Elektronikbrand löschen

Dieses Thema Elektronikbrand löschen im Forum "Sonstiges rund um den PC & Kaufberatung" wurde erstellt von KingAcid23, 4. Okt. 2006.

Thema: Elektronikbrand löschen Hallo, nehmen wir mal an, das gute Stück (damit meine ich natürlich den Rechner) brennt aufgrund eines...

  1. Hallo, nehmen wir mal an, das gute Stück (damit meine ich natürlich den Rechner) brennt aufgrund eines Kurzschlusses. Welches Löschmittel sollte man sich für solche Fälle am besten zulegen ?!

    Wasser kann man wohl eher vergessen, dann bleiben meiner Kentniss nach noch Schaum, Pulver und Löschmittel auf CO2 Basis übrig. Wer hat damit schon mal Erfahrung gemacht oder kennt vielleicht noch einer bessere Variante ?!

    Danke Greets
     
  2. CO2 ist sicher bestes Mittel - allerdings nicht gerade billig.
    Ich hab mir einen Gloria-CO2-Feuerlöscher zugelegt.......glücklicherweise noch nie einsetzen müssen.
     
  3. Mit Wasser einen Rechner oder auch jegliche Netzgeräte zu löschen ist schlichtweg lebensgefährlich, herkömmliches Wasser leitet den Strom.
    Schaum und Pulverlöscher sind zwar besser geeignet für grössere Brände ziehen aber das restliche Inventar im Raum in Mitleidenschaft - der Schaden durch das Löschen kann viel höher ausfallen als der Wert des PC's. Sicher immer noch besser als wenn das ganze Haus abbrennt.
    Einen Pulverlöscher hatte ich mal im Einsatz, zum Glück aber nur im Freien. An der Stelle ist nen Jahr kein Grashalm mehr gewachsen ;/
    Wie Athene schon sagte ist ein CO2-Feuerlöscher sicher hierfür das Beste. Vielelicht in der Anschaffung etwas teurer - aber mit Sicherheit nicht nach nem Einsatz, trotzdem mit der Hoffnung das ihr denn doch niemals braucht.
    Ein Rauchmelder sollte auf jeden Fall auch einer installiert sein.
     
  4. Stecker rausziehen und lüften?

    ... im Zweifelsfall ist mit CO2 auch Vorsicht geboten - man riecht es nicht und wenn die Konzentration zu hoch ist, wirds gefährlich für Leib und Leben.
     
  5. Einen Elektronikbrand löscht man je nach Betriebsmittel mit VÖLLIG unterschiedlichen Löschmitteln.

    Bei einem PC kommt mittlerweile eigentlich nur noch CO2 in Frage. Dies gilt sowohl für Rechenzentren wie auch für den Privathaushalt. Da man ja vor einiger Zeit die klassischen Halone als Löschmittel verboten hat. (Ozonschädigende Wirkung und AFAIK sehr gefährlich für den Menschen da hochgiftig)

    Mittlerweile scheint es aber auch wieder einige Hersteller für zugelassene Halonlöschmittel zu geben. Wir haben da letztens ein Angebot für eine Löschanlage im Firmenrechenzentrum bekommen....

    Ansonsten bei gröberer Elektronik kann man auch mal zu Löschschaum oder Pulver greifen. Dabei ist aber eben wie schon gesagt die Gefahr sehr groß dass man mehr Schaden anrichtet als Nutzen erzielt.

    Deshalb diese Feuerlöscher mit bedacht einsetzen.

    Wie aber ebenfalls schon beschrieben in GAR KEINEM FALL mit Wasser löschen. Es ist nicht nur wahrscheinlich sondern DEFFINITIV Lebensgefährlich.

    Durch die in Netzteilen enthaltenen Spulen und Kondensatoren, können Spannungen und Ströme erzeugt werden, welche einem vielfachen der Einspeisung entsprechen.

