Erkennt True Image 7 keine S-ATA-Platten?

Dieses Thema Erkennt True Image 7 keine S-ATA-Platten? im Forum "Datenwiederherstellung" wurde erstellt von hj, 29. Mai 2007.

Thema: Erkennt True Image 7 keine S-ATA-Platten? Guten Abend zusammen, ich habe einen neuen PC eingerichtet und von Partition C mit True Image 7.0 (letztes Build)...

  1. hj
    hj
    Guten Abend zusammen,

    ich habe einen neuen PC eingerichtet und von Partition C mit True Image 7.0 (letztes Build) ein Image erstellt. Zur Kontrolle wollte ich das Gerät, das nur eine S-ATA-Platte enthält, mit der T-I-Rettungs-CD starten, doch es kam die Meldung: True Image kann keine Festplatte erkennen.

    Kann T-I 7.0 noch keine S-ATA-PLatten erkennen? Das Image lässt sich allerdings problemlos zurückspielen, wenn ich dies aus dem laufenden Windows starte. Kennt sich jemand von Euch diesbezgl. mit dieser T-I-Version aus und kann mir weiterhelfen? Vielen Dank schon mal.

    hj
     
  2. Die SATA Platte ist weniger das Problem. TI7 erkennt den Controller nicht. Und da gibt es auch keine Lösung, ausser auf eine andere TI Version umzusteigen.

    Eddie
     
  3. hj
    hj
    Danke, Eddie, für diesen Hinweis!

    Inzwischen habe ich unter Google weitere Erklärungen entdeckt, bin dadurch aber nicht viel klüger - eher verwirrt. Nach den Artikeln gibt es selbst mit den neueren Versionen TI 9 u. 10 Probleme mit dieser Art von Platten bzw. Controllern.

    Wenn ich richtig verstanden habe, muss für die Platte ein spezieller Treiber installiert werden. Da kenne ich ich mich nun gar nicht mit aus. Könnt Ihr mich da aufklären?

    Nachtrag zu besagtem PC:

    Win XP Prof mit Sp2 u. allen Updates - Intel E 6420 - Samsung HD321KJ 320GB SATA II - MSI P6N SLI-FI,nForce 650i SLI - Chipsatz nVidia nForce 650i SLI
     
  4. Solange ein Controller nach der Fertigstellung von TI entwickelt wird, ist die wahrscheinlichkeit, dass TI ihn nichtg erkennt, sehr hoch.
    Erkennt XP etwa jede Hardware, die 2007 herausgekommen ist oder Linux?
    Das liegt einfach in der Natur der Sache.
    Du kannst keinen Treiber nachinstallieren. Das funktioniert nur unter Windows, nicht mit TI.

    Eddie
     
  5. Machbar wäre das Feature manuelles Einbinden eines Controller-Treibers herstellerseitig sicherlich, nur dann verkauft man ja keine neue Version mehr ;)
     
  6. hj
    hj
    Also kann ich diesen PC nicht mit einer Rettungs-CD von Acronis sicher starten?
     
  7. hj
    hj
    Gibt es mit Version 10 von TI dieses Problem wirklich nicht? Mich wundert, dass darüber wohl kaum Erfahrungen vorliegen, obwohl das Programm doch von vielen Besuchern des Forums benutzt werden dürfte. Ich würde mir TI Version 10 ja kaufen, doch möchte ich dann die Gewissheit haben, dass ich damit auch weiter komme.
     
  8. hp
    hp
    das kommt immer auf den controller und den dazugeörigen treiber an: wenn der im kernel nicht integriert ist, z.b. wenn dein controller ein exote und nicht weit verbreitet ist, hast du auch bei der version 10 dasselbe problem. aber alle gängigen controller die zur zeit auf dem markt sind, sollte die 10 schon kennen ...

    greetz

    hugo
     
  9. hj
    hj
    Vielen Dank Euch dreien,

    jetzt sehe ich wieder Land. Werde mir die 10er Version besorgen, vorher aber mit der kostenlosen Testversion ausprobieren, ob damit die Platte erkannt wird.

    Schönes Wochenende!
    hj
     
  10. ... eines Bekannten.
    Asus-Board mit Intel Core2Duo und SATA-Festplatte, aber optischen Laufwerken mit IDE-Anschluß.
    Bootet man von der Acronis-TurImage-CD (egal ob Installations- oder der von TI als Bootmedium angelegten), dann erkennt das Programm im Modus Vollversion die Platte nicht, dafür aber die
    optischen Laufwerke.
    Startet man die Abgesicherte Version, ist es genau umgekehrt; die HDD ist da, aber dafür keine optischen Laufwerke.

    Beholfen habe ich mir jetzt so, die Images auf der internen Platte zu erzeugen und auf einer externen USB-HDD zu sichern, zusätzlich auf DVD zu brennen. Müßte dann, wenn die interne Platte streikt, von der externen wiederherstellen (noch nicht getestet) und wenn die auch putt ist, das Image zuerst auf einem anderen System von DVD auf ext. HDD kopieren.

    Ich verwende TrueImage in der neuesten Version 10 und habe auch die Updates eingespielt (irgendwann im April).

    Gruß
    PCoWeh
     
Die Seite wird geladen...

Erkennt True Image 7 keine S-ATA-Platten? - Ähnliche Themen

Forum Datum
True image 2009 home erkennt Platte nicht.... Datenwiederherstellung 21. Juni 2009
Motherboard erkennt keine Grafikkarte mehr Hardware 22. Juni 2016
Programm erkennt keine Sonderzeichen Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen 10. Feb. 2016
Acer Aspire M3400 erkennt Festplatte nicht mehr Sonstiges rund um den PC & Kaufberatung 25. Sep. 2015
Win7 erkennt keine USB Geräte Windows 7 Forum 7. Aug. 2015