Dreamweaver - Webseite - Seiten blitzen weiß auf, wenn man etwas anklickt

Dieses Thema Dreamweaver - Webseite - Seiten blitzen weiß auf, wenn man etwas anklickt im Forum "Webentwicklung, Hosting & Programmierung" wurde erstellt von Billa, 5. März 2008.

Thema: Dreamweaver - Webseite - Seiten blitzen weiß auf, wenn man etwas anklickt Hallo ihr lieben, hilfsbereiten Leute, irgendwo da draußen! Hat jemand einen Rat? Ich habe eine Webseite in...

  1. Hallo ihr lieben, hilfsbereiten Leute, irgendwo da draußen!

    Hat jemand einen Rat?

    Ich habe eine Webseite in Dreamweaver erstellt und auf den Server geladen.

    Auf meinem Test-Webspace ist alles soweit OK, doch auf der richtigen Webadresse blitzt es immer unangenehm weiß hinter den Seiten auf,
    sowie man einen Navigationspunkt anklickt.
    Der störende Effekt zeigt sich im Internetexplorer und Mozilla, im Netscape gibt es ihn aber NICHT.
    Die Tabellen sind im Body mit einer türkisen Hintergrundfarbe hinterlegt, da ist eigentlich kein Weiß dahinter.

    Kann das am Server liegen???
    Könnte ich Seite linken um das zu zeigen oder ist das in Foren nicht erlaubt?

    Weiters würde mich noch brennend interessieren, was man denn machen kann, damit sich Bilder und Texte in Tabellen bei Ausgabe in Mozilla
    nicht nach unten verschieben, während sie im Imternetexplorer an der richtigen Position angezeigt werden.

    Leider ist HTML für mich nach wie vor eher Chinesisch, ich arbeite da ziemlich intuitiv ;-)
    Notfalls bringe ich es vielleicht aber sogar auch an richtiger Stelle unter ;-)


    Ich wäre für jeden Tipp dankbar!

    Viele liebe Grüße und herzlichen Dank im Voraus!
    Billa
     
  2. Ist sogar erwünscht, sonst können wir den Effekt ja nicht nachvollziehen ;)
     
  3. Hi, lieber Conny!

    Vielen Dank für´s Nachfragen. Naja, man weiß ja nie wofür man gelyncht wird und wofür nicht ;)

    Hier die Site: http://www.argentumvivum.com/

    Zwei Unterschiede zu meinem Test-Webspace, wo alles ruhig läuft und klappt, sind mir nun doch eingefallen.

    1. Bei der Hauptadresse gibt am Server mehrere Unterordner. Meine Seite liegt in einem Pfad weiter unten. Die Seiten darüber werden anscheinend auf eine andere Internetadresse geleitet.

    2. In der http-Adresszeile wird bei Ausgabe kein Dateititel am Ende angezeigt (z.B. kein .../index.html) Warum eigentlich?

    Es kommt hier eigentlich so unruhig, wie es immer aussieht wenn man die Seiten zum 1. Mal rauflädt. Ist das mal im Cache gespeichert, gibt es aber gewöhnlich Ruhe.

    Kann es vielleicht sein, dass durch eine andere Ordnerstruktur oder Umleitungen am Server immer so lange nach der jeweils angeklickten Datei GESUCHT wird???
    Das wird es wohl sein.

    Der Seitenbesitzer hatte hier schon einiges selbst angelegt. Seine Hauptseite hat eine andere Adresse und meine wird offenbar irgendwohin umgeleitet.
    Ich wüsste aber nicht was ich ändern sollte, denn mehr als im HTML-Ordner einen Unterordner für die html-Seiten und darin einen Unterordner für Bilder anzulegen, fällt mir eigentlich nicht ein
    und der Besitzer wird sicher keine eigene Domain dafür anschaffen können (Künstler).


    Also, im html-Ordner gibt es mehrere Unterordner und einer enthält meine Daten.
    AAAAAber unter dieser Lister von Unterordnern steht u.a. auch noch frei die vom Seitenbesitzer programmierte index.html seine Hauptseite herum, welche aber eben auf eine andere Seite führt.

    Ich nehme an meine arme Site ist nun so verwirrt, dass auszuckt, und jeder arme Leser der das nun lesen musste auch ;-))) Ich muss wohl die Serverfirma kontaktieren.

    Vielleicht fällt jemandem zu meinem Mozilla-Tabellen-Problem noch eine Lösung ein?

    Vielen Dank für die Mühe!
    Liebe Grüße
    Billa
     
  4. Hi,

    also bei mir (FF) blitzt da nix.
    Auch Bilder,- und Textanordnung sehen gleich aus.

