ein "grösseres" Festplatten Problem

Dieses Thema ein "grösseres" Festplatten Problem im Forum "Hardware" wurde erstellt von H.Bakker, 15. Dez. 2004.

Thema: ein "grösseres" Festplatten Problem Hallo, habe schon länger meine Maxtor Diamand 9 (200GB). Ich habe 4 Partitionen eine darunter zeigt mein Rechner...

  1. Hallo,
    habe schon länger meine Maxtor Diamand 9 (200GB). Ich habe 4 Partitionen eine darunter zeigt mein Rechner als 1.97TB GROSSE Partition an.
    Das kann ja nicht sein da ich ja nur 200GB habe. Darauf hin wollte ich mit Partition Magic 8 das Problem lösen, ABER dies lässt sich nicht mehr öffnen Init failed: Error 117. Partitions drive letter cannot be identified
    Also machte ich mir eine Boot Diskette von P.M., aber in dieser Version ziegt er mir die Partition als nur ca. 30GB Parttion an.
    Dies wäre ja alles nicht so schlimm, aber ich wollte mir mit Norton Ghost ein Backup machen, doch Norten erkennt keine Partition mehr. :-\
    Kann mir nicht erklären wie das zustande gekommen ist, habe nur Windows neu drauf gemacht, meine 3 Programme installiert und nach einen Neustart hatte ich schon meine Terra-Partition........
    Vieleicht sollte ich mal Probieren ob ich die voll grich? :D ;D

    Bin dankbar für jede Antwort :)



    Mein System:
    Win2k SP4
    Amd64
    Ati 9800pro
    MSI K8N Neo
     
  2. zer
    zer
    wie is die platte denn formatiert? fat oder ntfs?
    so genau kenn ich norton ghost nich, aber wär nich das erste programm das eins von beiden nich lesen kann...
     
  3. ist ntfs, aber normal sind die 1.97TerrabB auch nicht?! :-\
     
  4. Wird denn deine Platte vom Bios richtig erkannt? Ansonsten sieht es nach einem Fehler in deiner Partitionstabelle im MBR aus. In normalen Volumes wird dort eine Größe bis 2 TB unterstützt. Eventuell (ohne Garantie :-\) solltest du mal den MBR neu schreiben.
     
  5. hhhmmm , würd ich gern aber was ist den MBR? :-[
     
  6. Was hat denn der MBR mit den Partitionsgrössen zu tun ?!?
    MBR ist der Master Boot Record, also einzig für das Booten des Betriebssystems bzw. eines Bootmanagers verantwortlich, mehr nicht.

    Cheers,
    Joshua
     
  7. Bei ntfs stehen nunmal die Partitionsgrößen mit im MBR. Steht hier auch nochmal.
    http://www.tfh-berlin.de/~s17048/bs/ntfs/ntfs_groessen.htm
    Problem sehe ich aber, dass ich noch kein Tool gefunden habe, welches den MBR neu schreibt, ohne die vorhandene Partitionierung zu zerstören, sprich deine Platte ist hinterher komplett leer :-\
     
  8. Kann ich garnicht nachvollziehen. Ich schreib den MBR sehr oft neu in der Wiederherstellungskonsole von WinXP und hab dabei noch nie Partitionsdaten verloren.
     
  9. Hi,
    Was soll ich eurer Meinung jetzt machen?
    Einfach mal Widows neu aufsetzen (wenn das was bringt(das wäre das zweite mal in einer Woche :D ))
    Oder mal versuchen meine grosse Partition zu formatieren?
    In fdisk mal rumprobieren? ???

    Danke,,
     
Die Seite wird geladen...

ein "grösseres" Festplatten Problem - Ähnliche Themen

Forum Datum
Scanner für Dokumente die ein grösseres Format als DIN A4 haben gesucht! Sonstiges rund um den PC & Kaufberatung 14. Apr. 2009
USB - Festplatten Error Windows 7 Forum 21. Aug. 2016
Externe Anschlüsse - alte Laufwerke, Festplatten, Cd-Player, USB HUB - werden nicht erkannt Windows 8 Forum 20. Aug. 2016
Festplatten im SATA Quickport funktionieren nicht Hardware 28. Mai 2016
Wiederherstellung eines Festplatteninhaltes mit Betriebssystem Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen 18. Jan. 2016