Dual Boot - nachträglich möglich?

Dieses Thema Dual Boot - nachträglich möglich? im Forum "Windows XP Forum" wurde erstellt von luba, 11. Juli 2004.

Thema: Dual Boot - nachträglich möglich? Hallo, mein PC läuft unter Windows XP und ist mit NTFS eingerichtet. Ich bräuchte jetzt parallel für eine alte...

  1. Hallo,
    mein PC läuft unter Windows XP und ist mit NTFS eingerichtet. Ich bräuchte jetzt parallel für eine alte Anwendung WIN 98.

    Kann ich nachträglich einen Dual-Boot einrichten? Wenn ja, wie?

    Bin für jeden Tipp dankbar.

    Ludwig aus Heidelberg
     
  2. Hi !
    Warum? Lass die alte Anwendung oder Programm mit Programmkompatibilitäts-Assistent laufen .
    Gruß Uwe
     
  3. Hast du schon mal versucht, dieses Programm im Kompatiblitätsmodus laufen zu lassen?
    Wenn es nicht geht musst du nachträglich ein 98 aufspielen.

    Frage:
    Hast du eine Partition C, die in FAT32 ist? 98 bottet nämlich nur von einer solchen.

    Wenn ja:
    Du kannst versuchen, das 98 da drauf zu installieren.
    Dabei wird dein Bootloader vom XP zerstört und du könntest ihn mit einem fixmbr in der Wiederherstellungskonsole wiederbeleben. Das geht aber nur, wenn dein XP vorher auf D war oder woanders.
    Danach solltest du ein Dualbootsystem haben.

    Allerdings glaube ich nicht, dass du XP nicht auf C hast, damit scheidet diese Möglichkeit leider aus.


    Ich denke du kommst nicht dran vorbei, dein System komplett neu aufzusetzen und dann erst das 98 in eine kleine Fat32 C Partition zu installieren und danach das XP in eine zweite Partition mit NTFS.

    Ich glaube kaum, dass du, wenn du jetzt eine Partition mit XP hast, diese in 2 aufspalten kannst (z.B. mit Partition Magic), dann 98 auf eine installierst und danach dein XP noch geht, oder du es wieder hinkriegst, weil sich ja der Laufwerksbuchstabe geändert hat.

    Ich lasse mich gerne eines besseren belehren, aber ich denke nicht, dass es geht.

    Gruß,

    X
     
  4. Das mit dem Kompatibilitätsmodus funktioniert leider nicht, bekomme verschiedene Fehlermeldungen.
    Ansonsten ist nur 1 Partition (NTFS) vorhanden.

    Ludwig
     
  5. Da sehe ich wie schon gesagt, ziemlich schwarz.

    Theoretisch könntest du mit Partition Magic diese Partition in 2 aufteilen, dann die kleine in C umbenennen und in FAT32 formatieren, die XP Platte D und in der Registrierung dann den Pfad zur Bootplatte auf D ändern.
    Dann 98 installieren, die C Platte vorher aktiv schalten und dann selber eine boot.ini schreiben und fixmbr machen.

    Aber das würde ich nicht wagen zu probieren, weil ich bestimmt etwas vergessen habe und irgendetwas davon nicht klappen wird...
     
  6. Hast du das Programm mit Hilfe des Programmkompatibilitäts-Assistenten installiert sonst funzt es nicht.
    Gruß Uwe
     
  7. Grüß Gott,

    wenn man den Rechner nicht neu aufsetzen will, scheint die einzige gangbare Möglichkeit eine zweite primäre Partition einzurichten und darauf dann Win98 zu installieren.
    Vorher muß natürlich die jetzige Partition geteilt werden.

    Wenn die Anwendungsdaten einigermaßen gut sicherbar sind, würde ich eher eine Neuinstallation des kompletten Rechners empfehlen. Die Konfiguration könnte dabei (ganz grob) wie folgt aussehen:
    - kleine Bootpartition C:, 50 MB, FAT16 (reicht natürlich)
    - Win98 Partition D: vielleicht 2GB (hängt von verschiedenen Faktoren ab)
    - WXP auf E:
    - ggfs. noch F: G: für spezielle Daten
     
  8. Super Gerdi-Toni,
    Dein Tipp mit dem Programmkompatibilitäts-Assistenten hat geholfen.

    Auch allen anderen vielen Dank für Eure Tipps,

    Ludwig
    :D :D :D
     
Die Seite wird geladen...

Dual Boot - nachträglich möglich? - Ähnliche Themen

Forum Datum
Dualboot Windows Uhrzeit Problem Windows 10 Forum 10. Nov. 2016
Dual Boot Windows Server 2008 R2 und WIndows 8.1 Windows 8 Forum 23. Apr. 2015
Dual Boot Vista entfernen only Win 8 Windows 8 Forum 2. Juli 2014
Dual-Boot Win 8.1 und Win 7, beide 64-Bit Windows XP Forum 25. Nov. 2013
Windows 8 Dualboot mit Windows 7 Windows XP Forum 15. Aug. 2013