Excel 2003 Bild vom Laufwerk einfügen???

Dieses Thema Excel 2003 Bild vom Laufwerk einfügen??? im Forum "Microsoft Office Suite" wurde erstellt von safer, 9. Juni 2005.

Thema: Excel 2003 Bild vom Laufwerk einfügen??? Moin, ich hab da eine Problemstellung bekommen, wo ich nicht weiss, wo ich anfangen soll, bzw ob es überhaupt funzt....

  1. Moin,
    ich hab da eine Problemstellung bekommen, wo ich nicht weiss, wo ich anfangen soll, bzw ob es überhaupt funzt.
    Folgendes Zenario:
    Ich habe eine Exceldatei, in der befindet sich ein Wert ArtikelNr.
    Die Artikelnummer würde in A1 stehen (z.B. 1111)
    Jetzt gibt es auch ein Bild zu dem Artikel 1111. Dieses Bild heisst 1111.jpg. Das Bild sollte jetzt in B1 angezeigt werden.

    Nun meine Frage, gibt es eine Möglichkeit, das Bild per Formel (Macro) in das Excelblatt zu Integrieren??
    Da es sich um eine Datei mit ca. 1000 Artikel handelt, wäre es schon schön, wenn sich das per Formel oder Macro realisieren lassen würde.

    Hat jemand einen Denkanstoss oder eine Lösung für mich.
    Danke und Gruss
    safer
     
  2. Hallo safer,

    ich hab dir einen Makro dafür gebastelt. Probiere es auf einer Kopie deiner Datei aus.

    Momentan sucht der Makro alle Bilder in einem Verzeichnis. Passe bitte das Verzeichnis zum Ausprobieren im Makro an.

    Den festen Pfad könnte man noch umgehen, indem man die jpgs ab einem bestimmten Wurzel-Verzeichnis sucht. Wenn Du das benötigst, gib mir Bescheid.

    Eine bestimmte Höhe/Breite, auch unterschieden zwischen Hoch- und Quer-Format, läßt sich auch noch machen. Im Augenblick sind alle Bilder auf 100 Punkte in der Höhe begrenzt.

    Viel Spaß beim ausprobieren

    Gruß Matjes  ;)

    ps: ist ein interessantes Thema  :D
    Code:
    Option Explicit
    '***********************************************************
    Sub JPEGSEinfügenInSpalteB()
     ->Im der aktuellen Arbeitsmappe wird für
     ->alle Bezeichnungen in Splate A (z.B A1: 1111)
     ->das entsprechende Bild 1111.jpg in Spalte B eingefügt.
     ->Die Bildhöhe wird auf c_MAXBILDHOEHE begrenzt
     ->
     ->In dieser Version werden die Bilder
     ->unter einem festen Pfad erwartet
     ->
     ->Vor dem eigentlichen Bilder-Einfügen werden
     ->vorhandene Bilder in Spalte B werden gelöscht
     ->Ebenfalls Zellinhalte.
     ->
     ->Werden Bilder nicht gefunden, wird der Text
     ->'Bild nvorh.' in der Spalte B eingefügt.
     ->In der Schlußmeldung wird die Anzahl der nicht
     ->gefundenen Bilder genannt
      
      Const c_PFAD_JPGs = c:\Test_jpgs-> !!!!! ANPASSEN !!!!!!
      Const c_SPALTEQUELLE = 1   ' Splate A
      Const c_SPALTEZIEL = 2     ' Spalte B
      Const c_MAXBILDHOEHE = 100-> max. Bildhöhe in Punkten
      
      
      Dim l_rows As Long, ws As Worksheet, x As Long, s As Long
      Dim s_Bez As String, s_Bez_Full As String
      Dim l_ZaehlerBildNichtVorh As Long
      Dim o_Bild As OLEObject, d_tmp As Double, l_faktor As Double
      Dim sh As Shape
      
     ->Bilder-Pfad prüfen
      If  = Dir(c_PFAD_JPGs, vbDirectory) Then
        MsgBox (Bilder-Pfad  & c_PFAD_JPGs &  ist nicht vorhanden.)
        Exit Sub
      End If
      
      Set ws = ActiveSheet
      
      Application.ScreenUpdating = False
      
     ->alle Bilder in Spalte c_SPALTEZIEL wegräumen
      For Each sh In ws.Shapes
        If sh.TopLeftCell.Column = c_SPALTEZIEL Then sh.Delete
      Next
      
