Email-Script ist Domainabhänig???

Dieses Thema Email-Script ist Domainabhänig??? im Forum "Webentwicklung, Hosting & Programmierung" wurde erstellt von Enrico, 3. Okt. 2002.

Thema: Email-Script ist Domainabhänig??? Hallo, ich habe ein kleines Problem, folgendes: ich habe zwei Domains, die eine heißt www.irgendwas.de und die...

  1. Hallo,

    ich habe ein kleines Problem, folgendes:
    ich habe zwei Domains, die eine heißt www.irgendwas.de und die andere www.irgendwas2.ws
    Die erste Domain ist die Hauptdomain, bei dieser Domain ist auch Webspeicher dazu und die gesamten Daten (Scripte,usw.) sind dort gehostet, wenn man auf die andere Adresse geht, dann wird man zu der ersten weitergeleitet, leider funktioniert der Zugriff auf ein Email-Formular bei der zweiten Adresse nicht, beim Zugriff über die erste  geht es jedoch ohne Problme. Fehlermeldungen kommen allerdings auch keine, die Email kommt einfach nur nicht an?
    Weiß da jemand weiter?


    Grüße und danke
    Enrico



    Hier ist das Script:
    <?

    /*
    *  Class mime_mail
    *  Original implementation by Sascha Schumann <sascha@schumann.cx>
    *  Modified by Tobias Ratschiller <tobias@dnet.it>:
    *      - General code clean-up
    *      - separate body- and from-property
    *      - killed some mostly un-necessary stuff
    */

    class mime_mail
    {
    var $parts;
    var $to;
    var $from;
    var $headers;
    var $subject;
    var $body;

     /*
     *     void mime_mail()
     *     class constructor
     */
    function mime_mail()
     {
     $this->parts = array();
     $this->to =  ;
     $this->from =  ;
     $this->subject =  ;
     $this->body =  ;
     $this->headers =  ;
     }

     /*
     *     void add_attachment(string message, [string name], [string ctype])
     *     Add an attachment to the mail object
     */
    function add_attachment($message, $name =  , $ctype =  application/octet-stream)
     {
     $this->parts[] = array (
                              ctype => $ctype,
                              message => $message,
                              encode => $encode,
                              name => $name
                             );
     }

    /*
    *      void build_message(array part=
    *      Build message parts of an multipart mail
    */
    function build_message($part)
    {
    $message = $part[ message];
    $message = chunk_split(base64_encode($message));
    $encoding =  base64;
    return  Content-Type: .$part[ ctype].
                           ($part[ name]? ; name = \.$part[ name]. \ :  ).
                            \nContent-Transfer-Encoding: $encoding\n\n$message\n;
    }

    /*
    *      void build_multipart()
    *      Build a multipart mail
    */
    function build_multipart()
    {
    $boundary =  b.md5(uniqid(time()));
    $multipart =  Content-Type: multipart/mixed; boundary = $boundary\n\nThis is a MIME encoded message.\n\n--$boundary;

    for($i = sizeof($this->parts)-1; $i >= 0; $i--)
       {
       $multipart .=  \n.$this->build_message($this->parts[$i]). --$boundary;
       }
    return $multipart.=  --\n;
    }

    /*
    *      void send()
    *      Send the mail (last class-function to be called)
    */
    function send()
    {
    $mime =  ;
    if (!empty($this->from))
       $mime .=  From: .$this->from. \n;
    if (!empty($this->headers))
       $mime .= $this->headers. \n;

    if (!empty($this->body))
       $this->add_attachment($this->body,  ,  text/plain);
    $mime .=  MIME-Version: 1.0\n.$this->build_multipart();
    mail($this->to, $this->subject,  , $mime);
    }
    };  // end of class

    /*
    * Example usage
    *
    */

    $attachment = fread(fopen(duplex.pdf, r), filesize(duplex.pdf));

    $mail = new mime_mail();
    $mail->from = Enrico;
    $mail->headers = Errors-To: info@EnricoBaumgart.de;
    $mail->to = $_POST['email'];
    $mail->subject = Seite 'Duplex' von Enrico;
    $mail->body =
    Anbei erhalten Sie die gesendete Seite von:

    Enrico Baumgart
    ;
    $mail->add_attachment($attachment, duplex.pdf, file/pdf);
    $mail->send();



    $wahl=0;
    if($wahl ==1)
    {
    echo Vielen Dank, die Seite wurde an die eingegebene Adresse versendet.;
    }
    else
    {
    include(danke.htm);
    }

    ?>
     
  2. Funktionierende Links zu deiner Seite wären evtl. ne Hilfe, um sich das mal live und in Farbe anschauen zu können.....

    Cheers,
    Joshua
     

    Anhänge:

  3. Hi,

    die funktionierende Domain lautet http://www.akzenta-aim.de
    und die nicht funktionierende Domain: http://www.akzenta.ws/

    dort musst du z.B. auf Kunde klicken und anschließend auf Diese Seite versenden, dort gibst du dann deine Emai-Adresse ein. Bei der einen Domain funktionierts, bei der anderen nicht?


    Grüße und danke
    Enrico
     
  4. Ok, habe das auf beiden Seiten ausprobiert - so wie das ausschaut ist das sendmail auf dem .de Server nur als Standard konfiguriert.

    Klar, das es dann nicht geht - das Relaying mit anderen Domains, in deinem Fall mit der .ws Domain ist nicht erlaubt.

    Schau mal in die Logs des Servers, da sollten die Mail-Versuche unter relaying denied oder drop auftauchen.

    Cheers,
    Joshua
     
  5. und was kann ich machen, dass es bei Beiden funktioniert?


    Grüße und danke
    Enrico
     
  6. Den Server richtig konfigurieren ;-)

    Im Klartext heisst das, das du auf dem .de Server dem .ws Server die Erlaubnis zum Mail-Verschicken erteilen musst (Relaying).

    Wie das funktioniert, entnimmst du am besten der Doku zum Server.
    Ist das eigentlich dein Server oder nur gemieteter Webspace ??
     
  7. Hi,

    ich habe noch eine bessere Lösung gefunden, ich habe jetzt zum Aufruf der einzelnen Fenster zum Versenden einer Seite einfach absolute Pfade, anstatt relativer Pfade benutzt. Funktioniert wunderbar.
    Jedenfalls vielen Dank für die Hilfe.


    Grüße
    Enrico
     
  8. *grins*
    Oder so´;-)
    Hätt ich ja auch drauf kommen können....

    Cheers,
    Joshua