DSL-Modem+TK-Anlage über 4 adr.-Kabel?

Dieses Thema DSL-Modem+TK-Anlage über 4 adr.-Kabel? im Forum "Netzwerk" wurde erstellt von spooker, 13. Jan. 2005.

Thema: DSL-Modem+TK-Anlage über 4 adr.-Kabel? Hi, ich bin mir jetzt zwar nicht sicher, ob ich die richtige Kategorie für mein Problem gewählt habe, aber ich kann...

  1. Hi, ich bin mir jetzt zwar nicht sicher, ob ich die richtige Kategorie für mein Problem gewählt habe, aber ich kann ja mal anfangen:

    Ich habe z.Zt. nur ISDN. :( Neuerdings kann aber auch ich DSL bekommen :D und werde auch die Tage dafür freigeschaltet (Na endlich T-Com! ;)).

    Nun war es bisher so, dass die TK-Anlage ca. 10m (über ein 4 adriges Kabel) von der TAE-Dose entfernt in einem anderen Raum steht.

    Also so:

    TAE -> dann 1m bis zum NTBA -> dann 9m (über 4 adriges Kabel) bis zur TK-Anlage.

    Da ich mich grad schon im Internet darüber informiert habe, wie das denn nun mit der max. Kabellänge zwischen TAE und dem DSL-Modem sei, habe ich erfahren, dass es so ca. max. 20m betragen soll, damit man auf der sicheren Seite ist. Diese 20m überschreite ich auch definitiv nicht.

    Ich weiß, dass der Splitter ja dazu da ist, die DSL-Signale von den Telefon-Signalen zu trennen!

    Hier mein Anliegen:
    Ich möchte den NTBA 10m entfernt von der TAE Dose installieren, so dass ich die TK da stehen lassen kann wo sie grad steht und außerdem meinen DSL-Router mit Modem in der Nähe meiner PCs habe! D.h. ich möchte das vorhandene 4 adrige Kabel direkt am Splitter anschließen (2 für DSL und 2 für´s Amt) und dann die ankommenden Leitungen im anderen Raum auf die Geräte aufteilen (2 für DSL-Modem, 2 für NTBA) Die Kabeldrähte sind nicht innerlich geschirmt oder so, sondern nur nach außen, es ist das normale Kabel, was man zwischen NTBA und TK-Anlage betreibt.

    Geht das? Hat da schon mal jemand was drüber gehört? :-\
     
  2. Ok ok, ich seh schon, dieses Thema interessiert wohl niemanden außer mir. Löscht es doch bitte einfach, ich werd schon sehen, ob es klappt oder nicht...
     
  3. Hi

    Das sollte kein Problem darstellen.

    Wenn ich Dich richtig verstanden habe möchtest Du:

    Das Vorhandene 4 adrige aufteilen

    Von der TEA mit zwei Kabeln in Zimmer zwei >> dort Splitter+DSL-Modem

    Von Zimmer 2 mit zwei Adern zurück zu Zimmer 1 >> NTBA + TK + Telefone


    Wird funktionieren !!


    Mfg Micha
     
  4. Hi Micha,
    vielen Dank für Deine Antwort.

    Also ich kann es ja noch mal kurz anders beschreiben:

    Mein TAE befindet sich auf dem Hausflur. Dort befindet sich z.Zt. auch der NTBA. Von hier geht ein langes Kabel (4adrig) in mein Büro. Im Büro steht meine Telefonanlage, sowie PC und Telefon.

    Wenn ich nun am Montag für DSL freigeschaltet werde, wollte ich entweder den Splitter mit dem mitgelieferten 1m Kabel an den TAE anschließen und dann je 2 Adern vom 4adrigen Kabel auf Amt und DSL legen. Nur weiß ich halt nicht, ob es da zu Störungen kommt...? ???

    Oder aber ich installiere den Splitter auch im Büro, nutze nur 2 Adern vom Kabel, und schließe das Kabel direkt am TAE an... Aber dafür müßte ich das Kabel verlängern, da es nicht lang genug ist! :-\
     
  5. So wird das nix - ISDN braucht _hinter_ dem NTBA vier Adern....

    Vorschlag:
    Auf deiner Hauseinführung, also der ersten TAE-Dose, kommen zwei Adern an, der sog. UK0. Dieses Signal beinhaltet dann ab morgen ISDN und DSL auf nur zwei Adern.
    Verlängere diese zwei Adern bis neben deine TK-Anlage und schliesse dort den Splitter an.

    Aus dem Splitter heraus gehst du dann mit einem ISDN-Kabel in deine Anlage und mit nem Patchkabel an dein DSL-Modem (oder den vorhandenen Router mit integr. Modem).

    Cheers,
    Joshua


    P.S.:
    Vorsicht beim Verlängern des UK0-Kabel - da laufen 60Volt drüber, das kann ganz unangenehm bitzeln ;-)
     
  6. Hi Joshua,
    das ist mir schon klar, dass ISDN 4 Adern braucht. Bekommt es von mir ja auch. Aber erst ab dem NTBA. Und dieser wird ja z.Zt. auch nur von einem 2adrigen Kabel gespeist...


    Das meinte ich doch damit! ;D


    PS. Vielen Dank für den Hinweis, aber kann wie kann ich das Kabel denn dann verlängern, wenn es unter Spannung steht? Kann ich das abschalten?
     
  7. Du musst es nicht abschalten - du solltest nur nicht beide Enden des Kabels gleichzeitig anfassen ;-)
    Und selbstredend solltest du auch vermeiden, das sich die beiden Kabelenden gegenseitig berühren !

    Cheers,
    Joshua
     
  8. Vielen Dank für die Tipps Joshua! Werd schon auf die Kabel aufpassen... ;)

    Weiß denn jetzt jemand, ob ich das so machen kann oder ob es dadurch Störungen beim Telefonieren geben kann? :-\
     
  9. So, wie ich es auch vorgeschlagen habe ?!?
    Das ist quasi der Standard, geht problemlos.

    Cheers,
    Joshua
     
  10. Aha, aber ich würde gern das 4 adrige kabel verwenden, was ich schon liegen habe... Ist das alte ISDN-Kabel, was zwischen NTBA und TK war oder bis morgen noch ist. Bin mir aber auch nicht sicher, ob ich so ein kabel überhaupt so anklemmen kann, wie z.B. ein Telefonkabel. Die Drähte sind doch bestimmt hauchdünn und nicht so wie bei Telefon ein 1mm starker draht?
     
Die Seite wird geladen...

DSL-Modem+TK-Anlage über 4 adr.-Kabel? - Ähnliche Themen

Forum Datum
Windowsanmeldung über Aufgabenplanung Windows Server-Systeme 21. Okt. 2016
Java Downloader lässt sich nicht sauber installieren Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen 5. Okt. 2016
Excel: Bereiche auf 'leer' Überprüfen Microsoft Office Suite 15. Sep. 2016
Update auf Windows 10 über Creation Tool Windows 7 Forum 13. Sep. 2016
Screenshots über mail konto Einstellungen Windows 10 Forum 20. Aug. 2016