Einplatzbetriebssysteme / Mehrplatzbetriebssysteme

Dieses Thema Einplatzbetriebssysteme / Mehrplatzbetriebssysteme im Forum "Sonstiges rund um den PC & Kaufberatung" wurde erstellt von Gast1089, 7. Juni 2004.

Thema: Einplatzbetriebssysteme / Mehrplatzbetriebssysteme Huhu, EDV unterricht, bekomm das Thema Mehrplatzbetriebssysteme als PP-Präsi aufgebrummt und da ich meine Klappe...

  1. Huhu,

    EDV unterricht, bekomm das Thema Mehrplatzbetriebssysteme als PP-Präsi aufgebrummt und da ich meine Klappe nicht halten konnte hab ich auch noch gesagt das ich die EInplatzbetriebssysteme haben will also muss ich ´nun ne pp präsi machen über beides. So Einplatz OS sind Windows 9x, Win2k, Winxp, linux, unix ? und mehrplatz os sind die doch auch oder? Das internet spuckt leider nicht wirklich viel dazu aus :( hoffentlich können mir hier mal en paar leutchen helfen, url´s mit info wären recht hilfreich...
     
  2. Moin,

    na ja, so einfach ist das nicht, denn im Grunde kann man jedes OS als Einzel- und als Mehrplatzsystem laufen lassen.
    Allerdings kann man aber auch eine Trennung machen. Nimmt man nämlich die Server-Betriebsysteme (Win2000-Server, Win3000-Server usw.) dann sind das eigentlich Mehrplatzsystem. Diese kann man aber auch als Einzelplatzsystem betreiben. Ist zwar Quatsch, aber möglich.
    Du siehst, du hast dir keine leichte Aufgabe ausgesucht.
    Aber einen Tipp habe ich für dich:
    Alles was nicht vernetzt ist, ist ein Einzelplatzsystem. Unabhängig vom eigentlichen Betriebssystem.
     
  3. Eine einfache Abgrenzung lässt sich anhand der für Mehrplatz-Systeme erforderlichen Sicherheits-Anforderungen machen:
    Ausschliesslich NT-basierte Systeme, also NT4, Windows 2000 und Windows XP Professional besitzen eine echte Benutzerverwaltung, die für versch. User das Einstellen unterschiedlicher Rechte unterstützt. Ausserdem beherrschen einzig NT-basierte System das NTFS-Dateiformat, welches für Sicherheitseinstellung bei Dateizugriffen relevant ist.

    9x und ME-Systeme bieten keines dieser Features, XP Home nur sehr eingeschränkt, da es als Einzelplatz-System gedacht ist (eingeschr. Benuterverwaltung, keine Domänenanmeldung möglich etc.)

    Cheers,
    Joshua