DSL 6000 - niedriger Rauschabstand

Dieses Thema DSL 6000 - niedriger Rauschabstand im Forum "Windows XP Forum" wurde erstellt von nafets123, 5. Nov. 2008.

Thema: DSL 6000 - niedriger Rauschabstand Hi! Ich habe folgendes Problem: Wir haben hier DSL-6000, und in den letzten Wochen / Monaten kam es immer häufiger...

  1. Hi!

    Ich habe folgendes Problem:

    Wir haben hier DSL-6000, und in den letzten Wochen / Monaten kam es immer häufiger vor, dass die Verbindung einffach abbrach.
    Nach einigen Querelen hat man dann festgestellt, dass an unseren Geräten alles ok ist, aber die Qualität der Leitung in der Straße zu schlecht ist, sodass der Rauschabstand / - bereich ziemlich niedrig ist (um die 6dB rum).
    Das führt dann dazu, dass es zu keiner stabilen Verbindung kommt.

    Seitens Arcor wurde mir nun vorgeschlagen, die Bandbreite zu reduzieren. Bevor ich das veranlasse wollte ich mich aber doch nochmal bei neutralem Publikum umhören ;)

    - gibt es die Möglichkeit, selbst die Verbindung zu reduzieren (per Router oder sonstige ander Geräte z.B.) ? Anscheinend gibt es solche Geräte, die das können (irgendwo stand was von ner Fritz-Box beispielsweise).
    Wir haben das Siemens Gigaset SE515 dsl, da hab ich bisher keine Einstellungsmöglichkeit gefunden, ich kann mir lediglich den Rauschbereich anzeigen lassen
    - würde der Austausch des Routers vielleicht was helfen? Das hab ich auch schon öfter gelesen, dass manche Router Probleme mit hohen Bandbreiten haben. Der Techniker meinte allerdings ja, mit unseren Geräten sei alles in Ordnung. Also würde es eher nichts bringen, oder?
    - gibt es die Möglichkeit, zu veranlassen, dass die Leitung verbessert wird. Ok, ich weiß, das dürfte mehr als unrealistisch sein. Wenn ja, müsste ich mich da an die Telekom wenden oder an Arcor, bei denen ich den Vertrag halte. Hat da jemand Erfahrungen mit?
    - falls ich eine Verringerung der Bandbreite dann doch beantrage, gibt es da nur die Herabstufung auf 3000? Wäre ja immerhin halbierte Geschwindigkeit, für den selben Preis.
    Denn laut Arcor gibt es das Angebot mit 3000 schon lange nicht mehr (komisch, wir haben erst vor ca. 1 Jahr auf 6000 gewechselt, vorher hatten wir auch 3000 ...). Wenn sich preislich was ändern soll, dann müssten wir auch 2000 runterwechseln. Finde da aber auch nirgendwo ne Info, um wieviel das dann billiger würde.
    Deshalb frage ich hier, weil ich hier mit Sicherheit eine neutralere Einschätzung bekomme als von Arcor.

    Gibt es da irgendwie Möglichkeiten, die mir zum Vorteil sind bzw. eine bessere Lösung darstellen, als wenn ich jetzt einfach zu Arcor sage, sie sollen meine Leitung auf 3000 runterschrauben und ich bezahl das was ich bisher zahle auch weiterhin ...

    Freu mich schon auf Antworten, schonmal vielen Dank im Vorraus
    Stefan
     
  2. hallo,
    so ist das eben wenn man zu einem Provider geht, der nur ein Leitungsmieter ist und mit Angeboten wie DSL 6000 ködert, welches technisch dann gar nicht möglich ist.
    Nein, die T-COM wird dir keine neue Leitung legen und Arcor wird sich ewig und immer auf die schlechten T-COM-Leitungen herausreden und damit bist du im Grunde genommen auf dich alleine gestellt.
    Frag einfach was die hoffentlich besser versorgten Nachbarn an Equipment haben.
     
  3. Genau - wenn Ihr Euch dann noch die Kosten teilt, ist jedem wirklich geholfen :)

    Wird hier bei uns öfters gemacht (eine Straßenseite hat DSL - die andere nicht ) :)

    Grüße ITM4
     
Die Seite wird geladen...

DSL 6000 - niedriger Rauschabstand - Ähnliche Themen

Forum Datum
HP Pavilion dv6000 W-Lan Karte wird nicht akzeptiert Windows XP Forum 16. Jan. 2013
AMD Athlon(tm) 64 x2 Dual Core 6000+ hat plötzlich nur noch einen Core Hardware 13. Mai 2011
Keyboard Layout Creator Version 1.4.6000.2 Error 2020 Windows XP Forum 2. Jan. 2010
(Speedport w503v + DSL 16000) DW Geschwindigkeit micht mehr wie 500kb Sonstiges rund ums Internet 23. Juli 2009
[V] AM2-CPU: AMD Athlon X2 6000 + (ADV6000DOBOX) Windows XP Forum 6. März 2009