DVD Brenner NEC ND1300A erkennt...

Dieses Thema DVD Brenner NEC ND1300A erkennt... im Forum "Hardware" wurde erstellt von ringostar, 22. Feb. 2006.

Thema: DVD Brenner NEC ND1300A erkennt... Hallo, Vorgeschicht: ich habe meinen PC mit o.g. DVD Brenner in einem Tadellosen Zustand verkauft, vor ca. einem...

  1. Hallo,
    Vorgeschicht: ich habe meinen PC mit o.g. DVD Brenner in einem Tadellosen Zustand verkauft, vor ca. einem Jahr! Derjenige der ihn von mir erworben hatte, hat ihn erst vor etwa 2 Wochen! in Betrieb genommen. Nun hat er mit dem DVD Brenner folgende Probleme:
    Der Brenner erkennt keinen DVD Rohling mehr. Die neuste Firmware wurde aufgespielt.

    Nero zeigt folgendes an:
    Die Neuzuordnung der DVD-Videodateien ist gestartet.
    Die Neuzuordnung der DVD-Videodateien ist beendet (keine Datei wurde verändert).
    DVD Videodatei sortiert.

    Auf Disk warten
    Leere zu beschreibende Disc einlegen...
    Disk für erforderliche Zusammenstellung: DVD+R/RW DVD-R/RW
    Disk-Typ im Recorder: Leer

    worin kann der Fehler liegen?
    Gruß...Ringo
     
  2. Brenner defekt wegen falscher Lagerung beispielsweise ....
     
  3. Hi,
    ich denke nicht das er den Rechner die ganze Zeit legte. Ich gehe davon aus das er ihn stellte aber ich frag mal nach.
    Laufen tut das Laufwerk, ich glaube auch das er Filme damit abspielen kann, was könnte es anderes sein?

    Gruß
     
  4. Wurden schon mal andere Rohlinge ausprobiert?
     
  5. Der NEC 1300A war nicht gerade der Knaller, wenn es um das Erkennen von Rohlingen ging.
    Meiner mochte auch nur ein paar Sorten. In der Regel hat aber Verbatim funktioniert.

    Eddie
     
  6. Wie soll denn das gehen?
    Im Laden oder im Lager liegen die Packungen mal so rum, mal so rum, auf der Seite und mal nicht, da geht auch nichts kaputt.
    Falsche Lagerung spielt nur eine Rolle, wenn er in diesem Zustand eingebaut wäre und auch so verwendet wird, dann gehen die Lager zum Teufel. aber mit der Erkennung des Rohlings hat das nichts zu tun.
    Ich habe übrigens in allen meinen Rechnern diesen DVD-Brenner drin (5 an der Zahl), habe sie mal sehr preisgünstig bei einer Zoll-Auktion alle in einem Posten gekriegt und gleich gekauft, weil der 1300A im Linux sicher funktionierte. Keine Probleme und das seit Jahren, bloß etwas langsam sind die Geräte.
     
  7. ich habe mal gelernt, dass man CD/DVD-Brenner nur zum Brennen und zu nichts anderem benutzen soll, weil die sich ansonsten zu schnell selbst abnutzen.
     
  8. Hi,
    danke für eure Anteilnahme.
    Ich kann mir das mit der falschen Lagerung auch nicht vorstellen, schon eher das er den Rechner fallen ließ etc.
    Wie gesagt, ich hatte den NCE ca 1,5 Jahre in gebrauch, nahm immer die Alti-Rohlinge, die Speer und Medianca (Billigware). Hat immer alles Bestens funktioniert. Finde übrigens auch des es ein guter bzw. sehr guter Brenner zu seiner Zeit war.
    Ich vermute fast das beim Transprot Stecker vom Brenner oder ?? sich gelöst haben. Nächste Woche werde ich mehr wissen.

