DSL-Router und W2K

Dieses Thema DSL-Router und W2K im Forum "Netzwerk" wurde erstellt von _solon_, 28. Dez. 2004.

Thema: DSL-Router und W2K Grüß Gott, habe heute meinen DSL-Router Gigasetse15dsl unter WXP in wenigen Minuten problemlos angeschlossen. DSL...

  1. Grüß Gott,

    habe heute meinen DSL-Router Gigasetse15dsl unter WXP in wenigen Minuten problemlos angeschlossen. DSL funktionierte auch gleich.
    Ich habe GMX-DSL.
    Unter WXP habe ich bei der Verbindungskonfiguration
    WAN Miniport (pppoe) angegeben. Soweit alles ok.

    Als ich das gleiche für W2K ebenfalls installieren wollte - tja ich komme da nicht weiter. Ich finde einfach keinen vernünftigen Treiber der passt.
    Entweder ich bekomme einen Fehler 720, mit dem Hinweis, daß ein Modem nicht passt oder einen TCP-Fehler 2 oder oder..

    Nin bin ich, was W2K angeht etwas überfragt.
    Wie sollte denn eine Installation aussehen, damit auch hier eine DSL-Verbindung klappt.
     
  2. Was soll das denn für ein Router sein bei dem die Zugangskonfiguration auf den Betriebssystem stattfindet?
     
  3. Hi

    habe ich dich richtig verstanden? du hast also einen router und schließt daran 2 rechner (1xXP und 1x2K) an... Dann ist doch alles klar...

    1. Ich glaube den WAN miniport (pppoe) kannst du auf deinem XP Rechner getrost ausschalten. hier wird nur TCP/IP benötigt. PPPOE ist dazu da, deinen Rechner direkt ans DSL-Modem anzuschließen. Wenn aber erstmal ein Router zw. den Rechnern und dem Modem ist, ist es IMHO überflüssig... Kenne mich aber mit XP net aus, von daher kann ich dir hier keine Gewähr geben, dass mein Gefasel auch stimmt ;)
    2. W2K: Eigenschaften der Lan-Verbindung >> TCP/IP-Eigenschaften: Hat dein Router DHCP aktiviert, dann bitte IP-Adresse automatisch beziehen wählen. Ansonsten Folgende IP-Adresse verwenden markieren, eine eindeutige Adresse und die Subnetzmaske 255.255.255.0 eingeben. Standardgateway ist die IP deines Routers. Und bei Bevorzugter DNS-Server auch noch mal deinen Router angeben (so hab ichs jedenfalls bei mir und kein Problem).

    Ähnliche Angaben kannst du dann auch beim XP-Rechner machen.

    Greetz
    M.
     
  4. Ist bei XP identisch.
     
  5. Na dann... Konzentrier dich mal auf TCP/IP und lass den PPPOE komplett weg...

    Greetz
    M.
     
  6. Grüß Gott,

    leicht gesagt :(
    Wenn ich das TCP/IP-Protokoll installieren will (unter LAN Verbindung ... Protokoll) wird TCP/IP zur Auswahl nicht angezeigt.
     
  7. ist das wohl standardmäßig installiert, sonst könntest du gar nicht ins netz. und hättest keine IP-Adressen einstellen können.

    INTERNETVERBINDUNG IST DEIN TCP/IP Protokoll
     
  8. Grüß Gott,

    ok, so weit erledigt. War von mir z.T. etwas unglücklich formuliert.
    Aber die Bedienungsanleitung, auf die ich mich lange gestützt habe, ist schlicht in einigen Punkten falsch.
    Trotzdem das nächste Problem ist schon da -> neuer Thread zusammengefügt
     
  9. so der Router ist nun installiert, mit ping 192.168.1.1 überprüft (alles ok).
    Nun geht's an die Konfiguration desselben
    - Eingabe von http://192.168.1.1 in den IE.
    Ok, der IE arbeitet, der Laufbalken kommt ungefähr bis zur Hälfte, und der IE arbeitet und arbeitet ...
    Es wird nichts angezeigt, ich komme nicht in das Konfigurationsprogramm.
    Woran kann das denn liegen?

    Danke.
     
  10. Hast Du nach den ersten Posting Antworten IP- und DNS Automatisch beziehen eingestellt. Das Protokoll TCP/IP installiert.
    Kannst Du den Router irgendwie reseten und auf die Grundeinstellung zurücksetzen ?

    Mfg. Walter

    ???
     
Die Seite wird geladen...

DSL-Router und W2K - Ähnliche Themen

Forum Datum
[GELÖST] Kann Verbindung z. DSL-Router n. aufbauen Windows XP Forum 27. Juli 2009
Netzwerkkonfiguration ändern bei DSL-Router ? Netzwerk 28. Jan. 2011
Zwei DSL-Router miteinander verbinden - wie geht das? Netzwerk 10. Aug. 2010
XP Mediaplayer 9.0 und DSL-Router Windows XP Forum 13. Jan. 2007
DSL-Router über alte Telefonleitung Netzwerk 16. Okt. 2006