Epox+USB+Win98

Dieses Thema Epox+USB+Win98 im Forum "Hardware" wurde erstellt von kamoto, 1. Dez. 2004.

Thema: Epox+USB+Win98 Hallo zusammen, ich hatte den Bericht schon bei Win 98 geschrieben,war aber wohl falsche Rubrik,weil keiner...

  1. Hallo zusammen,
    ich hatte den Bericht schon bei Win 98 geschrieben,war aber wohl falsche Rubrik,weil keiner geantwortet hat...

    ich würde gerne meinen alten Rechner,(BS 98SE,Mobo EPOX EP-8K7A,Chipsatz AMD 760) wieder zum laufen bringen.Laufen tut er ja,aber er hatte bei seiner (und wegen...) seiner Stillegung Probleme mit dem USB-Port.
    Ich kam damals nicht mehr ins Internet.Das war der Anfang.Dann hat sich herrausgestellt,das die USB-Ports nicht genügend Spannung haben,für den Router,(Der aber eigentlich ein eigenes Netzteil hat!!!?)
    -AUSSAGE VOM HÄNDLER-
    Nun habe ich schon versucht, verschiedene Probleme zu beheben,die daran Schuld sein könnten.
    Also die Bugs,die es bei 98 geben soll,was die USB´s betrifft.
    Habe also schon einiges probiert,aber bisher noch keinen Erfolg gehabt.
    Entweder scheint es wirklich ein schweres Hardware-Problem zu sein,oder ich mache da etwas verkehrt.
    Also nochmal zum mitschreiben.
    Ich hatte den PC im normalen Betrieb und den Router am USB.
    Bis irgendwann kein Internetzugang mehr möglich war.
    Durch den Händler wurde ich aufgeklärt,das es wohl am USB-Port liegen muss.
    Ist es jetzt aber eine Sache des Chipsatzes,oder liegt es doch tiefer,also am Motherboard?
    Ich würdse mich freuen,wenn einige findige Köpfe mir ihre Erfahrungen und Tips durchgeben könnten.
    Ansonsten müsste ich mir dann doch ein anderes Mobo holen.
    Thx

    Rallemann
     
  2. Moin,

    So, nun sollte man erst einmal testen ob die USB-Ports überhaupt noch funktionieren. Um das aber testen zu können, musst du folgendes tun:
    1. Windows 98, die aktuellen Chipsatz-Treiber und den USB-Patch installieren.
    2. Mit einem USB-Stick oder einer USB-Maus testen, ob die Geräte am USB-Port laufen.

    Sollte es da schon Probleme geben, wirst du den Rechner mal zum durchmessen geben müssen.
     
  3. Hallo,
    schönen dank,für die schnelle Antwort.
    Den Patch habe ich schon installiert und auch einen kleinen Treiber,für den Chipsatz.
    Brachte aber alles nicht den gewünschten Erfolg.
    Und das mit dem Testen der USB-Ausgänge ist zwar eiine gute Idee,habe ich aber auch schon beim Händler machen lassen und der hat eben festgestellt,das die Spannung an den Ausgängen zu gering ist.
    Komme irgendwie nicht weiter...
    Bin für jeden hilfreichen Tip offen.

    Rallemann
     
  4. Also, ich bin ein klein wenig weiter gekommen mit meinem Problem...
    Ich hatte die Jumper auf dem, Mopo überprüft und habe dabei festgestellt,das einer nicht richtig gesetzt war.
    Die Angaben hatte ich aus dem Internet,habe den Jumper umgesetzt,brachte aber auch nichts.
    Der nächste Versuch war die Einstellung im BIOS zu überprüfen.
    Ich habe da bei mir:
    ON CHIP USB 1
    und
    ON CHIP USB 2
    Dabei kann ich bei beiden die Werte auf EIN,oder AUS stellen.
    Zur Kontrolle,ob auch alles funktioniert,habe ich einen USB-HUB mit LED-Anzeige zwischengeschaltet.
    (EXTERN)
    Jetzt habe ich nach der Einstellung im BIOS unter ON CHIP USB 1 EIN
    und ON CHIP USB 2 EIN die grüne LED an!!!
    Das heisst,es kommt ein Stromaustausch vom USB-Ausgang zustande.
    -ALLERDINGS nur beim hochbooten,bis die zweite ,bis dritte Seite durchlaufen ist.
    Danach tut sich nichts mehr!!!?
    Im Gerätemanager ist nichts zu sehen und unter neúer Hardware suchen auch nicht.
    Das Externe Gerät ist verfügbar,-es ist an-aber der PC erkennt es noch nicht.
    Nur beim Hochbooten ist KURZZEITIG ein Stromausgang aus dem USB-Port da.
    Was nu???
    BIOS-Flash???
    Neues Motherboard???
    CHIPSATZTREIBER?-Habe ich schon gemacht!!!
    Please,give me an answer....

    Rallemann
     
  5. Moin,

    ob und wann die LEDs leuchten, kommt auf den HUB an. Wenn sie beim booten leuchten, kann dass auch nur ein so genannter Selbsttest des HUBs sein.
    Ich habe hier z.B. 2 HUBs und bei einem leuchten die LEDs nur, wenn dort auch ein Gerät eingesteckt und aktiv ist. Ist z.B. dort der Drucker dran, aber nicht eingeschaltet, dann leuchtet die entsprechende LED nicht. Schalte ich den Drucker ein, dann erst leuchtet sie.
    Bei meinem anderen HUB leuchten die LEDs auch dann, wenn kein Gerät angeschlossen ist.
    Da solltest du mal in der Bedienungsanleitung schaun.

    Da der HUB aber angesprochen wird, könnte es eigentlich nur ein Treiber-Problem sein oder Windows schaltet deine USB-Anschlüsse aus irgendwelchen mir unverständlichen Gründen nach dem booten ab.

    Leider bin ich jetzt aber mit meinem Latein am Ende. Sorry.
    Vielleicht hat ja noch jemand eine andere Idee.