    Ein Fernseher (sofern er eine Bildröhre hat) steht streng genommen unter Hochspannung (Spannung > 1KV).

    Da ist ein löschen mit Wasser tödlich!

    Also am besten bei Elektronik mit Gas löschen. Wenn das nicht geht und ein löschen unbedingt nötig ist dann muss eben Pulver oder Schaum herhalten. Aber in keinem Fall mit Wasser löschen. (Auch destiliertes Wasser hilft nix!!!)

    Wenn alles nichts hilft, dann lasst die Elektronik brennen und ruft die Feuerwehr.

    P.S. Solange es eine kleine handliche Hardware wie ein PC ist, hilft eventuell auch eine Decke drüber zu stülpen (Luftdicht verschließen) und die Flammen so zu ersticken.

    Ist aber auch mit Vorsicht zu genießen. Überlasst das löschen lieber den Profis, denn sonst dreht euch eventuell die Versicherung einen Strick draus.

    WICHTIG: C02 nur bedingt in geschlossenen Räumen verwenden (am besten dort gar nicht) wegen Erstickungsgefahr!!!
     
  6. 1. Man kann Elektronikbrände mit mit Wasser löschen unter der Voraussetzug, dass man mit einem Schlauch darauf spritzt und einen Meter abstand hat! (Feuerwehrgrundausbildung)
    2.Wenn man mit Löschpulver löscht ist der Inhalt des PCs sicherlich noch besser im Eimer als mit Wasser und der Restliche Raum auch! (Oxidiert sämmtliche Metalle usw...) Darum keine Pulverlöscher verwenden!! Verursachen bei solchen Bränden mehr Schaden als nutzen!
    3. Am besten ist ein CO2 löscher geeignet , da gehen, wie schon genannt wurde keine weiteren Bauteile kaputt. Es besteht jedoch die Gefahr, dass das Feuer nicht gelöscht wird und der Brand wieder neu ausbricht. Erstickungsgefahr herrscht in aller Regel nicht, ausser ma kriecht am Boden umher ;) da CO2 schwerer als Luft ist...

    Das ist natürlich alles nur nötig bei größeren Bränden. Wenns im PC brennt am besten Netzstecker ziehn und einfach ausblasen, denn normal brennt ein PC nicht lichterloh, wenn es nicht gehd, Brand ersticken mit einer Löschdecke oder ähnlichem...

    Und wenn man sieht, der Brand ist größer, und es könnte sein, dass man ihn nicht löschen kann lieber die Feuerwehr vorher rufen... ;)
     
  7. zu 1
    Der abstand ist wohl abhängig von der Spannug. Stell dich mal neben eine 110kv Leitung mit nem Schlauch. :computer:
     
  8. Hast du in deinem Haus eine 110kv Leitung?!? ??? ??? Da sind es übrigens 10m Abstand...
    Wenn das so sei... dann möchte ich ein bild davon Haben wie du deine Elektrogräte mit dieser Spannung betreibst... ;)
     
  9. War doch net böse gemeint. Aber der Anschluß an die Oberleitung hat noch genug Saft. Da würd ich auch net mit Wasser drangehn. ;)
     
  10. Doch es geht wirklich ... Transformatorhäuschen werden auch mit Wasser gelöscht ;) Bei den 10m Abstand passiert dir nichts mehr :1...
     
Die Seite wird geladen...

Elektronikbrand löschen - Ähnliche Themen

Forum Datum
Löschen einzelner Einträge in der Systemsteuerung Windows 10 Forum 15. Aug. 2016
Windows Passwort löschen geht nicht Windows 10 Forum 13. Aug. 2016
Windows 10 Konto löschen, Programme behalten Windows 10 Forum 20. Mai 2016
Ethernet-Verbindung löschen Windows 10 Forum 3. Apr. 2016
SSD - Einzelne Dateien sicher löschen Windows 10 Forum 1. Apr. 2016