    Wenn euch die Antwort von der Firma NEC interressiert, ich kopier sie mal rein, die ist ganz..... äh wie soll ich sagen ausschweifend aber interressant:

    Sehr geehrter Kunde,

    vielen Dank für Ihre Anfrage. Probieren Sie bitte, ob sich unter diesen
    Bedingungen fehlerfrei Brennen und Lesen lässt.

    Das Laufwerk sollte am zweiten IDE Port als Master angeschlossen sein, dies
    ist die empfohlene Konfiguration. Bitte hierbei beachten, der Brenner
    unterstützt nur den normalen UDMA-2 modus (33), sollte das Gerät an einem
    Fast ATA (100, 133, 266) angeschlossen sein, kann dies zu Problemen führen.

    Deinstallieren Sie Ihre Brennersoftwares alle komplett, evtl. auch die
    Registry säubern. Auch vor dem ersten Einbau des Gerätes sollten vorher die
    Brennersoftwares deinstalliert werden, da es sich bei diesen Softwares um
    OEM-Versionen handeln könnte, welche nur mit dem ursprünglich gekauften
    Gerät funktionieren.

    Aktualisieren Sie Ihren Mainboard Treiber (Busmaster & Chipsatztreiber).
    Bitte kontaktieren Sie dazu den Hersteller Ihres Mainboards oder
    Komplettsystemes/ Notebooks um den aktuellen Treiber zu bekommen. Bitte
    beachten: Bei Problemen in Verbindung mit NFORCEx Chipsätzen im Problemfall
    nur die Standard IDE Treiber von Microsoft (Windows XP & 2000 CD)
    verwenden.

    Mehrere, parallel installierte Brennersoftwares können Probleme verursachen
    (Treiberkonflikte, Bluescreens, Freezes, leer angezeigte CD/ DvD nach
    erfolgreichem Brennen), weil dadurch unterschiedliche ASPI Treiber
    installiert und ersetzt werden, diese sind in den meisten Fällen nicht
    zueinander kompatibel. Installieren Sie daher probehalber nur die aktuelle
    Testversion(!) von NERO http://www.nero.com , um festzustellen ob der selbe
    Fehler dort auch auftritt. Nero bietet auf seiner Homepage seinen eigenen
    ASPI Treiber auch separat an.


    Bei Brennproblemen deaktivieren Sie bitte (nur unter Windows XP) den IMAPI
    CD-Burning COM Service, gehen Sie dazu auf Menü
    Start>Einstellungen>Systemsteuerung>Verwaltung>Dienste> Suchen
    Sie den Eintrag IMAPI CD-Burning COM
    Service>Rechtsklick>Eigenschaften und stellen Sie im Dropdown Menü
    StARTTYP - Deaktiviert ein.

    Bitte verwenden Sie die von uns empfohlenen Rohlinge (siehe dazu hier), bei
    anderen Marken gibt es keine Gewährleistung, ob sich diese fehlerfrei und
    mit maximaler Geschwindigkeit beschreiben lassen.

    Für den Fall, dass eine andere Brennersoftware als NERO im Einsatz ist,
    bitte zuerst direkt beim Kundendienst des Herstellers dieser verifizieren,
    ob das Brennermodell voll unterstützt wird. Mann muss hierbei
    unterscheiden, dass eine DvD/ CD Authoringsoftware nicht mit einer
    vollwertigen Brennersoftware gleich zu setzen ist. Diese verfügt i.d.R. nur
    über eine Standard Brennerschnittstelle. In dem Fall ist es fraglich ob
    diese das Gerät und auch dessen Brennfunktionen in vollem Umfang
    unterstützt. Auch ein Firmwareupdate wird keine fehlende Unterstützung
    einer (Brenner)Software schaffen bzw. ersetzen können. Bitte auch beachten
    das Mt.Rainier (z.B. directCD) von allen NEC DvD Brennern nicht unterstützt
    wird.

    Bitte wenden Sie sich bei Problemen mit InCD direkt an den Kundendienst von
    NERO http://www.nero.com , da einige InCD Versionen inkompatibel zu unseren
    Brennermodellen waren.

