DSL bei Call

Dieses Thema DSL bei Call im Forum "Sonstiges rund ums Internet" wurde erstellt von frajo, 11. Dez. 2004.

Thema: DSL bei Call gibt es das und wohlmöglich so eine Art Einwahlmanager, der den billigsten DSL-bei-Call-Anbieter aussucht und anwählt?

  1. gibt es das und wohlmöglich so eine Art Einwahlmanager, der den billigsten DSL-bei-Call-Anbieter aussucht und anwählt?
     
  2. Nein, gibt es nicht.
    Im Gegensatz zu den bekannten Internet-by-Call Angeboten, müssen sich Nutzer von DSL-by-Call bei dem gewünschtem DSL-by-Call -Anbieter anmelden. Internet-by-Call kann über die Telefonrechnung der Telekom abgerechnet werden, bei einer DSL-Verbindungen ist das aus technischen Gründen nicht möglich.
     
  3. Aber wie wärs mit einem Volumentarif von 2 Gigabyte pro Monat für schlappe 2,95 Euro? Wenn du nicht der Musik- und Filmdownloader bist, reicht das vollkommen und du kannst sogar 24 Stunden am Tag online sein.

    Wo´s das gibt?

    Auf meiner Webseite http://www.klueter-online.de.
    Da kann ich noch ein paar Euro Provision kassieren und surfe dann quasi kostenlos. ::)
     
  4. ohne ISDN, keine Anschlussgebühr keine zusätzlichen monatlichen Gebühren nur 2,95 einfacher analoger Anschluss und die Hardware NTBA, Spitter und DSL Modem muss ich mir selbst besorgen?
     
  5. Wovon träumst Du Nachts? ;)
    Natürlich benötigst Du einen DSL Anschluss der Telekom oder ein Konkurrenzprodukt. Und natürlich kostet der eine monatliche Grundgebühr.
    Allerdings geht dies auch mit einem analogen Anschluss, so dass Du in der Tat kein ISDN benötigst.
    Ein NTBA ist dabei allerdings sinnlos.

    Eddie
     
  6. nachts träume ich von DSL bei Call, hab ich doch schon gesagt ;) und was kostet es dann monatlich zusätzlich zu dem jetzigen einfachen Telefonanschluss und den 2,95 für den Volumentarif?
     
  7. 1. Für die Nutzung von DSL musst du, genauso wie beim Telefon oder bei ISDN eine Grundgebühr für den Basisanschluss abdrücken. Daraufgesattelt wird dann die Nutzungsgebühr (ähnlich wie die Telefongebühren), die sich nach deinem Verbrauch richten (DSL by Call). Diese Nutzungsgebühren werden von mehreren Anbietern mit Volumen-, Zeit- oder Flatrates abgegolten.

    2. Ist das auf der von mir beschriebenen Werbung beschrieben.

    3. Zählt das Angebot von 2,95 für 2 Gigabyte Volumen/Monat zu den absolut günstigsten Preisen zur Zeit. Bei Neuanmeldung wirst du auch noch mit jeder Menge Vergünstigungen (Erlass der Installationspauschale, kostenloser Hardware und Bonusminuten) belohnt. Na denn: Frohe Weihnachten!
    8)
     
  8. Sag es doch bitte einfach mal in Zahlen.
    z.B.
    1. Grundgebühr: 19,95
    2. 2 GB: 2,95
    Hab ich's
     
  9. Die Grundgebühr ist abhängig von der von dir gewünschten Geschwindigkeit:

    TDSL 1000 - 16.99 (bisher 12.99)
    TDSL 2000 - 19.99
    TDSL 3000 - 24.99

    Wobei 1000 b/s für den Hausgebrauch ausreichend sind. Die höheren Geschwindigkeiten machen nur in der Verbindung mit einer Flatrate Sinn.

    (Preise von der Telekom)
     
  10. aber denke daran: bei dsl sind 2 gb schneller aufgebraucht als gedacht...
     
Die Seite wird geladen...

DSL bei Call - Ähnliche Themen

Forum Datum
Call of Duty Black Ops Aktivierung geht nicht Windows 7 Forum 3. Dez. 2010
Call of Duty 5 Windows 7 Forum 18. Okt. 2009
Call of Juarez Bound in Blood Windows 7 Forum 6. Juli 2009
Fritz!Box und Call & Surf Comfort via Funk-Router am PC Netzwerk 10. Aug. 2011
Re: Verzweiflung Pur - Bad_Pool_Caller Blue Screen Windows XP Forum 18. Nov. 2010