Eumex 300 IP

Dieses Thema Eumex 300 IP im Forum "Sonstiges rund um den PC & Kaufberatung" wurde erstellt von warft7, 13. Sep. 2005.

Thema: Eumex 300 IP Hallo, hat jemand aus dem Forum schon Erfahrung mit og. Hardware der T...Com. gemacht? Ich habe Sie heute erhalten...

  1. Hallo,
    hat jemand aus dem Forum schon Erfahrung mit og. Hardware der
    T...Com. gemacht?

    Ich habe Sie heute erhalten ;D und bin doch überrascht was das Teil so alles kann!

    1 DSL Router
    2. DHCP-Server
    3. Firewall mit IP-Masquerading/ NAT
    usw.usw

    Besonders würde mich interessieren, welche Konfig.Probleme es gibt und ob jemand kleine Tricks und Kniffe kennt die das Handbuch nicht beschreibt!


    cu
    warft7
     
  2. Ich habe das Teil auch am Freitag bekommen und installiert. Dabei habe ich große Probleme bekommen:

    - ich kann abgehend über Festnetz nicht telefonieren. Gleich nach Wahl der 1. Ziffer wird das mit der Ansage-> Dienst oder Dienstmerkmal nicht möglich' abgelehnt. Ankommen bin ich aber über Festnetz erreichbar. VoIP geht dagegen ganz hervorragend. Irgendwie scheint die Eumex 300 nicht mit meiner Vermittlungsstelle zudsammenzuarbeiten. Ich habe noch nicht herausbekommen, was da für ein Dienst benutzt werden soll. Wenn ich analoge Telefon direkt am Splitter anschließe, geht es wieder, das Problem kommt also sicher aus der Eumex. Ich brauche also für IP-Telefinie einen extra Apparat.

    - der DHCP-Server kann mit der neuen Firmware nicht administriert werden (nur ein oder aus möglich). Man kann keine Adressranges einstellen oder gar MAC-Adressen zuordnen. So macht der Menüpunkt->Portregeln' nicht viel Sinn, denn das geht nur mit festen IP-Adressen. das sit überhaupt so ein Problem: Es wird immer IP-Adresse automatisch beziehen favorisiert, aber dann wirken die Portregeln nicht, da man ja nicht weiß, welche IP-Adresse zugeordnet wird. Also das muß man sich dann genau überlegen, wie man das macht! ich ahbe feste IP-Adressen vergeben und nur für Gäste den DHCP-Server eingeschaltet.

    Ansonsten ist die Administration ganz gut gelöst (Javascript muß freigegeben sein) und recht übersichtlich. Aber die Experteneinstellungen gibt es nicht mehr (oder sind so versteckt, daß ich diese noch nicht gefunden habe).
    Meine Firmware ist übrigens 15.03.64. Wenn jemand Tipps zu den oben genannten Problemen hat, wäre ich sehr dankbar.

    Gruß Helmut

    Gruß Helmut.
     
  3. Also keinen Probleme mit dem Teil, aber das 2. Telefon für VoIP hat meine Telefonrechnung heute etwas in die Höhe getrieben, ich kann die Nummer vom Support schon samt Bedienerführung auswendig und nach dem ich dann den 4.!!!! Mitarbeiter verschlissen habe,meint man dort auch das die eumex wohl defekt ist!
    Meine Firmware ist auch 15.03.64, die Mitarbeiter haben aber nur Schulung auf die ältere Version!
    Mal schauen was noch passiert?
    Alles ok, nur VoIP geht nicht und dafür habe ich mir ja gerade das Teil geholt!


    cu
    warft7
     
  4. Konnten das Problem mit der nicht verfügbaren VoIP Telefonie jetzt eingrenzen ist wohl ein sip Fehler(Server) in der Vermittlungstelle.
    Kann jedem nur empfehlen mal die LogDatei aus zulesen da steht alles mit Fehlercode drin!
    eumex Konfig->Status->Details->Logbuch->System

    cu
    warft7
     
  5. Die Protokolle und Übersichten der Eumex.ip sind wirklich gut. Da kann man viel herauslesen (und lernen, wie das so funktioniert). Bei DSL sieht man sogar das Frequenzspektrum für die eigene Telefonleitung. Ganz interessant.

    Einen Teil meiner Probleme habe ich auch gelöst, wenn man das so nennen will. Ich kann nun endlich auch abgehend ins Festnetz telefonieren, aber nur, wenn ich Port 2 oder 3 benutze, bei Fon 1 geht es eben einfach nicht. Nun nehme ich also Fon 1 für die Internettelefonie her. Diese funktioniert bei mir hervorragend. Gute Sprachqualität, nichts auszusetzen. Nur ein ganz kleines Echo meiner eigenen Sprache ist zu hören.