     ->Anzahl Zeilen feststellen
      l_rows = ws.Cells(ws.Rows.Count, c_SPALTEQUELLE).End(xlUp).Row
      
     ->über alle Zeilen
      For x = 1 To l_rows
        
       ->Status-Bar: momentanen Stand ausgeben
        Application.StatusBar = Bearbeiutng  & l_rows & / & x
      
       ->alten Zellinhalt entfernen
        ws.Cells(x, c_SPALTEZIEL).Value = 
        
        s_Bez = ws.Cells(x, c_SPALTEQUELLE).Value
       ->prüfen, ob Bild vorhanden
        s_Bez_Full = c_PFAD_JPGs & \ & s_Bez & .jpg
        If  = Dir(s_Bez_Full, vbNormal) Then
          ws.Cells(x, c_SPALTEZIEL).Value = Bild nvorh.
          l_ZaehlerBildNichtVorh = l_ZaehlerBildNichtVorh + 1
        Else
         ->Zelle markieren
          ws.Cells(x, c_SPALTEZIEL).Select
          
         ->Bild als Objekt einfügen
          ws.OLEObjects.Add(FileName:=s_Bez_Full, _
            Link:=False, DisplayAsIcon:=False).Select
          Set o_Bild = Selection
          o_Bild.Placement = xlFreeFloating
          o_Bild.PrintObject = True
          
         ->Bildhöhe begrenzen
          If o_Bild.Height > c_MAXBILDHOEHE Then
           ->skalieren
            l_faktor = c_MAXBILDHOEHE / o_Bild.Height
            o_Bild.ShapeRange.ScaleWidth l_faktor, msoFalse, msoScaleFromTopLeft
            o_Bild.ShapeRange.ScaleHeight l_faktor, msoFalse, msoScaleFromTopLeft
          End If
          
         ->Zeilenhöhe dem Bild anpassen
          ws.Rows(x).RowHeight = o_Bild.Height
        End If
      Next
      ws.Cells(1, c_SPALTEQUELLE).Select
      
     ->Ende-Meldung
      Application.StatusBar = 
      If l_ZaehlerBildNichtVorh > 0 Then
        MsgBox (l_ZaehlerBildNichtVorh &  Bilder wurden nicht gefunden.)
      Else
        MsgBox (Alle Bilder eingefügt.)
      End If
      
      Application.ScreenUpdating = True
    Aufraeumen:
      Set ws = Nothing: Set o_Bild = Nothing
    End Sub
     
  3. Hallo Matjes,
    erstmal danke für deine schnelle Lösung.
    Es funzt eigentlich so wie ich es mir vorgestellt habe. Leider nur eigentlich.
    Folgendes Prob besteht jetzt noch:
    Die Bilder werden im Verzeichniss Gesucht/Gefunden und Eingefügt.
    Die Bilder werden aber nicht Angezeigt.  :mad:
    Das einzige was ich sehen kann ist ein Icon mit der Programmzuordnung und der Dateiname. Habe in Excel schon überall herumgesucht ob es evtl. eine Einstellungs/Ansichtssache ist, bin aber nicht fündig geworden.

    Hat da jemand noch ein Lösungsvorschlag?
    Habe gerade festgestellt, das wenn ich die Bilder Umbenenne in *.bmp werden die Bilder Angezeigt. Als *.jpg oder *.tif leider nicht. *.bmp sind leider für meine Zwecke zu gross. Kann man in Excel irgendwo etwas einstellen, das auch *.jpgs angezeigt werden?
    Danke und Gruß
    safer
     
  4. Hallo safer,

    ich hatte gestern beim Ausprobieren auch den Effekt, daß einige Bilder nur als Rahmen angezeigt wurden. Das schien dann durch das abschließende select einer anderen Zelle behoben zu sein.

    Vielleicht versuchst Du noch eine Zeile einzufügen, die definitiv sagt, daß Bild soll angezeigt werden.

    also bisheriger Befehl:
    Code:
          o_Bild.PrintObject = True
    
    ändern in:
    Code:
          o_Bild.PrintObject = True
          o_Bild.Visible =True
    
    Vielleicht versuchst Du das mal.

    Gruß Matjes :)
     
  5. Bringt leider nichts, trotzdem Danke

    gruß
    safer
     
  6. Hallo safer,

    ich hab mir das nochmal auf meinem PC angeschaut. Da sind alle jpgs sichtbar. Auch 100.

