Dringend - Fast totaler Datenverlust in Outlook Express 6

Dieses Thema Dringend - Fast totaler Datenverlust in Outlook Express 6 im Forum "E-Mail-Programme" wurde erstellt von Volker58, 25. Feb. 2008.

Thema: Dringend - Fast totaler Datenverlust in Outlook Express 6 Hallo alle zusammen, ich hab ein großes Problem. Beim Versenden einer recht umfangreichen Mail ist mir das Programm...

  1. Hallo alle zusammen,

    ich hab ein großes Problem.
    Beim Versenden einer recht umfangreichen Mail ist mir das Programm (OE 6 unter XP) abgestürzt.
    Nach Neustart habe ich folgendes Problem:
    Alle meine Unterordner im Verzeichniss POSTEINGANG sind weg, natürlich inkl. der darin gespeicherten Mails.
    Merkwürdigerweise ist mein Adressbauch noch ebenso O.K. wie der Ordner GESENDETE NACHRICHTEN.

    Das Problem ist nun das ich die Rücksicherung meiner Daten (das Programm war/ist unter OPTIONEN/WARTUNG/SPEICHERORDNER) so eingestellt das es ständige Datenspeicherungen macht, die auch noch vorhanden sind, nicht hinbekomme.

    Ich habe versucht eine Rücksicherung über DATEI / IMPORTIEREN / NACHRICHTEN durchzuführen, bekomme aber nur Fehlermeldungen wie z.B. Die angegebene Nachrichtendatei konnte nicht geöffnet werden. Sie ist evtl. von Outlook Express reserviert.

    Tolle Fehlermedung. Da frag ich mich doch wozu die ganze Datensicherung wenn Outlook Express sich weigert eine Nachrichtendatei zu öffnen weil diese evtl. von Outlook Express :| :| :|reserviert ist.


    Deshalb meine bitte an alle, ich brauche meine alten Mails unbedingt und recht schnell wieder. Wer also eine Lösung für mein Problem hat bitte melden.

    [br][blue]*PCDFlocke: Verschoben aus "MS Outlook"*[/blue]
     
  2. Ich benutze das Programm zwar nicht, würde aber mal tippen dass es deine folders.dbx zerlegt hat.

    Diese sicherst Du jetzt erstmal an einen anderen Ort.
    Anschließend:
    weiter mit Punkt 4
    http://www.wintotal.de/Artikel/sichernmaildaten/sichernmaildaten.php

    Und dann solltest Du mal dein Sicherungskonzept überdenken.
     
  3. Hallo Schau Mal,

    vielen Dank für den Tip. Habe die Datei folders.dbx aus meiner Datensicherung (vor 7 Tagen) eingespielt, und siehe da, es geht wieder.
    Nochmals vielen Dank für den Hinweis.

    Du hast sicher Recht das ich mein Datensicherungssystem überdenken sollte, Momentan mache ich wöchentlich eine Sicherung, was normalerweise auch immer ausreichend war (so einen Absturz mit Outlook hatte ich noch nie, und dasa gerade nachdem ich ein paar wichtige Mails bekommen bzw. gesendet hatte. Wie es im Leben eben so ist).

    Nun gut, Problem gelöst, jetzt kann ich in Ruhe ins Bett gehen.
     
  4. Dass dies so funktioniert hat, ist aber mehr als Glück, denke ich. Und Du bist sicher, dass auch wirklich nichts fehlt?

    Normalerweise ist das alles so überhaupt nicht notwendig.
    Wenn Fehler in der Zuordnung bei Outlook Express (OE) auftreten, dann schließt man den OE, löscht die Folders und startet OE neu. Dabei wird die Folders neu erstellt. Das einzige, was man dabei verliert, ist die Ordnerstruktur, die man evtl. angelegt hatte. Man muss also die Ordner einfach wieder in die richtige Struktur bringen in OE und fertig.

    Was man noch beachten sollte, ist ob OE Doppelordner von den Systemordnern Posteingang, Postausgang, Gelöschte usw. angelegt hat. Dann sollte man auch diese dbx-Dateien allesamt, einschließlich der Originalen, umbenennen und dann die Folders löschen, OE starten. Auch diese Dateien werden automatisch (leer) angelegt.
    Anschließend kann man die Mails aus den umbenannten dbx-Dateien importieren in OE und fertig. Macht manchmal etwas Arbeit aber man verliert absolut gar nichts dabei.

    Gruß, Wolfgang
     
  5. Ja in diesem Fall musst du entweder die folders.dbx mitkopieren oder zunächst in OE die alten Ordner wo auch immer neu einrichten. Dann OE beenden und die entspr. alten *.dbx über die neuen kopieren.
    Zum Sichern des gesamten Speichordners von OE gibt es eigentlich keine Alternative außer alle Mails aus einem Ordner per drag and drop in einen Explorer-Ordner zu ziehen, dort werden sie zu *.eml. Diese Dateien können dann im Bedarfsfall auf den umgekehrten Weg wieder in OE zurückgebracht werden.

    edit: die alternative Methode durch Löschen der folders.dbx wie sie Volker58 empfiehlt ist genau so gut, halt etwas anders.
     
Die Seite wird geladen...

Dringend - Fast totaler Datenverlust in Outlook Express 6 - Ähnliche Themen

Forum Datum
SEHR DRINGEND: Probleme bei Upgrade auf Windows 7 Windows Vista Forum 13. Nov. 2016
Dringende Hilfe benötigt: Grafikkarte kaputt? Hardware 4. Okt. 2015
Dringende Info gesucht Windows 10 Forum 3. Okt. 2015
Netzwerkproblem /Dringend Windows 7 Forum 10. Feb. 2015
Treiber fehlt bei Win 7 Neuinstallation- Komme nicht weiter... DRINGEND Windows 7 Forum 30. Nov. 2014