    Allerdings ist mir aufgefallen das sich die Schrift nicht vergrößern läßt.

    Durch die veraltete Technik der Webseitenerstellung (Frametechnik!) wird behinderten Menschen der Zugang zur Seite sehr erschwert bzw. unmöglich gemacht.

    Gruß
    Klaus
     
  5. doch es blitzt beim umschalten auf eine andere seite ganz kurz weiss (jedenfalls hell) auf.
     
  6. Hi lieber Klaus und lieber Werner!

    Danke fürs Testen!!!

    >>>also bei mir (FF) blitzt da nix.
    Auch Bilder,- und Textanordnung sehen gleich aus.<<<


    Bei einem Computer bitzt´s, beim anderen nicht, das ist ja das Seltsame.
    Bei mir blitzt es im Internetexplorer und in Mozilla, aber nicht im Netscape.
    Ich vermute aber eine Umleitung ist schuld und der Server sucht nach den Daten,
    bzw. greift erst auf die andere Index-Seite zu.


    >>>Allerdings ist mir aufgefallen das sich die Schrift nicht vergrößern läßt.


    Ich wüsste auch gar nicht wie man das programmiert. Ist das ein eigener Code?

    >>>Durch die veraltete Technik der Webseitenerstellung (Frametechnik!) wird behinderten Menschen der Zugang zur Seite sehr erschwert bzw. unmöglich gemacht.<<<

    Das ist keine Frameseite. Woraus schließt du das? Framesseiten mag ich auch nicht. Angeblich werden sie auch von Google bald nicht mehr unterstützt.

    Viele liebe Grüße und danke fürs Ansehen
    Billa
     
  7. Hi Hupse nochmal!

    Auch Bilder,- und Textanordnung sehen gleich aus.

    Leider aber nicht in allen Browsern. Dreamweaver ist scheint´s für Internetexplorer programmiert.

    Das ist auch nur in Mozilla so verschoben- da rutschen mir prinzipiell alle Bilder ca. 1 cm nach unten.
    Sind 2 Tabellen horizontal nebeneinander und in einer ist ein Bild, in der daneben ein Text,
    bleibt das nie auf der selben Höhe, auch wenn darüber gar nichts mehr drin ist.
    Das sieht optisch ziemlich besch.... aus.
    Würde ich das so einpassen, dass es in Mozilla auf selber Höhe ist, käme es im Internetexplorer falsch,
    aber der ist ja der meistverwendete Browser.

    Angeblich interpretiert Mozilla die Tabellenhöhen unterschiedlich und es gibt irgend einen Trick oder
    einen HTML-Code der das wieder ausgleicht. Aber den kenne ich leider nicht.

    Lieben Gruß
    Billa
     
  8. Hallo Billa,

    stimmt die Bilder rutschen beim FF etwas nach unten, das finde ich aber nicht so schlimm, da der Text unter den Bildern bei mir auch mitrutscht.

    *räusper*, äh.., sorry wenn ich widerspreche, aber es ist leider doch Frametechnik.
    Einfach mir Rechtsklick und Seitenquelltext aufrufen dann kommt das:
    Code:
    <html>
    <head>
    <script language=JavaScript>
    <!--
    function MM_goToURL() { //v3.0
    var i, args=MM_goToURL.arguments; document.MM_returnValue = false;
    for (i=0; i<(args.length-1); i+=2) eval(args[i]+.location='+args[i+1]+');
    }
    //-->
    </script>
    <title>Argentum vivum</title></head><frameset rows=100%,* framespacing=0 border=0><frame frameborder=0 name=MYTOPFRAME src=[url]http://www.davidart.at/argentum[/url] website noresize=noresize><noframes><body>Ihr Browser unterst¨tzt keine Frames.<br>Bitte verwenden Sie folgenden Link um<br>auf die Seite zu gelangen: <br><br><a href=[url]http://www.davidart.at/argentum[/url] website>webforward.sprit.org</a><br><br><a href=[url]http://www.sprit.org>Domain</a></body></noframes></frameset></html>[/url]
    
    Das ist wohl eindeutig.

    Suchmaschinenoptimierung ist da natürlich mehr als übersichtlich, u.a. weil entsprechende metatags (description, keywords, Autor, robot, usw.) fehlen, eine entsprechende Überschriftenarchitektur fehlt.

    Außerdem hat die Seite keinen Doctype.

    Die Schrift läßt sich im IE nicht skalieren wenn die Schriftgröße in px angegeben ist.
    Die Schriftgröße sollte in em angegeben werden damit sie skalierbar ist.