    Auf meinem PC werden die jpgs mit->Microsoft Photoeditor' angezeigt. Hast du auf deinem PC eine ähnliche Software zur Anzeige ? Oder wird nur nichts dargestellt, weil kein geeignetes Anzeigeprogamm vorhanden ist. Was passiert, wenn du einen Doppelklick auf ein Bild ausführst ?

    Gruß Matjes
     
  7. Hallo Matjes,
    da ich zur Zeit nicht in der Firma bin, habe ich es mal hier auf meinem Heim PC ausprobiert.
    Unterschied: Firmen PC Office 2003
                         Heim PC Office 2000.

    Auf meinem Heim PC Funzt es :)

    Wenn ich auf meinem Heim PC das Bild Anklicke, steht in der Bearbeitungsleiste:
    =EINBETTEN(Picture Publisher-Bildobjekt;)
    Auf dem Firmen PC steht : =EINBETTEN(Paket;)

    Werde am Montag mal (versuchen zu ;)) Ergründen warum das so ist. Melde mich dann.
    Bis dahin schönes Wochenende
    Dank und Gruss

    safer

    Ach ja, zu deiner Frage: Was passiert, wenn du einen Doppelklick auf ein Bild ausführst ?
    Wenn ich bei Office 2003 ein Doppelklick auf das Bild ausführe, wird der Internet Explorer geöffnet, und das Bild wird angezeigt
     
  8. Moin,
    habe jetz versucht zu ergründen warum es in Office 2003 nicht geht. :-[
    Habe keine Lösung gefunden.
    Habe mir in der Firma einen PC gesucht, der Office 2000 hat.
    Und siehe da, es geht. ;)

    Schade eigentlich, da es mit Office 2003 nicht geht. Aber trotzdem Herzlichen Dank an Matjes

    Würde mich schon Interessieren, da die Bilder auf ca. 13 Unterordner verteilt sind.

    Danke und Gruß
    safer
     
  9. Hallo safer,

    hier jetzt die Version mit Auswahl des Wurzel-Verzeichnisses.
    Ein Abfrage für mit/ohne Unterverzeichnisse ist auch eingebaut.

    Gruß Matjes :)

    ps: noch weietere Anregungen ?

    Korrektur: 14.6.2005
    Errorbehandlung + Meldungen bzgl. Shapes löschen und einfügen eingebaut.
    Code:
    Option Explicit
    ' Typdeklaration für API-Dialog->Verzeichnis auswählen'
        Private Type BrowseInfo
            hOwner          As Long
            pidlRoot        As Long
            pszDisplayName  As String
            lpszTitle       As String
            ulFlags         As Long
            lpfn            As Long
            lParam          As Long
            iImage          As Long
        End Type
    
        Private Declare Function SHGetPathFromIDList Lib shell32.dll (ByVal pidl As Long, ByVal pszPath As String) As Long
        Private Declare Function SHBrowseForFolder Lib shell32.dll (lpBrowseInfo As BrowseInfo) As Long
    '***********************************************************
    ' Ermittelt Verzeichnisnamen und zeigt Windows-Dialog an
    Public Function VerzeichnisWählen(Optional DialogTitel) As String
        Dim StrukturVerzeichnisInfo As BrowseInfo, ListenNr As Long, Pfad As String
        Dim hWndAccessApp As Long
      
        With StrukturVerzeichnisInfo
            .hOwner = hWndAccessApp
            .lpszTitle = IIf(IsMissing(DialogTitel), Verzeichnispfad auswählen, CStr(DialogTitel))
            .ulFlags = &H1-> BIF_RETURNONLYFSDIRS
        End With
        
        ListenNr = SHBrowseForFolder(StrukturVerzeichnisInfo)
        Pfad = Space$(512)
        
        If SHGetPathFromIDList(ByVal ListenNr, ByVal Pfad) Then VerzeichnisWählen = Left(Pfad, InStr(Pfad, vbNullChar) - 1)
        
