Excel 2010 maximiert starten

Dieses Thema Excel 2010 maximiert starten im Forum "Microsoft Office Suite" wurde erstellt von BigWoelfi, 9. Aug. 2010.

Thema: Excel 2010 maximiert starten Hallo, ich plage mich seit ein paar Tagen mit dem Problem herum, dass Excel 2010 einfach nicht normal maximiert...

  1. Hallo,

    ich plage mich seit ein paar Tagen mit dem Problem herum, dass Excel 2010 einfach nicht normal maximiert starten will.
    Ob ich da in den Eigenschaften der verknüpfung einstelle normales Fenster oder maximiert, ist völlig egal. Wenn Excel gestartet wird, öffnet es grundsätzlich im normalen Fenster, heißt, eine Größe, die ca. halbe Fenstergröße ist und muss manuell, mit Klick auf maximieren vergrößert werden.

    Ich habe jetzt festgestellt, dass im Programm-Menü (ganz oben links) ein Eintrag nView vorhanden ist, von dem ich einfach nicht weiß, wie er dort hingekommen ist.

    Ich habe das Office Home & Stundent 2010 auf WinXP, HE, SP3 installiert. Der Effekt tritt nur in Excel auf, in Word und PowerPoint nicht. Bei diesen Programmen gibt es auch keinen nView-Eintrag im Programm-Menü.

    nView-Manager gehört ja zur Grafikkarte meines Notebooks und regelt eigentlich, auf welchem Monitor die Darstellungen ausgegeben werden, in welcher Qualität usw.

    In den nView-Einstellungen des Managers kann ich unter Bearbeiten, Einstellungen starten einen Haken machen beiFenstergröße und -position wiederherstellen.

    Dann startet Excel 2010 zunächst mit normal großem Fenster, unten links sieht man in der Statuszeile die Einstellungen durchlaufen, die vorgenommen werden und dann wird das Fenster abschließend maximiert.

    Wenn ich den nView-Manager ausschalte, fehlt der Eintrag im Programm-Menü wieder, jedoch habe ich das Problem wieder, dass Excel gar nicht maximiert gestartet wird, egal, was ich wo einstelle.

    Dieser nView-Mist beeinflusst offenbar dann imemr noch das Startverhalten von Excel, stellt seine Einstellungen jedoch nicht mehr zur Verfügung.

    Aber warum ist das so nur in Excel und nicht auch in Word und PowerPoint?

    Nachtrag:

    Nicht viel los hier, habe ich festgestelllt.

    Habe bei mir festgestellt, dass dies auch in Outlook 2010 so ist mit dem Menüpunkt nView.
    Outlook startet aber trotzdem im maximierten Zustand.

    Niemand eine Idee?
     
  2. Hallo Wolfgang,

    hast du auch schon versucht, das Excel- Fenster auf die gewünschte Größe mit der Maus zu ziehen, danach Excel beenden und neu starten.

    Infos zu nVieW:

    http://www.nvidia.de/object/feature_nview_de.html
     
  3. Hallo,


    Nein, hatte ich noch nicht probiert, kenne es aber vom IE, da der sich ja auch nix anderes merken kann.
    Ich habe es ausprobiert und ja, es funktioniert besser als in früheren Versionen.

    Das Fenster so zu vergrößern, bedeutet ja eigentlich, dass das Programm im minimierten Modus angezeigt wird, nur eben mit größerem Fensterumfang, was ja nicht gleichbedeutend mit maximiert ist.

    Früher war das so, dass dann auch die Dateifenster nicht maximiert waren, also auch einen eigenen Rahmen hatten und so gesehen, losgelöst von der Symbolleiste waren. Wollte man dies nicht, musste man die Dateifenster erst maximieren.

    Excel 2010 kann dies zumindest besser. Die Dateifenster werden nun in voller Größe angepasst dargestellt.

    Verstehen tu ich es aber trotzdem nicht. Bei Word, Powerpoint und Outlook muss ich solcherlei Klimmzüge nicht machen jedenfalls.
     
  4. Hi,

    Habe ich bisher gar nicht gekannt. Aber egal, wie und was - ich habe nView jetzt abgeschaltet, da ich ja eh diese Darstellungsarten nicht nutze.

    Es bleibt rotzdem dabei, dass ich Word, Powerpointt und Outlook anders verhalten, als Excel, was den Programmstart betrifft.
    Alle Programme stehen gleichrmaßen in den einstellungen auf normales Fenster und merken sich, ob sie minimiert, normal oder maximiert geschlossen werden, außer Excel. Excel startet grundsätzlich normal, auch wenn es maximiert geschlossen worden ist.

    Das Problem liegt mit Sicherheit nicht in nWiev begründet, denke ich.
     
  5. Hallo Wolfgang,

    kannst auch folgenden Wert in der Registratur überprüfen \10.0\ natürlich mit deiner Excelversionsnummer:
    bei mir ist in der Registratur hat Maximized den Wert 3

    ***************************************************
    [HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Office\10.0\Excel\Options]
    Maximized=dword:00000003

    Vielleicht hilft es Dir, oder der Eintrag ist aus irgend einem Grund nicht vorhanden.
     
  6. Hilft vielleicht ein sehr alter Windows-Tipp: Beim Schließen mit dem X rechts oben die Umschalt-/Shift-Taste gedrückt halten?
     
  7. Hallo nokiafan,

    Danke für den Tipp, den kannte ich noch nicht!
    Betrifft aber nur das Excelfenster, nicht das Tabellenfenster.
     
  8. Hallo,

    Keine Chance bei meinem Excel.

    Ich werde jetzt bei Gelegenheit mal das gesamte Office noch mal deinstallieren und die Entfernungstools von Microsoft drüber schicken. Wer weiß, was beim Umstieg von Office 97 - Office 2003 über Office Home and Student 2007 + Outlook 2007 und Office Home and Student 2010 + Outlook 2010 bis zu meinem jetzigen Office Home and Business 2010 (inkl. Outlook) alles so an Restanten hängen geblieben ist, wodurch der Fehler jetzt verursacht wird.

    Das jetzige Office hat mir übrigens Microsoft kostenlos als Ersatz geliefert für die fehlenden Funktionen (Briefpapier zum Beispiel) beim Einsatz von Office Home and Student 2010 + Vollversion Outlook 2010.
     
Die Seite wird geladen...

Excel 2010 maximiert starten - Ähnliche Themen

Forum Datum
Excel 2010 - Filter, bedingte Formatierung Windows 7 Forum 27. Okt. 2014
Excel 2010 Wenn Zelle leer dann, Wenn in Zelle x dann Windows XP Forum 28. Nov. 2013
Excel 2010 - bestimmte Duplikate entfernen Windows XP Forum 27. Mai 2013
Excel 2010 - Spalten automatisch zählen Windows XP Forum 22. Apr. 2013
AxCrypt verschlüssete Excel2010 Datei nicht mehr zu öffnen Windows XP Forum 18. Feb. 2013