drucker beratung

Dieses Thema drucker beratung im Forum "Sonstiges rund um den PC & Kaufberatung" wurde erstellt von Bandchef, 2. Jan. 2006.

Thema: drucker beratung hi! da mein drucker heute den geist aufgegeben hat, brauch ich nen neuen! mein alter war ein lexmark 5000. war von...

  1. hi!

    da mein drucker heute den geist aufgegeben hat, brauch ich nen neuen! mein alter war ein lexmark 5000. war von dem eigentlich noch nie begeistert da ersatzpatronen nen haufen kohle kosten...

    Ich brauch keinen schnick schnack wie z.b. bilder direkt von der speicherkarte drucken usw... ich will einfach anständige ausdrucke in schwarz/weiß sowie in farbe, im mittleren preisbereich bis max. 150? und die laufenden kosten sollten auch nicht so den rahmen sprengen wie der lexmark...

    vielen dank für eure hilfe

    bandchef
     
  2. also ich bin von HP auf Epson umgestiegen und echt zufrieden

    die Drucker sind echt klasse...tolle Qualität, sehen gut aus, super Software dazu und die partonen sind auch relativ günstig
     
  3. Kauf dir einen Canon.
    Für 150 bekommst du da gute Geräte (IP Serie) und die einzelpatronen kosten von Alternativherstellern 2-5 Euro/Stück.
     
  4. Zur Zeit sind die Canon Pixma sehr empfehlenswert: sehr schönes Druckbild, Kosten für Patronen halten sich in Grenzen.
     
  5. Yep, Canon. Habe mir auch gerade den 4200 gegönnt.

    ToM
     
  6. Ich find Canon eigentlich auch ganz gut, aber leider bieten die keine Linux-Treiber an, darum werde ich wohl auch umsteigen müssen :-[

    PS: Bietet außer HP eigentlich noch irgendein Hersteller Drucker mit Linux-Treibern, sodass der Drucker auch die von Bandchef gewünschten Eigenschaften (guter sw-/Farbdruck zu vernüftigen Anschaffungs- und Tintenkosten) hat?
     
  7. http://www.turboprint.de/

    Billiger als ein neuer Drucker.
     
  8. @gelöschter User

    Ich hab Turboprint in der Version 1.93, aber der Drucker hört sich damit nicht gerade toll an, sonder als ob er mich jeden Moment anspringen oder explodieren will. Darum will ich lieber einen anderen Drucker, auch wenn das Abstriche in der Qualität bedeutet. Ich hab bei Tom's Hardware Guide übrigens einen HP-Drucker mit SingleInk im Test gefunden (http://www2.tomshardware.de/consumer/20060109/index.html). Der kommt zwar qualitätsmäßig nicht ganz an einen Canon ran, aber wird wenigstens vom Hersteller mit Linux-Treibern unterstützt. ::)

    CU

    Cateye
     
  9. mein drucker hat ebenfalls den geist aufgegeben und auf empfehlung eines freundes habe ich mich mal bei canon umgeschaut!! ich bin auf den canon pixma iP5200 gestoßen, der (ich hab mich inzwischen schlau gemacht) wirklich ein zuverlässiges und gutes gerät zu sein scheint und mit 130€ einen akzeptablen preis hat!!

    http://www.geizhals.net/deutschland/a162726.html

    mfg
    sway dizzle
     
Die Seite wird geladen...

drucker beratung - Ähnliche Themen

Forum Datum
Kaufberatung Drucker bist 150 Euro Windows XP Forum 27. Feb. 2009
Kauberatung LASER All-in-one Drucker Windows XP Forum 26. Juni 2008
[Beratung] Kombigerät Fax - Drucker Scanner Sonstiges rund um den PC & Kaufberatung 4. Jan. 2008
Kaufberatung: Scanner + Tintenstrahldrucker! Windows XP Forum 18. Dez. 2005
Drucker für Gast freigeben Netzwerk 7. Nov. 2016