    End Function
    '***********************************************************
    Sub JPEGSEinfügenInSpalteBMitWurzelPfadAuswahlUndSuche()
     ->Im der aktuellen Arbeitsmappe wird für
     ->alle Bezeichnungen in Splate A (z.B A1: 1111)
     ->das entsprechende Bild 1111.jpg in Spalte B eingefügt.
     ->Die Bildhöhe wird auf c_MAXBILDHOEHE begrenzt
     ->
     ->Vor dem eigentlichen Bilder-Einfügen werden
     ->vorhandene Bilder in Spalte B gelöscht
     ->Ebenfalls Zellinhalte.
     ->
     ->Werden Bilder nicht gefunden, wird der Text
     ->'Bild nvorh.' in der Spalte B eingefügt.
     ->In der Schlußmeldung wird die Anzahl der nicht
     ->gefundenen Bilder genannt
      
     ->Das WurzelVerzeichnis wird über einen Auswahldialog
     ->bestimmt. Weiterhin wird abgefragt, ob die Unterverzeichnisse
     ->auch in die Suche mit einbezogen werden sollen.
     ->Sind zu einem Bild-Namen mehrere Fundstellen vorhanden,
     ->wird abgefragt, welches Bild eingefügt werden soll.
     ->
     
     ->Const c_PFAD_JPGs = c:\Test_jpgs-> !!!!! ANPASSEN !!!!!!
      Const c_SPALTEQUELLE = 1   ' Splate A
      Const c_SPALTEZIEL = 2     ' Spalte B
      Const c_MAXBILDHOEHE = 100-> max. Bildhöhe in Punkten
      
      
      Dim l_rows As Long, ws As Worksheet, x As Long, s As Long
      Dim s_Bez As String, s_Bez_Full As String
      Dim l_ZaehlerBildNichtVorh As Long, l_ZaehlerBildNichtEingefuegt As Long
      Dim o_Bild As OLEObject, d_tmp As Double, l_faktor As Double
      Dim sh As Shape, l_AnzBildNichtGelöscht As Long
      Dim s_Pfad As String, ret As Integer, b_mitUterverzeichnissen As Boolean
      Dim s_Datei As String, l_Spalte As Long
      
     ->*** Wurzelverzeichnis abfragen
      s_Pfad = VerzeichnisWählen(Wurzel-Verzeichnis für jpg's auswählen)
      If s_Pfad =  Then Exit Sub-> Abbruch ?
      
     ->*** Abfrage mit/ohne Sub-Directories
      ret = MsgBox( _
        Sollen die Unterverzeichnisse mit in die Suche nach den jpg's einbezogen werden?, _
        vbYesNo + vbDefaultButton2 + vbQuestion, _
        Auswahl mit/ohne Unterverzeichnisse)
      If ret = vbYes Then
        b_mitUterverzeichnissen = True
      Else
        b_mitUterverzeichnissen = False
      End If
      
     ->*** na dann an die Arbeit
      Set ws = ActiveSheet
      
      Application.ScreenUpdating = False
      
     ->*** alle Bilder in Spalte c_SPALTEZIEL wegräumen
      l_AnzBildNichtGelöscht = 0
      On Error Resume Next
      For Each sh In ws.Shapes
        l_Spalte = sh.TopLeftCell.Column
        If Err.Number = 0 Then
          If l_Spalte = c_SPALTEZIEL Then
            sh.Delete
            If Err.Number <> 0 Then
              Err.Clear
              l_AnzBildNichtGelöscht = l_AnzBildNichtGelöscht + 1
            End If
          End If
        Else
          Err.Clear
        End If
      Next
      On Error GoTo 0
      If l_AnzBildNichtGelöscht > 0 Then
        MsgBox ( _
        l_AnzBildNichtGelöscht &  Bilder konnten in Spalte  & _
          c_SPALTEZIEL &  nicht gelöscht werden.)
      End If
      
      
     ->*** Anzahl Zeilen feststellen
      l_rows = ws.Cells(ws.Rows.Count, c_SPALTEQUELLE).End(xlUp).Row
      
     ->über alle Zeilen
      For x = 1 To l_rows
        
       ->Status-Bar: momentanen Stand ausgeben
        Application.StatusBar = Bearbeiutng  & l_rows & / & x
      
       ->alten Zellinhalt entfernen
        ws.Cells(x, c_SPALTEZIEL).Value = 
        
        s_Bez = ws.Cells(x, c_SPALTEQUELLE).Value
       ->Dateiname
        s_Datei = s_Bez & .jpg
        
       ->*** Datei suchen
        s_Bez_Full = jpg_DateiSuchen(s_Pfad, b_mitUterverzeichnissen, s_Datei)
            
