Ewiges Leid mit USB-Geräten

Dieses Thema Ewiges Leid mit USB-Geräten im Forum "Treiber & BIOS / UEFI" wurde erstellt von Yarin, 25. Dez. 2005.

Thema: Ewiges Leid mit USB-Geräten Hallo und frohe Weihnachten alle zusammen, alle Jahre wieder.. Problem: USB Card Reader, USB-Stick, USB-MP3-Player...

  1. Hallo und frohe Weihnachten alle zusammen,
    alle Jahre wieder..

    Problem:
    USB Card Reader, USB-Stick, USB-MP3-Player etc. (also praktisch alle USB-Wechseldatenträger) die normalerweise keinen Treiber brauchen sollten werden von Windows XP Prof. abgelehnt mit der dreisten Behauptung, dass da Treiber für fehlen würden.

    Gegebenheiten:
    MS Windows XP Professional mit SP2
    ASUS A7N8X Deluxe rev2 mit nForce 2 (und demnach USB 2.0)
    USB 2.0 etc. im BIOS aktiviert (USB-Drucker funktioniert ja auch)
    Card Reader, MP3-Player usw. sind alles Noname-Teile funktionieren aber wie gesagt an anderen PCs.


    Interessanterweise hat das mit den Wechseldatenträgern zeitweise schonmal wunderbar geklappt (ich meine ich hatte damals irgendein Hotfix installiert - finds jetzt aber nicht mehr wieder!) - ich war dann aber gezwungen Windows neu zu installieren als mir ein Audiotreiber-Setup meine ntldr-Datei gelöscht hat :mad:

    Hat jemand eine Idee was ich machen kann oder kann mir einen Tipp geben, was für ein Hotfix das gewesen sein könnte?

    Danke und nochmal frohes Fest!
     
  2. Hallo,

    also das einzige was ich jetzt vorschlagen könnte, ist die Herstellerseiten zu suchen und dort nach Treibern oder zumindest Hinweisen zu suchen.

    Gruß
    Danny85
     
  3. Bei mir gab es unverständliche Effekte bei solchen USB-Geräten, die als Laufwerk benutzt werden (also nicht Drucker, Scanner, aber USB-Stick, USB-externe Festplatte, CardReader). WinXP vergibt beim Einstecken / Zuschalten eines solchen Gerätes i.d.R. den nächsten freien Lw-Buchstaben. Wenn der gerade für einen USB-Stick benutzt wurde und danach für eine externe Festplatte (USB), dann spinnt WinXP mitunter. Ich habe das so gelöst: Für diese Geräte einen Lw-Buchstaben vergeben ( Z,Y,X,... ) über ARBEITSPLATZ => VERWALTEN => DATENTRÄGERVERWALTUNG. Dann werden diese Lw-Buchstaben nicht durch unterschiedliche Geräte belegt - und WinXp funktioniert.
    Ich denke, daß dieses Verhalten ungewollt  und somit ein noch nicht behobener Fehler in WinXP ist.
     
  4. Schliesse die nicht erkannten USB-Geräte mal an bevor Du den PC einschaltest und fahre ihn dann hoch.Werden sie dann richtig erkannt?
     
  5. Hi,

    bist Du nur Benutzer oder hast Du Adminrechte? Ich hatte schon öfters Probleme mit USB-Geräten (beim erstenmal einstecken), wenn ich keine Adminrechte hatte. Dann gab es auch die Meldung, dass Treiber fehlen würden.
    Dann also mit Adminrechten eingeloggt, Gerät eingestöpselt und siehe da, alles ging.

    Vielleicht hilft das ja.

    Gruss
    Chris
     
Die Seite wird geladen...

Ewiges Leid mit USB-Geräten - Ähnliche Themen

Forum Datum
Windows 8.1 updaten, geht leider nicht Windows 8 Forum 20. Nov. 2014
Film mit Handy überspielt, doch leider Ansicht nur quer !! Wie ändern ??? Windows 7 Forum 7. Aug. 2014
Antworten oder Weiterleiden mit eigenem Formular Windows XP Forum 26. Sep. 2012
HTML Weiterleidung geht nicht: Warum? Webentwicklung, Hosting & Programmierung 30. Sep. 2011
Windows Live Movie Maker: Fehler "Der Vorgang dauert leider länger ..." Windows XP Forum 6. Juli 2010