Druck-Makro für Excel

Dieses Thema Druck-Makro für Excel im Forum "Microsoft Office Suite" wurde erstellt von DerJesus, 21. Aug. 2008.

Thema: Druck-Makro für Excel Hallo, also: ich bräuchte mal bitte Hilfe für ein Makro für Excel 2003. :-\ Ich habe in einem Tabellenblatt ein...

  1. Hallo, also:

    ich bräuchte mal bitte Hilfe für ein Makro für Excel 2003. :-\

    Ich habe in einem Tabellenblatt ein Register, das mit Daten aus einem anderen Blatt gefüllt wird.
    Jenachdem welche Zahl ich im Feld X5 eingebe (1,2,3...) zieht sich das Register die Daten
    per SVERWEIS aus dem anderen Blatt. (1-> alle Daten für 1, 2-> alle Daten für 2,...).

    Nun möchte ich gerne ein Makro programmieren, welches mir alle vorhandenen Daten automatisch
    ausdruckt. (Klick -> Daten für 1 werden gedruckt, Daten für 2 werden gedruckt,... usw.)
    Selbstverständlich sollte das Makro automatisch aufhören, wenn keine Daten mehr da sind.

    Wer weiß Rat?
     
  2. Hallo DerJesus,

    wenn ich das richtig verstehe soll das Makro in X5 die Zahlen 1 - 9999 nacheinander eingeben, dann abwarten, bis die Calculation die Daten ins Blatt gestellt hat. Die Daten soll es dann überprüfen, ob Daten im Blatt stehen. Abhängig davon soll es die Daten ausdrucken oder sich beenden.

    So richtig verstanden ?

    Wenn ja, wie kann das Makro erkennen, dass Daten angezeigt werden oder nicht ?
    (Eine Bestimmte Zelle hat dann welchen Inhalt oder eben nicht oder Fehler ?)

    Wie ist der Blattname des Blattes mit X5 ?

    Gruß Matjes :)
     
  3. Hallo DerJesus,

    das Makro könnte folgendermassen aussehen:
    Code:
    Option Explicit
    
    Sub PrintMitX5Von1Bis9999()
     
    ->> > > A N P A S S E N < < <
     Const cBLATTNAME = Ansicht ->Blattname des Blattes
     Const cZELLE_X5 = X5    ->Zelle in der der lfd. Wert cX5_VON bis cX5_BIS eingesetzt wird
     Const cZELLE_PRUEFENAME = B3->Hier wird derName ausgegeben oder Fehler #NV
     Const cDRUCKBEREICH = A2:D3 ->Bereich der jeweils ausgedruckt werden soll
    ->> > > A N P A S S E N  E N D E < < <
     Const cX5_VON = 1
     Const cX5_BIS = 99999
     
     Dim ws As Worksheet
     Dim x As Long
    
     On Error Resume Next
     Set ws = ActiveWorkbook.Worksheets(cBLATTNAME)
     On Error GoTo 0
    
    ->Prüfen, ob das richtige Blatt aktiv ist
     If ws Is Nothing Then
      MsgBox _
       Es ist nicht das richtige Blatt in der aktiven Mappe vorhanden. & vbLf & _
       Blattname SOLL:  & cBLATTNAME
      GoTo AUFRAEUMEN
     End If
     
     For x = cX5_VON To cX5_BIS
      Range(cZELLE_X5).Value = x
      If IsError(Range(cZELLE_PRUEFENAME)) Then
       MsgBox Laufende Nummer  & cZELLE_X5 & = & x &  nicht vorhanden: Exit For
      Else
       Range(cDRUCKBEREICH).PrintOut
      ->Range(cDRUCKBEREICH).Printpreview->zu Testzwecken
      End If
     Next
    
    AUFRAEUMEN:
     Set ws = Nothing
    End Sub
    Die Konstanten mußt du entsprechend anpassen.

    Zu Testzwecken kannst du mit Seitenansicht statt drucken arbeiten. Die entsprechende Zeile ist als Kommentar enthalten(PrintPreview). Diese Zeile ist dann einzukommentieren und die zeile mit PrintOut auszukommentieren. Beim Test dann auch cX5_BIS auf einen kleineren Wert setzen, z.B. 5 .

    Gruß Matjes
     
  4. Hui. Danke Matjes. Damit kann ich was anfangen. Vielen Dank! :)
     
Die Seite wird geladen...

Druck-Makro für Excel - Ähnliche Themen

Forum Datum
Druck-Makro Excel 2000 Windows XP Forum 13. Juli 2005
Software für Partition Verwaltung Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen 29. Nov. 2016
windows für kinder sicher machen ? Windows 10 Forum 11. Nov. 2016
Drucker für Gast freigeben Netzwerk 7. Nov. 2016
Welches Programm für mkv unter Windows? Audio, Video und Brennen 23. Aug. 2016