Eigenschaften von Verknüpfungen

Dieses Thema Eigenschaften von Verknüpfungen im Forum "Windows XP Forum" wurde erstellt von BigWoelfi, 8. März 2007.

Thema: Eigenschaften von Verknüpfungen Hallo, lange nicht hier gewesen, weil sehr wenig Zeit in letzter Zeit. :) Frage: Wo werden die Eigenschaften von...

  1. Hallo,

    lange nicht hier gewesen, weil sehr wenig Zeit in letzter Zeit. :)

    Frage:
    Wo werden die Eigenschaften von Verknüpfungen eigentlich gespeichert, die auf dem Desktop ab. bzw. angelegt sind?
    Ich kann suchen, wo ich will, (Registry, System), ich finde nicht die Datei, in der so etwas gespeichert ist.

    Falls es jemand weiß, dann eventuell bitte gleich dazuschreiben, mit welchem Programm man die Datei dann bearbeiten kann.

    Hintergrund ist, dass ich Verknüpfungen manuell erstellen möchte/muss, wenn ich welche benötige und zwar auf einem Dienststellen - PC, auf dem die rechte Maustaste abgeschaltet ist.

    Das Anlegen von Verknüpfungen wird jedoch nicht verhindert. Wenn man über Tastenkombi Strg+Umschalt, in Verbindung mit Drag & Drop, Dateien auf den Desktop zieht, wird ja tatsächlich eine neue Verknüpfung erstellt und auch in der Folge im Profil gespeichert.

    Nur kann man die Verknüpfung leider nicht anpassen in Bezug auf das zu benutzende Icon und die Größe des Prgrammfensters.

    Gruß, Wolfgang[br][br]Erstellt am: 06.03.07 um 21:11:12[hr][br]Hallo,

    noch mal ich  :froehlich1:
    Wenn man versucht, über den Editor beispielsweise, die Verknüpfungsdatei zu öffnen, öffnet sich die verknüpfte Datei selbst und nicht die Verknüpfung. :|

    Niemand eine Idee, in welcher Datei die Informationen zu den Verknüpfungen abgelegt sind bzw. wie/womit man die Verknüpfung selbst bearbeiten kann?

    Gruß, Wolfgang
     
  2. Du könntest ein vb-Skript verwenden und damit manuell eine Verknüpfung anlegen.

    Code:
    Set Shell = CreateObject(WScript.Shell)
    DesktopPath = Shell.SpecialFolders(Desktop)
    Set link = Shell.CreateShortcut(DesktopPath & \test.lnk)
    link.Arguments = 1 2 3
    link.Description = test verknuepfung
    link.HotKey = CTRL+ALT+SHIFT+X
    link.IconLocation = app.exe,1
    link.TargetPath = c:\programme\app.exe
    link.WindowStyle = 3
    link.WorkingDirectory = c:\programme
    link.Save
    Die Werte musst du natürlich deinen Bedürfnissen anpassen. Einfach als *.vbs speichern.
     
  3. Da habe ich leider nicht so viel Ahnung vor, jedoch auch keine Angst vor.  :froehlich1:

    Was bedeuten die nachfolgenden Zeilen aus dem Code genau bzw. was muss da eingetragen werden?

    Schon mal Dank vorab und Gruß, Wolfgang
     
  4. Verknüpfungen sind kleine Dateien mit der Endung .lnk (Die Endung ist normalerweise ausgeblendet).

    In dieser kleinen Datei ist die Bezeichnung, ein Verweis auf die verknüpfte Datei, ein Verweis auf ein Icon... usw. gespeichert, eben alles, was man im Eigenschaftsdialog einer Verknüpfung einstellen kann und noch ein paar Dinge mehr.

    Bearbeiten kannst du eine .lnk-Datei mit dem Eigenschaftsdialog (Rechtsklick auf die Verknüpfung, dann Eigenschaften anwählen) oder einem Programm, welches die Verknüpfung nicht auflöst, WinHex z.B.
    Allerdings ist eine Verknüpfung keine Klartext-Datei.
     
  5. Das ist ja klar so weit inzwischen. Und PCDFlocke hat ja auch schon eine Lösungsmöglichkeit angeboten.

    Auch das ist klar so weit. Und genau dazu hatte ich ja nachgefragt, was bei den drei Einträgen

    Set link = Shell.CreateShortcut(DesktopPath & \test.lnk)
    link.Arguments = 1 2 3
    link.WindowStyle = 3

    eigentlich genau einzutragen ist, weil ich da so nichts mit anfangen kann/konnte.

    Set link ist mir inzwischen klar geworden.  :froehlich1:

    Unter link.WindowStyle = 3 könnte ich mir vorstellen, dass es die Größe des Fensters sein sollte, also minimiert, normal oder maximiert (in der Reihenfolge)?

