DVDLab 1.3 - Befehle bei Button hinterlegen

Dieses Thema DVDLab 1.3 - Befehle bei Button hinterlegen im Forum "Audio, Video und Brennen" wurde erstellt von Bavario, 26. März 2005.

Thema: DVDLab 1.3 - Befehle bei Button hinterlegen Hallo, schon lange nicht mehr mit DVDlab 1.3 gearbeitet deswegen die doch etwas leichte Frage. Ich habe ein Menü...

  1. Hallo,

    schon lange nicht mehr mit DVDlab 1.3 gearbeitet deswegen die doch etwas leichte Frage.

    Ich habe ein Menü und möchte auf einen Button Beenden (d.h. Beenden der gesamten DVD) legen.
    Komm' aber gerade nicht mehr darauf wie das gleich wieder geht. Den Button bring ich über die Assets gerade noch hin, wo ich ihn haben will...


    Danke im voraus.
     
  2. Öhm, was verstehst Du unter Beenden?
     
  3. Beenden -> beenden der gesamten Anwendung/des Menüs mit Öffnen des DVD-Schachts am Player. Oder ist das nur über die Bedienung am Players selbst zu regeln.

    Vielleicht noch eine kleine Zusatzfrage, die damit zusammenhängt. Ich kann doch Buttons grundsätzlich mit Befehlen belegen. Darunter verstehe ich jetzt, daß ich auf einen Button einen link zu einem Video lege.
    Oder kann auf Buttons tatsächlich nur einen link über die Propertiesdetzen (also: rechte Maustaste- Link - und da sind dann die Auswahlmöglichkeiten).

    Ich dachte es gibt auch noch weitere Möglichkeiten.
     
  4. Wär mir neu, evtl. geht´s per LabTALK (Pro-Version), hab ich aber noch nicht probiert.

    Das kannst Du machen wie Du willst.
     
  5. Danke.
    Thread kann als erledigt markiert werden.
     
Die Seite wird geladen...

DVDLab 1.3 - Befehle bei Button hinterlegen - Ähnliche Themen

Forum Datum
Probs mit DvdLab Audio, Video und Brennen 21. Mai 2006
Die 15 wichtigsten Windows-Befehle Windows XP Forum 26. Juni 2010
Kommandozeile: 2 gleiche externe Befehle Windows XP Forum 18. Dez. 2012
Hilfe beim Verständnis von Batch-Befehlen Webentwicklung, Hosting & Programmierung 25. Juli 2012
Mit php HTML-Befehle in Code entfernen oder ignorieren Webentwicklung, Hosting & Programmierung 20. Jan. 2012