    Blinde User die auf einen Sreenreader angewiesen kommen auf der Seite auch nicht weiter.
    Für diese Personengruppe sollten oben und unten auf der Seite die entsprechenden Skiplinks sein, außerdem sollte eine gute Überschriftenarchitektur vorhanden sein, weil sie sich oft per Überschriftenhopping durch eine Seite hangeln.

    Sorry wenn ich so über die Seite mecker, aber wenn ich lese was du schreibst, kann der momentane Status der Seite eigentlich nicht in deinem Sinne sein.

    Viele Grüße :)
    Klaus
     
  9. Hallo lieber Klaus!

    Boah, das ist alles hochinteressant was du da schreibst und entdeckst!

    Naja, wie gesagt bin ich ein programmiertechnisches Greenhorn und eigentlich nur eine arbeitslose Grafikerin ohne entsprechende Web-Ausbildung.
    Ich habe schon oft versucht beim Arbeitsamt Kurse zu bekommen, aber sind ihnen leider immer zu teuer und so murkse ich halt alleine herum um das zu lernen und zu verstehen.
    Da lässt sich sicher noch vieles finden was man besser und professioneller machen kann und ich erhebe erst gar keinen Perfektionsanspruch. Ich bin schon froh wenn es einigermaßen funktioniert.

    Ich weiß noch nicht mal was ein doktype oder eine Überschriftenarchitektur ist, aber ich werde nachsehen. Deine Tipp mit den em - Angaben ist super, das muss ich auch mal genauer studieren. Gesehen habe ich das in Dreamweaver noch nirgends, vielleicht kann man das im Programm irgendwo voreinstellen.

    Ich möchte dich jetzt auch gar nicht über Gebühr beschäftigen um mir die fehlenden Ausbildungen angedeihen zu lassen, ich nehme an du hast noch was anderes zu tun? :)

    Doch eines ist wirklich kuriosest: Diesen von dir zitierten HTML-Text betreffs Frames gibt es in meiner Programmierung überhaupt nicht. Ich habe das jetzt Wort für Wort auf der Indesxseite verglichen. Da steht nichts davon drin. Der ganze Absatz kommt irgendwo anders her, durch Zauberei oder durch den Einfluss einiger nicht wohlgesonnener HMTL-Götter.:)
    Eine weitere Vermutung: Das könnte der Server dazuschreiben, der die Seite scheints auf eine andere Adresse umleitet!?
    So kommt möglichereise auch der Fehler zustande. :1

    Also vielen, herzlichen Dank!

    Billa
     
  10. Hi nochmal!

    >>>stimmt die Bilder rutschen beim FF etwas nach unten, das finde ich aber nicht so schlimm, da der Text unter den Bildern bei mir auch mitrutscht.<<<


    In diesem Fall ist es nicht ganz schlimm, aber es gibt andere Beispiele, wo es nicht gelingt die Inhalte von zwei 2 nebeneianderliegenden, miteinander verbundenen Tabellen auch in gleicher Höhe beginnen zu lassen.
    Und das fällt unangenehm auf.

    Laut Auskunft meines Herrn Sohns sei der eigentliche Fehler beim Internetexplorer zu suchen, der als einziger Browser die Tabellenhöhen anders interpretiert. Alle richten sich aber nach dem Fehler. Internetexplorer hat sich nun anscheinend breitschlagen lassen, diese Ungleichheit in der nächsten Version zu beheben, damit das endlich kompartibler wird.

    Aber die Sache ist die - dann werden wahrscheinlich viele alte Seiten falsch angezeigt.

    So soll man dann für neue Seiten im HTML-Code angeben, dass die Seiten im neuen Standard dargestellt werde sollen.
    Wenn man Seiten hat, die im alten Internetexplorer-Standard waren und so auch bleiben sollen, müsse man hingegen angeben, dass sie im alten Standard dargestellt werden sollen.

    Brrr, kompliziert! :(

    Lieben Gruß
    Billa
     
Die Seite wird geladen...

Dreamweaver - Webseite - Seiten blitzen weiß auf, wenn man etwas anklickt - Ähnliche Themen

Forum Datum
Hilfe Dreamweaver läuft nicht unter Window 7 Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen 15. Sep. 2009
Perl unterstützung in Dreamweaver CS4 Windows XP Forum 16. Dez. 2008
Dreamweaver FP-Erweiterungen Windows XP Forum 7. Aug. 2008
Adobe Dreamweaver Runtime Error Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen 16. Juni 2008
Dreamweaver macht Ärger Webentwicklung, Hosting & Programmierung 23. Juli 2005