    Und was ist genau unter Arguments zu verstehen? Was muss da eingetragen werden? Ich könnte mir vorstellen, dass es sich um Kommentare handelt, wie sie in der Eingabezeile (unter Eigenschaften bei normalem Aufruf) eingegeben werden könnten. Aber ist das auch so?

    Es geht immerhin um meinen PC in der Dienststelle und möchte einfach zu 100% sicher sein, bei dem, was ich dort veranstalte.  :froehlich1:

    Gruß, Wolfgang
     
  6. Unter Arguments werden dem Ziel der Verknüpfung Argumente übergeben. Das können im Falle einer EXE-Datei z.B. Befehlszeilenschalter und andere Parameter sein. Denn das Ziel der Verknüpfung stellt man mit TargetPath ein.
    Mit WindowStyle bestimmt man, ob die Verknüpfung normal, minimiert oder maximiert geöffnet wird.

    Such einfach mit Google nach objShell.CreateShortcut. Da findest Du genug Beispiele.

    All diese Dinge lassen sich auch über den Eigenschaften-Dialog einstellen. Worin liegt der Sinn, die rechte Maustaste abzuschalten? Frag das mal Deinen Admin. Die Eigenschaften-Seite einer Verknüpfung müßtest Du auch bei markierter Verknüpfung mit Alt+Enter öffnen können. Evtl. hat sich das Problem dann schon erledigt.
     
  7. Also genau so, wie ich es verstanden hatte.  :froehlich1:

    Habe ich gemacht und was ähliches für VBA gefunden. VBA gefällt mir einfach besser als VBS.  :froehlich1:

    Das ist ein Riesenunternehmen. Da haben Leute das Sagen, die nicht wissen, was sie uns mit solcherlei Restriktionen antun und die sind auch seit Jahren absolut keiner Argumentation zugängig. Kannst Du voll vergessen, dass da Abhilfe zu erwarten ist. Entweder man kann sich selbst helfen, indem man Hintertürchen benutzt oder man benutzt, was einem als Knochen hingeworfen wird.

    Das ist ein guter Tipp. Das probiere ich auf jeden Fall aus, obwohl ich nicht viel Hoffnung habe, dass es funktioniert, weil man ja auch bei vielen Anwendungen das Dateimenü ausgeblendet hat, weil man gerade nicht will, dass wir an die Eigenschaften von Dateien oder Ordnern ran kommen. Wird dennoch irgend wo die Option Eigenschaften in einem Kontextmenü, wie bei Datei - Speichern Unter in den MS-Office-Programmen, dann hat der Klick darauf keinerlei Wirkung.

    Ich danke erst einmal allen, die geholfen haben und probiere mal etwas herum.
    Melde mich dann, was Erfolg hatte.  :froehlich1:

    Gruß, Wolfgang

    Rückmeldung:

    Wie ich es mir gedacht hatte.
    Nix mit Anzeigen von Eigenschaften.
    Ich habe das Skript erst einmal angepasst und benutze es manuell. Das funktioniert erst einmal gut so.

    Gruß, Wolfgang
     
  8. Hallo,

    so, noch mal ich.
    Das funktioniert jetzt prima mit dem Anlegen von Verknüpfungen über VBS.

    Zusatzfrage:

    Ich möchte jetzt eine Verknüpfung anlegen für CMD, was zunächst kein Problem darstellt dem Grunde nach.

    Aber: es soll bei Aufruf auch gleich der Befehl ipconfig /all ausgeführt werden, so dass schon mal alle relevanten Netzverbindungsdaten angezeigt werden.

    Geht das irgend wie?
    Was ich auch rumprobiere, es will einfach nicht klappen.  :|

    Gruß, Wolfgang
     
  9. Schreib Dir ne Batchdatei mit
    Code:
    ipconfig /all
    pause
    und ruf diese Batchdatei auf.

    Eddie
     
  10. @Eddi

    dass so etwas geht, war mir schon klar.
    Es ist aber nicht das, was ich suche.

    Ich möchte gern CMD mit der Option starten, dass ipconfig /all beim Start aufgerufen wird. Das Fenster der Eingabeaufforderung soll mit den Daten und PROMPT erscheinen und stehen bleiben, so dass man den nächsten Befehl eingeben kann.

    Gruß, Wolfgang
     
Die Seite wird geladen...

Eigenschaften von Verknüpfungen - Ähnliche Themen

Forum Datum
Fehler beim Ändern der Eigenschaften einer Datei Windows 10 Forum 17. Okt. 2016
Dateieigenschaften ändern? Windows 8 Forum 5. Juli 2014
Eigenschaften von mp3 Dateien ändern? Windows 7 Forum 13. Apr. 2014
windows 7 und laptopeigenschaften Windows 7 Forum 28. Nov. 2011
Fenstergröße, Eigenschaftenfenster Windows 7 Forum 26. März 2010