Eine Netzwerkkarte, zwei IP-Adressen für VPN Client?

Dieses Thema Eine Netzwerkkarte, zwei IP-Adressen für VPN Client? im Forum "Windows XP Forum" wurde erstellt von Mini-Man, 8. Juni 2010.

Thema: Eine Netzwerkkarte, zwei IP-Adressen für VPN Client? Ich habe mir selber ein Problem erschaffen. Ich habe eine zentrale Stelle, dort steht ein VPN Router. Von außen...

  1. Ich habe mir selber ein Problem erschaffen.

    Ich habe eine zentrale Stelle, dort steht ein VPN Router. Von außen greifen verschiedene Clients zu. Das funktioniert alles bestens. Das Netz in der Zentrale hat den Adresskreis 192.168.0.0

    Das lokale Netz mit ca. 5 PCs, sowie ca. 10 VPN-Clients funktionieren super. Ich habe aber einen Nutzer nicht gedacht, der auch per VPN-Client rein muß. Dieser Nutzer hängt selber in einem großen Netzwerk mit ca. 30 PCs. Und dieses Netzwerk hat ebenfalls den Adresskreis 192.168.0.0.

    Nun habe ich den Salat, der Netgear VPN Client braucht ja zwingend am lokalen Rechner einen anderen Adresskreis, wie das zu erreichende Netz.

    Hat jemand eine Idee? Alternativ bleibt mir nur, daß ich das ganze Netz der Zentrale sowie deren Clients ändere. Aber genau das wollte ich vermeiden, weil das ein riesen Aufwand ist.
     
Die Seite wird geladen...

Eine Netzwerkkarte, zwei IP-Adressen für VPN Client? - Ähnliche Themen

Forum Datum
Server zur Performacesteigerung mit 2 Netzwerkkarten parallel an einem Switch Netzwerk 1. Feb. 2015
Log-Datei einer Netzwerkkarte? Windows XP Forum 17. Sep. 2007
Wie kann ich der Netzwerkkarte eine statische IP zuweisen? Windows XP Forum 30. Aug. 2007
Netzwerkkarte kriegt keine IP mit DHCP Netzwerk 6. Juli 2006
knoppix findet keine netzwerkkarte Linux & Andere 6. Juni 2005