DSL mit T-Sinus 154 Basic- LAN oder DFÜ?

Dieses Thema DSL mit T-Sinus 154 Basic- LAN oder DFÜ? im Forum "Netzwerk" wurde erstellt von steve67, 4. Juni 2004.

Thema: DSL mit T-Sinus 154 Basic- LAN oder DFÜ? Hallo, ich habe seit kurzem T-DSL mit dem T-Sinus 154 Basic (WLAN-Router mit integrietem Modem, 1...

  1. Hallo,

    ich habe seit kurzem T-DSL mit dem T-Sinus 154 Basic (WLAN-Router mit integrietem Modem, 1 NW-Kabelanschluß). Mein (einziger) Rechner ist über ein cat5-Kabel mit dem Router verbunden. Ich habe das Teil so konfiguriert, wie in der Anleitung beschrieben. Nun habe ich (noch) überhaupt keine Ahnung von Netzwerk, IP-Adressen u.ä.. Ein Bekannter geht über eine DFÜ-Verbindung ins Internet, hat aber nur ein DSL-Modem ohne Router. Muß ich auch eine extra DFÜ-Verbindung einrichten oder macht das der Router? Ist es besser, die Einstellungen in Punkto IP-Adresse (autom. beziehen) zu lassen oder eine feste IP zu vergeben? Wie sieht es mit den Sicherheitseinstellungen der integrierten Firewall aus? Fragen über Fragen...
    Vielleicht kann sie mir ja jemand beantworten (oder auch weiterführende Tips geben?)

    Danke schonmal

    steve67
     
  2. Die verbindungsdaten werden in den Router eingetragen.
    Dazu offnest du deinen Brauser und gibst in der Adresszeile http://192.168.0.1 ein. (Diese Adresse kann bei dir etwas anders sein, steht aber alles in der Anleitung.)
    Jetzt bist du in der Routerconfig und kannst alles nach Anleitung einstellen.
     
  3. O.K.,

    habe alles gemacht, wie in der Anleitung beschrieben. Funktioniert auch. Wie kann ich aber einstellen, dass der Router nicht automatisch ins Netz geht bzw. nur so lange, wie der IE oder anderer Browser offen sind? Bei meiner bisherigen DFÜ-Verbindung über Modem wurde ja immer gefragt, ob ich online gehen will oder ob die Verbindung beendet werden soll. Auch der Speedmanager zeigt nichts an, nur am Lämpchen am Router erkenne ich, ob ich online bin oder nicht.

    Gruß steve67
     
  4. Moin,

    beim Router geht das nicht. Da kannst du maxinmal im Router-Menue einstellen nach wieviel Sekunden er die Verbindung beenden soll, wenn keine Daten mehr fliessen. In der Regel erkennst du nur am blinken der WAN-LED das der Router noch ON ist.
     
  5. Danke,

    aber was passiert denn, wenn Programme automatisch ins Netz gehen wollen? Dann läßt das der Router zu und geht automatisch online? Wenn ich den Haken bei automatisch verbinden rausnehme, passiert nach dem starten des IE gar nichts, bis eine Fehlermeldung kommt. Und mein SWR3 Online-Counter reagiert auf DSL überhaupt nicht. Gibt es ein ähnliches Programm, was meine Freiminuten zählt (Ich habe Surftime 30)

    Gruß steve67
     
  6. Ja, so ist es.
    Du könnstest dir z.B. ZoneAlarm installieren und mit ihm kontrollieren und auch verhindern, wenn Programme ins I-Net wollen.
    Den OnlineCounter kann man eigentlich so einstellen, dass er auch diese Art der Verbindung zählt bzw. erkennt. Allerdings wird dann der gesammte LAN-Verkehr (solltest du ein Netzwerk haben) auch gezählt.
    Ansonsten musst du den T-DSL-Speedmanager benutzen. Der hat, so meine ich gelesen zu haben, so eine Funktion.
    http://www.wintotal.de/Software/index.php?id=186
     
  7. Du könntest auch bei www.routercontrol.de nachsehen ob das dort angebotene Programm Routercontrol dein Modell unterstützt.

    Laut Liste wird das Modell T-Com T-Sinus 154 DSL FW 0.76 unterstützt.
    FW 0.76 steht dabei für die Firmwareversion.
     
  8. Danke,

    genau das, was ich suche! Ich werde die Sache nachher gleich mal testen.
    Vielleicht hat noch jemand ein paar Tips zur sonstigen Konfiguration, z.B. der Firewall? Da ich momentan keinen zusätzlichen WLAN-Zugang brauche, habe ich WLAN im Router erstmal deaktiviert. Brauche ich treotzdem noch die 128-Bit-Verschlüsselung oder kann ich die auch erstmal abschalten?
    Ich habe zusätzlich noch NIS laufen und hier den Netzwerkadapter freigegeben. Muß ich sonst noch etwas beachten, um halbwegs sicher zu surfen?

    Gruß steve67
     
  9. Danke,

    Firefox benutze ich schon, Thunderbird war mir (zumindest in diesem Zusammenhang) bisher unbekannt, da nutze ich z.Zt. Outlook.

    Wie verhält es sich nochmal mit den Netzwerkeinstellungen, ich habe bei den automatischen Einstellungen von Microsaft immer so meine Bedenken. Bei mir auf Arbeit läuft DSL auch über einen Netzwerk- Router, hier sind allerdings für jeden PC feste IPs vergeben, und auch sonst ist eigentlich alles, was mit automatisch zusammenhängt, manuell vergeben.

    Ach so, ich teste gerade Brain 3.0 Beta!
    ;D ;D ;D

    Gruß steve67
     
Die Seite wird geladen...

DSL mit T-Sinus 154 Basic- LAN oder DFÜ? - Ähnliche Themen

Forum Datum
T-Sinus 1054 DSL: WLAN mit Verschlüsselung keine Verbindung Netzwerk 28. Mai 2011
T-Sinus 130 DSL als Access Point nutzen? Windows XP Forum 29. Feb. 2008
T-Sinus 154 Komfort als Repeater Windows XP Forum 26. Nov. 2007
Router T-Sinus 1054 für Zugang mit ausländischem ISV konfigurieren Netzwerk 26. Aug. 2007
Keine Verbindung zum Router: T-Sinus 154 DSL Basic SE <--> Macbook Linux & Andere 22. Juni 2007