    Bitte beachten: Die DvD Brenner ND-Serie werden von NEC als Retail und Bulk
    Version nur für den internen Gebrauch im PC vertrieben. Zu Problemen mit
    externen USB und FireWire Varianten (OEM) wenden Sie sich bitte direkt an
    den Händler oder Kundendienst des Herstellers dieser externen (USB/
    FireWire) Komponente für Service, Support so wie neue
    Firmwareaktualisierungen.


    Leseprobleme:

    Erstellen Sie eine DOS Bootdiskette mit CD-ROM Unterstützung, am
    einfachsten wäre in dem Fall eine Windows 98 Startdiskette.

    Anderen Falles erstellen Sie Ihrem Betriebssystem entsprechend eine DOS
    Startdiskette und setzen Sie den entsprechenden DOS Treiber ein, Sie können
    diesen hier herunterladen.

    Booten Sie mit dieser Startdiskette ins DOS und prüfen Sie ob sich Daten
    von einer CD und (ungeschützten oder Daten-) DvD Lesen lassen, ist dies der
    Fall kann man von einem funktionierendem Laufwerk ausgehen.

    Sollte Ihr PC über kein Diskettenlaufwerk mehr verfügen, verwenden Sie
    einfach eine bootfähige CD / DvD (z.B. Windows oder Knoppix) und booten Sie
    testweise mit dem Brenner von dieser, sollte sich hierbei problemlos von
    dem Laufwerk booten und somit lesen lassen, liegt das Problem ebenfalls
    nicht beim Laufwerk.

    Bitte hierbei beachten, es kann immer wieder vorkommen, dass sich einige CD
    und DVD Medien aus bestimmten Gründen nicht mehr lesen lassen, sollte
    jedoch von keinem CD oder DvD Medium mehr gelesen werden können, ist ein
    Defekt in Betracht zu ziehen. In dem Fall reklamieren Sie bitte das
    Laufwerk bei Ihrem Händler.

    Für das Wiedergeben von DvD-Audio oder -Spielfilmen wird eine entsprechende
    DvD Playersoftware benötigt, diese ist bei BULK Versionen der DvD Brenner
    ND-Serie nicht im Lieferumfang enthalten und muss über den allgemeinen EDV
    Handel erworben werden.

    Diverse Freewareprogramme, so wie der Windows Media Player reichen i.d.R.
    nicht aus um DvD-Audio und -Filme wiederzugeben, da diesen Programmen
    meistens die benötigen (kostenpflichtigen) CODECs fehlen, um diese Formate
    zu entschlüsseln.





    Ringo
     
  9. wenn Du das selbst augenscheinlich kontrollierst, dann schaue auch mal nach den Einstellungen im BIOS, (falscher UDMA-Modus)
    Ich habe selbst mal ein echtes Problem gehabt, weil ich einfach so in die Kiste gegriffen hatte und ein passendes IDE-Kabel an einem Promise-Raid-Controller verwendet hatte, dass sich aber dann als inkompatibel erwies, obwohl es nahezu gleich aussah. Später klärte man mich dan auf, dass die notwendigen IDE-Kabel die doppelte Anzahl belegter Pins hätten und so war es dann auch.
    Sorry, wenn ich mich vielleicht blöd ausdrücke, aber von der Technik habe ich keine Ahnung.
    Ichn will damit nur sagen, auch sowas kann Ursache sein.
     
Die Seite wird geladen...

DVD Brenner NEC ND1300A erkennt... - Ähnliche Themen

Forum Datum
BluRay-Brenner ist mal da, mal nicht Windows 10 Forum 6. Juli 2016
CD/DVD-Brenner streikt oft Hardware 29. Sep. 2015
Brenner wird nicht erkannt Windows 10 Forum 10. Aug. 2015
DVD-Brenner erkennt keine Medien mehr - mir unbekanntes Symbol da Windows XP Forum 5. Sep. 2011
DVD-Brenner verschwunden Windows 7 Forum 11. März 2011