Sie keine feste IP-Adresse verwenden möchten. Wenn Sie aber feste IP-Adresse einsetzen möchten, achten Sie darauf, dass die IP-Adresse im Netzwerk eindeutig ist. Das heißt, wenn Sie dem Access Point oder Router die IP-Adresse 192.168.2.1 vergeben haben, müssen Sie dem Client-Rechner die IP-Adresse 192.168.2.2, und zum Beispiel dem 2ten Client-Rechner die 192.168.2.3, usw. vergeben. Bei der Subnetmaske geben Sie 255.255.255.0 ein.

    Fall Sie feste IP-Adresse verwenden müssen Sie jetzt nur noch die DNS-Adressen eintragen. Klicken Sie auf Folgende DNS-Serveradressen verwenden und tragen Sie bei Bevorzugter DNS-Server die DNS-Adressen, welche Sie Ihrem Access Point oder Router (unser Beispiel: 192.168.2.1) vergeben haben. Hierdurch werden DNS-Anforderungen automatisch an den/die von Ihrem ISP zur Verfügung gestellten DNS-Server geleitet. Alternativ hierzu können Sie bestimmte DNS-Server im Feld Suchfolge für DNS-Server angeben und auf Hinzufügen klicken.

    Gehen Sie auf die Registerkarte Drahtlose Netzwerke und aktivieren Sie das Kontrollkästchen Windows zum Konfigurieren der Einstellungen verwenden, um die automatische drahtlose Netzwerkkonfiguration zu aktivieren (dieses Kontrollkästchen ist normal standardmäßig aktiviert).

    Falls zum Beispiel ein Router oder Access Point seinen SSID (Service Set Identifier) Netzwerknamen nicht übermittelt, wird es nicht unter Verfügbare Netzwerke angezeigt. Klicken Sie dann unter Bevorzugte Netzwerke auf Hinzufügen und geben Sie in Drahtlose Netzwerkeigenschaften den (SSID) Netzwerknamen manuell ein.

    Wer möchte, kann noch die Datenverschlüsselung aktivieren, damit der unerlaubte Zugriff anderer unterbunden wird.

    Hinweis: Die WLAN-Netzwerke erkennen sich untereinander an der SSID. Diese soll bei allen miteinander kommunizierenden Rechnern gleich sein.

    Gruss
    Harry
     
  3. Hallo Harry,

    ersteinmal danke für die schnelle Rückmeldung. Aber leider:

    Zitat:
    Klicken Sie auf  Start/Verbinden mit/Alle Verbindungen anzeigen oder über Start -> Systemsteuerung -> Netzwerkverbindungen. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Drahtlose Netzwerkverbindung und dann auf Eigenschaften.

    Beides ist bei Windows 2000 so bei mir nicht auszuwählen.
    Den Weg Start/Verbinden mit/Alle Verbindungen anzeigen gibt es nicht und über die Systemsteuerung wird nur der Menüpunkt Netzwerk- und DFÜ-Verbindungen angezeigt. Wird der ausgewählt, wird im sich öffnenden Fenster angezeigt: Neue verbindung erstellen, LAN-Verbindung4 (ZyAIR G-220 IEEE 802.11b+g USB Adapter) und LAN-Verbindung5 (LevelOne 10/100Mbps Fast Ethernet Adapter) angezeigt.

    Nix von Drahtlose Netzwerke.


    Also wer weiß nun weiter wie ich da ran komme???
    Grüße
    Michael
     
  4. Da ich dies bei mir nicht gefunden habe, hatte ich halt gedacht das es nur bei mir fehlt. Dem ist aber nicht so. Kannst das W-Lan nur mit dem Tool das mit dem Treiber installiert wird einrichten.
     
  5. OT, danke.
    Ich dachte, es fehlt etwas, was ich nicht finden konnte. Mit dem Tool gehts natürlich.
    Gruß
    Michael
     
  6. Noch ein Nachtrag wenn Du WPA Verschlüsslung verwenden willst geht das nur mit einem Zusatztool wie Odyssey Client.
    Tschau Harry
     
  7. Hallo Harry,

    WPA würde mich interessieren, da damit wohl auch mehr Sicherheit als mit WEP verbunden ist. Was muß ich dafür tun? Wo bekome ich das Tool? Wie wirds installiert und was müßte ich dazu noch anpassen im Router usw.??
    Bin für Tipps dazu dankbar, will mir aber mein laufendes System auch nicht zerschießen.
    Gruß
    Michael
     
  8. Also das Tool bekommts Du hier
    http://www.funk.com/odyssey/user/odyssey/client/
    kostest allerdings 50 Dollar ist es aber auf alle Fälle wert.
    Habe diee Tool auf mehren Rechnern im Einsatz auch WinXP. Dies hat den Vorteil, da Windows ja öfter das Drahtlose Netzwerk verliert. Seis drum solange Odyssey die Verbindung aufrecht hält kann Windows meckern wie es will.
    Auch die Konfiguration ist nicht schwierig:
    unter Network Properties
    den Netzwerknamen eintragen also wie das drahtlose Netzwerk heisst,
    Association mode: WPA
    Ecryption method: TKIP
    und unter Passphrase den Schlüssel
    mehr ist eigentlich nicht zu tun.
    Gruss
    Harry
     
  9. Hallo Harry,
    danke für die Info. Suche eigentlich ein Tool, was Freeware ist, da ich sonst ggf. auf XP umsteige. Im Übrigen kann ich den Sicherheitsgewinn für mein Privatnetz zwischen WEP und WPA nicht so richtig abschätzen. Braucht man das denn unbedingt? Bei meinem Arcor WLan _Modem 100 habe ich diese Option auch nicht gefunden und womöglich gebe ich dann Geld aus, was garnicht läuft bei meinen Geräten.
    Vielleicht hast du ja noch ein paar Hinweise zur Entscheidungsfindung.
    Gruß
    Michael
     
  10. Die WPA Verschlüsslung ist schon besser, da die WEP-Verschlüsslung schon geknackt wurde.
    Habe das hier gefunden:
    WPA auch für Vor-XP-Windows: WSC Guard

    Für ältere Windows-Versionen (98 und ME, aber auch XP und 2000 ohne WPA-Update) oder für Geräte, denen keine WPA-Software beiliegt, bietet sich die englischsprachige Freeware WSC Guard an. In diese wurde der bisherige WPA Assistant integriert, der eine WPA-Verschlüsselung mittels Pre-Shared-Key ermöglicht. Einzige Voraussetzung ist natürlich, dass der Treiber des W-LAN-Geräts WPA unterstützt.
    Musst Dich aber mal schlau machen.
    hier der Link.
    http://www.wirelesssecuritycorp.com/wsc/public/WPAAssistant.do
    Gruss
    Harry
     
Die Seite wird geladen...

Drahtlos Netzwerk in Systemsteuerung - Ähnliche Themen

Forum Datum
[GELÖST] Wie Drahtlosnetzwerk (W-Lan) sicher machen? Firewalls & Virenscanner 5. Juli 2009
Was bedeutet das in den Eigenschaften des Drahtlosnetzwerks Netzwerk 10. Juni 2011
Drahtlosnetzwerk/Netzwerkdrucker Netzwerk 3. Nov. 2008
WLAN: nach Booten immer neue "Drahtlose Netzwerkverbindung x+1" ... Windows XP Forum 2. März 2008
Schulungsnetzwerk: Drahtlos oder WLAN Netzwerk 5. Feb. 2008