DWRCS.ini: Adgang?

Dieses Thema DWRCS.ini: Adgang? im Forum "Sonstiges rund ums Internet" wurde erstellt von berndleutenecker, 9. Jan. 2006.

Thema: DWRCS.ini: Adgang? Hallo! In der DWRCS.ini sind vier Eintraege vorhanden, deren Bedeutung mir nicht klar ist: 'Adgang NTLM=Yes'...

  1. Hallo!

    In der DWRCS.ini sind vier Eintraege vorhanden, deren
    Bedeutung mir nicht klar ist:

    'Adgang NTLM=Yes'
    'Adgang 1='
    'Adgang 2='
    'Adgang 3=0'

    Einen Hinweis habe ich schon erhalten. Danach bedeutet
    'Adgang 3=0' somit vermutlich, dass fuer->Adgang' - was
    auch immer das sein mag und auch nur fuer eine bestimmte
    Variante davon ('Adgang 3') eine unbegrenzte Verbindungs-
    dauer festgelegt wurde.
    Aber was und welche Variante davon nun damit geregelt wird,
    ist mir leider immer noch nicht klar.

    Vielleicht kann jemand mehr dazu sagen?

    Vielen Dank!

    Bernd Leutenecker
     
  2. Hallo!

    Da diese Frage unbeantwortet blieb, aber auch aus den USA
    von DameWare selbst noch keine Aussage eintraf, moechte
    ich nochmals hier im Forum um Erklaerungen zu diesen Adgang-
    Eintraegen in der ini-Datei bitten.

    Vielen Dank!

    Bernd Leutenecker
     
  3. Hallo!

    Ich komme nochmals zu diesem Thema zurueck.
    Kann es denn wirklich sein, dass niemand weiss, was
    diese->Adgang'-Eintraege in der DWRCS.ini-Datei bedeuten
    und regeln?
    Immerhin darf im Firmeneinsatz ein Produkt wie Mini
    Remote Control wohl nicht ohne Zustimmung des
    Personal-/Betriebsrates und nur in klar geregelten
    Konfigurationen verwendet werden. Und ich nehme
    eigentlich an, dass hierfuer das Produkt genau
    dokumentiert werden muesste.
    Vor allem aber waere es doch schoen, wenn man
    wenigstens als Admin wuesste, was diese Datei denn so
    alles wie regelt ...

    Vielen Dank fuer Hinweise!

    Bernd Leutenecker
     
  4. Ich frag nochmals nach.
     
  5. Hallo,

    diese Einträge stehen für den Menüpunkt Allow Proprietary Challenge/Response.
    Wird hier Benutzername, und zweimal das Passwort gesetzt, dann wird Adgang NTLM=No und die anderen Werte füllen sich.
    Dabei werden in der zuständigen INI-Datei die gemachten Angaben über drei Zeilen verschlüsselt.