       ->*** Datei gefunden ?
        If  = s_Bez_Full Then
         ->*** Bild nicht vorhanden
          ws.Cells(x, c_SPALTEZIEL).Value = Bild nvorh.
          l_ZaehlerBildNichtVorh = l_ZaehlerBildNichtVorh + 1
        Else
         ->*** Bild eintragen
          
         ->Zelle markieren
          ws.Cells(x, c_SPALTEZIEL).Select
          
         ->Bild als Objekt einfügen
          On Error Resume Next
          ws.OLEObjects.Add(FileName:=s_Bez_Full, _
            Link:=False, DisplayAsIcon:=False).Select
          If Err.Number <> 0 Then
            Err.Clear
            l_ZaehlerBildNichtEingefuegt = l_ZaehlerBildNichtEingefuegt + 1
            ws.Cells(x, c_SPALTEZIEL).Select
            
            ret = MsgBox(Das Bild  & s_Bez_Full & _
               konnte nicht eingefügt werden. & vbLf & vbLf & _
              Zelle:  & ws.Cells(x, c_SPALTEZIEL).Address & vbLf & _
              Wollen Sie fortfahren?, vbExclamation + vbYesNo)
              
            If ret = vbNo Then Exit For
            
          Else
            Set o_Bild = Selection
            o_Bild.Placement = xlMove->xlFreeFloating
            o_Bild.PrintObject = True
            
           ->Bildhöhe begrenzen
            If o_Bild.Height > c_MAXBILDHOEHE Then
             ->skalieren
              l_faktor = c_MAXBILDHOEHE / o_Bild.Height
              o_Bild.ShapeRange.ScaleWidth l_faktor, msoFalse, msoScaleFromTopLeft
              o_Bild.ShapeRange.ScaleHeight l_faktor, msoFalse, msoScaleFromTopLeft
            End If
            
           ->Zeilenhöhe dem Bild anpassen
            ws.Rows(x).RowHeight = o_Bild.Height
          End If
        End If
      Next
      ws.Cells(1, c_SPALTEQUELLE).Select
      
     ->Ende-Meldung
      Application.StatusBar = 
      If l_ZaehlerBildNichtVorh > 0 Or l_ZaehlerBildNichtEingefuegt > 0 Then
        MsgBox (l_ZaehlerBildNichtVorh &  Bilder wurden nicht gefunden. & vbLf & _
          l_ZaehlerBildNichtEingefuegt &  Bilder konnten nicht eingefügt werden.)
      Else
        MsgBox (Alle Bilder eingefügt.)
      End If
      
    Aufraeumen:
      Application.ScreenUpdating = True
      Set ws = Nothing: Set o_Bild = Nothing
    End Sub
    '***********************************************************
    Private Function jpg_DateiSuchen(s_Pfad As String, b_mitUterverzeichnissen As Boolean, _
                                      s_Datei As String) As String
                            
      Dim s_Bez_Full As String, x As Long
      Dim f_Bild() As String, f_Bild_cnt As Long
                        
      With Application.FileSearch
        .NewSearch
        .LookIn = s_Pfad
        .SearchSubFolders = b_mitUterverzeichnissen
        .FileName = s_Datei
        .FileType = msoFileTypeAllFiles
        If .Execute() > 0 Then
          
         ->*** Fund analysieren
          
          If .FoundFiles.Count = 1 Then
           ->ein Bild gefunden
            s_Bez_Full = .FoundFiles(1)
           ->richtigen Dateinamen gefunden ?
            If \ <> Mid(s_Bez_Full, Len(s_Bez_Full) - Len(s_Datei), 1) Then
              s_Bez_Full = ->ist nicht die gesuchte Datei
            End If
          
