Drucken legt System lahm

Dieses Thema Drucken legt System lahm im Forum "Windows XP Forum" wurde erstellt von bubu, 7. Okt. 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Thema: Drucken legt System lahm Hallo, ich habe an einen Printserver einen Plotter und einen Tintenstrahler angeschlossen und auf dem 2000 Server...

  1. Hallo,
    ich habe an einen Printserver einen Plotter und einen Tintenstrahler angeschlossen und auf dem 2000 Server als Drucker mit Freigabe konfiguriert.
    Dann habe ich auf den XP-Clients eine neue Schnittstelle mit diesen Druckern konfiguriert und die Drucker angelegt.
    Mein Problem ist jetzt, dass wenn größere Dokumente von den XP-Clients aus gedruckt werden, das Druckersymbol bei z.B. der 13. Seite stehenbleibt und die Sanduhr bis zum Ende des Druckvorganges (bis also alle Seiten ausgedruckt sind) erscheint. Das passiert z.B. sowohl bei Word als auch AutoCAD, es ahndelt sich also um ein systemweites Problem.
    Lustigerweise kann ich in der Domäne von 98er Clients, bei denen die Drucker einzeln mit den Treibern installiert sind, problemlos drucken.

    Für Hinweise bin ich echt dankbar, das macht das Arbeiten echt schwer bzw. umständlich.

    Gruß bubu
     
  2. kann das sein das das daran liegt das der drucker zu wenig speicher hat um die dokumente zwischen zu speichern?
     
Die Seite wird geladen...

Drucken legt System lahm - Ähnliche Themen

Forum Datum
Einzelne Zeilen aus Tabelle Drucken. StarOffice, OpenOffice und LibreOffice 15. März 2016
Drucken unter Windows XP Modus Virtualisierung & Emulatoren 25. Jan. 2016
Drucken wird zum rätsel, Windows 10 Forum 28. Dez. 2015
Drucken unter Windows 10 nicht mehr möglich Windows 10 Forum 5. Dez. 2015
Bedrucken von Kalendern Webentwicklung, Hosting & Programmierung 1. Okt. 2015
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.