Druckerpatronen selbst nachgefüllt

Dieses Thema Druckerpatronen selbst nachgefüllt im Forum "Hardware" wurde erstellt von RainerR., 16. Nov. 2003.

Thema: Druckerpatronen selbst nachgefüllt Hallo, war eben bei meiner Schwägerin und habe Ihr neuestes Hobby bewundert: HP Druckerpatronen selber nachfüllen...

  1. Hallo, war eben bei meiner Schwägerin und habe Ihr neuestes Hobby bewundert: HP Druckerpatronen selber nachfüllen (igitt - was für eine Sauerei ;) ;D ) hat soweit auch ganz gut geklappt. Dummerweise zeigt sich der Drucker (bzw. die Software) davon wenig beindruckt. Die Patronen werden weiterhin als leer erkannt. Irgendwo hatte ich mal über eine Möglichkeit gelesen die Füllstandsanzeige wieder zurückzuestzen... Dummerweise finde ich nichts mehr dazu (oder ich stelle mich in google einfach zu doof an ::) ). Hat jemand einen Tipp für mich?!
    Der Drucker ist ein HP Photosmart 1000 P...
     
  2. das ist das problem mit den Chips im drucker/patrone.
    ich kann dir leider nicht sagen wie man die anzeige zurück setzt, nur das diese information auf den chip gespeichert ist. es gibt geräte dafür oder auch einfache mittel, z.b. ein klebstreifen auf einen bestimmten kontakt kleben. aber wie es genau funktioniert weiß ich leider auch nicht. schau mal in PC zeitschriften nach, mal drauf achten wo das thema druckerpatronen behandelt wird.

    Gruß neo
     
  3. Danke für die Tipps. Werde dann mal meiner Schwägerin weitergeben das Sie mal die Kontakte abkleben soll...
     
  4. Neuere HP-Drucker speichern in der Regel die Daten von 2-3 Patronen, unter anderem auch wieviel mit welcher Patrone gedruckt wurde.
    Wenn der Speicher voll ist, d.h. 2-3 Patronen gespeichert sind und eine neue eingelegt wird, dann wird die erste gespeicherte Patrone gelöscht und die neue gespeichert.
    Man muss also mehrere Patronen durchtauschen (z.B. kurzzeitig bei Bekannten ausleihen) um die eigene Patrone wieder als voll anzeigen zu lassen.
     
  5. So wie ich die Anleitung auf der o.g. Seite verstanden habe mache ich ja mit dem Abkleben bestimmter Kontakte nichts anderes als dem Drucker eine andere Patrone vorzugauckeln... hat nämlich im Bekanntenkreis nicht jeder einen HP Drucker zum Patronen ausleihen ;) ;D
     
  6. Vielleicht habt ihr die Möglichkeit über Freunde und Bekannte gebrauchte mitbringen zu lassen. Diese HP Drucker sind in Büros sehr verbreitet und bei uns zB. werden die leeren Patronen nicht mehr gesammelt.

    T 8)M
     
  7. Danke, werde ich meiner Schwägerin mal vorschlagen. Falls es nicht klappt dann muss Sie sich eben mit der Abkleberei der Kontakte behelfen...
     
Die Seite wird geladen...

Druckerpatronen selbst nachgefüllt - Ähnliche Themen

Forum Datum
kein Garantiefall durch kompatible Druckerpatronen?! Hardware 29. Aug. 2011
Druckerpatronen Sonstiges rund um den PC & Kaufberatung 29. Apr. 2013
Druckerpatronen Canon zu verschenken Windows XP Forum 12. Feb. 2013
Rücksende-Tickes für HP-Druckerpatronen Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen 12. Apr. 2012
Nichts als Ärger beim Druckerpatronen kaufen Hardware 29. Aug. 2011