          ElseIf .FoundFiles.Count = 0 Then
            s_Bez_Full = 
          
          Else
           ->mehrere Bilder gefunden
            ReDim f_Bild(1 To 1): f_Bild_cnt = 0
            For x = 1 To .FoundFiles.Count
              s_Bez_Full = .FoundFiles(x)
              If \ = Mid(s_Bez_Full, Len(s_Bez_Full) - Len(s_Datei), 1) Then
                f_Bild_cnt = f_Bild_cnt + 1
                ReDim Preserve f_Bild(1 To f_Bild_cnt)
                f_Bild(f_Bild_cnt) = s_Bez_Full
              End If
            Next x
            If f_Bild_cnt = 0 Then
              s_Bez_Full = 
            ElseIf f_Bild_cnt = 1 Then
              s_Bez_Full = f_Bild(1)
            ElseIf f_Bild_cnt > 20 Then
              MsgBox ( _
                Datei: & s_Datei & vbLf & vbLf & _
                Es wurden mehr als 20 potenzielle Kandidaten für die gefunden. & vbLf & _
                --> wird übersprungen )
              s_Bez_Full = 
            Else
             ->mehrere relevante Fundstellen -> eine auswählen
              s_Bez_Full = DateiAuswaehlen(f_Bild(), f_Bild_cnt)
            End If
          End If
        Else
           s_Bez_Full = 
        End If
      End With
      
      ReDim f_Bild(1 To 1)
      jpg_DateiSuchen = s_Bez_Full->vollen Dateinamen zurueckgeben
    End Function
    '***********************************************************
    Private Function DateiAuswaehlen(f() As String, f_cnt As Long) As String
      
      Const c_BREITE_ZEILEANGABE = 3
      
      Dim l_zaehler As Long, s_tmp As String, s_r As String
      Dim l_AnzLeerzeichen As Long, l_AnzStellen As Long, x As Long
      Dim s_Nr As String, l_Nr As Long, y As Long, s As String
      
     ->Meldung zusammenstellen
      s_tmp = Bitte geben Sie den Index der auszuwählenden Datei an & vbLf & vbLf
      
      l_zaehler = 0
      For x = 1 To f_cnt
        s_r = x
        l_AnzLeerzeichen = c_BREITE_ZEILEANGABE - Len(s_r)
        If l_AnzLeerzeichen < 0 Then l_AnzLeerzeichen = 0
        l_AnzStellen = Len(s_r)
        s_tmp = s_tmp & Format(x, String(l_AnzLeerzeichen, _) & _
                        String(Len(s_r), 0)) & vbTab & f(x) & vbLf
        l_zaehler = l_zaehler + 1
      Next
      
     ->Meldung ausgeben und Auswahl
    Nochmal:
      s_Nr = InputBox( _
              s_tmp, _
              Auswahl zwischen mehreren gefundenen Dateien mit gleichem Namen, _
              )
      If s_Nr <>  Then
        For y = 1 To Len(s_Nr)
          s = Mid(s_Nr, y, 1)
          Select Case s
            Case 0 To 9->zulässig
            Case Else
              MsgBox (Bitte nur eine Zahl eingeben.)
              GoTo Nochmal
          End Select
        Next
        l_Nr = s_Nr
        If l_Nr < 0 Or l_Nr > f_cnt Then
          MsgBox (Index zu groß.)
          GoTo Nochmal
        End If
      
       ->ausgewahlte Datei
        DateiAuswaehlen = f(l_Nr)
      Else
        DateiAuswaehlen = 
      End If
    End Function
     
  10. Hallo Matjes,
    beim Ausführen des neuen Macro bekomme ich einen Fehler:
    Code:
    '*** alle Bilder in Spalte c_SPALTEZIEL wegräumen
     For Each sh In ws.Shapes
      If sh.TopLeftCell.Column = c_SPALTEZIEL Then sh.Delete
     Next
    Wenn ich diesen Teil Ausdokumentiere läuft der Macro weiter bis
    zu:
    Code:
    ->Bild als Objekt einfügen
       ws.OLEObjects.Add(Filename:=s_Bez_Full, _
        Link:=False, DisplayAsIcon:=False).Select
    Was können/sollen wir tun ?

    Danke und Gruß
    safer
     
Die Seite wird geladen...

Excel 2003 Bild vom Laufwerk einfügen??? - Ähnliche Themen

Forum Datum
Excel 2003 - Kleines Problem mit einer Formel Microsoft Office Suite 25. Juni 2014
Office 2003 und 2010 Paralellinstallatin, mehrer xls-Dateien Excel 2003 zuweisen Windows XP Forum 13. Juli 2012
2 Spalten in Excel 2003 fixieren Microsoft Office Suite 28. Mai 2012
MS Excel 2003 ganze Zeilen löschen Microsoft Office Suite 1. Okt. 2011
Verlinkung nach Umstieg Excel 2003 auf 2007 Microsoft Office Suite 23. Mai 2011