    Die Experteneinstellungen (die es früher scheinbar mal gab) habe ich immer noch nicht gefunden. Also nix mit DHCP-Server anpassen. Bei meinem alten Router konnte ich nämlich bestimmten MAC-Adressen eine feste IP zuweisen, d.h, wenn der DHCP-Server eine bekannte MAC gefunden hat, dann hat er diesem Computer eine festgelegte IP-Adresse gegeben und damit war klar bei welchem Computer welche Ports geöffnet wurden (z.B. für FTP-Server). Und das obwohl bei diesen Computern auch IP-Adresse automatisch beziehen eingestellt war.

    Hilfe bei der Telekom kann man aber scheinbar vergessen. Ich habe den Servicechat probiert, um Hilfe bei den beiden oben genannten Probleme zu bekommen - voll die Niete. Stereotype Antwort: Gebührenpflichtige Nummer anrufen. Ja, seh ich aus wie Rockefeller, oder was. da warte ich, bis ein pfiffiger Mensch mal eine Lösung im Internet veröffentlicht. Zur zeit habe ich ja wieder feste IP-Adressen in meinem Netz vergeben. Soo viele Computer habe ich nun auch wieder nicht, daß ich mir das nicht merken könnte. DHCP ist ja prima, aber in einem sehr kleinen, privaten Netz nicht unbedingt notwendig....

    Danke übrigens, für die Beiträge in diesem Threat. man sieht, man ist nicht allein, und kann die Tipps verwenden.

    Gruß, Helmut
     
  6. @warft7: Köntest du mal die Logdatei mit dem SIP-Fehler posten bzw. den entsprechenden Ausschnitt herauskopieren? Mich würde mal interessieren, wie das aussieht. Bei mir gehts ja, wie gesagt. Danke.

    Gruß, Helmut
     
  7. Kann die Log leider nicht mehr posten wegen reboot *schäm* dann löscht er auch die LogDatei.Sinngemäß. Fehler beim ausführen,Fehlercode sip 487! So in etwa aber der Fehlercode stimmt!
    Zum Thema Service: Die haben mir tatsächlich 10,00 Euro gutgeschrieben wegen der ganzen Telefoniererei mit der 0180 Nummer . Also meine Eumex ist definitv kaputt da die Internettelefonie über den Rechner funktoniert,aber eben mit dem Telefon an der eumex nicht.

    cu
    warft7
     
  8. Hallo,
    ist Portweiterleitung mit diesem Gerät möglich????
    Gruß,
    snowbda
     
  9. Moin,
    neue eumex bekommen! VoIP Problem mit Telefon exsitiert weiterhin,VoIP über den Rechner funtzt aber!
    Langsam werde ich doch ein wenig ungnädig, scheint so alles hätte auch die 2.Eumex einen Schaden.
    Dabei kommen die Dinger doch von AVM und die bauen ja schließlich auch die ganze Fritz Soft-u.Hardware!
    NACHTRAG 26.09.2005: 2h mit Hotline telefoniert(die haben mich angerufen) 2. eumex auch kaputt! Wie meinte Hägar eben zu mir.Betatester! :mad:
    cu
    warft7
     
  10. Hallo,

    hatte auch massive Probleme mit der Eumex. Ich kam mit der ersten Hardware nichtmal ins Konfigmenü!
    Nachdem ich mein System neu aufgespielt habe geht das mit der ausgetauschten Eumex jetzt zwar, aber kann mir bitte einer erklären wie ich ports z.B. für online Spiele freischalten kann? Die von t-online konnten es nicht!
    Ich nutze die eumex jetzt im bridge modus ohne NAT... Dann gehts ansonsten ists Essig mit Zocken oder Tauschbörse etc.etc.


    Danke
     
Die Seite wird geladen...

Eumex 300 IP - Ähnliche Themen

Forum Datum
Eumex 300IP-Netzwerk um WLAN erweitern Netzwerk 11. Aug. 2011
EUMEX 300 ip ist nach Firmwareupdate down Hardware 13. Juli 2009
Internet per Call by Call über Eumex 504 PC SE Windows XP Forum 17. Aug. 2008
Faxen unter WinXP-Home mit Eumex 300 IP Sonstiges rund um den PC & Kaufberatung 24. Juli 2008
TK-Anlage Eumex 300 ip im Netzwerk verloren gegangen Windows XP Forum 6. Okt. 2007