Excel, automatischer Zellensprung

Dieses Thema Excel, automatischer Zellensprung im Forum "Microsoft Office Suite" wurde erstellt von Bulli, 19. Feb. 2003.

Thema: Excel, automatischer Zellensprung Hallo Leute, wieder möchte ich für meine Arbeitsmappen eine Erleichterung bei der Bearbeitung und weiß nicht wie. Da...

  1. Hallo Leute,
    wieder möchte ich für meine Arbeitsmappen eine Erleichterung bei der Bearbeitung und weiß nicht wie. Da Ihr mir bis jetzt jedes Mal weiterhelfen konntet, erkläre ich Euch mein Problem:
    Ich muß in einer Tabelle mit 16 Spalten (B bis Q) pro Spalte 10 Werte eingeben. Nach dem 10. Wert soll die Bearbeitung automatisch in der nächsten Spalte fortgesetzt werden. Bsp: Ich beginne in Zelle B2 und gebe 10 Werte ein. Ende also Zelle B11. Nun möchte ich in C2 den nächsten Wert eingeben. Der Umbruch von B11 nach C2 und danach C11 nach D2 usw. soll automatisch erfolgen.
     
  2. Ola,

    nix einfacher als das: Beim Zeilenweisen eingeben der Daten bestätigst Du die Eingabe mit der Tab-
    Taste. Wenn Du dann in der letzten Zelle die Entertaste nimmst, springt der Zellzeigerautomatisch in die Zelle der nächsten Zeile, wo du begonnen hast, mit tab zu bestätigen....
     
  3. Hallo,
    ich glaube, ich bin da missverstanden worden. Ich möchte nachdem ich die Werte von Zelle B2 bis B11 eingegeben habe einen automatischen Sprung von Zelle B11 nach C2 machen. Wenn ich wiederum von Zelle C2 meine Eingaben bis Zelle C11 gemacht habe soll der Sprung nach Zelle D2 stattfinden usw. Ich hoffe es wird nun deutlicher
     
  4. Hallo Bulli,

    füge den untenstehenden Makro im VB-Editor zu deinem Arbeitsblatt (nicht in ein Modul !):

    Funktion:
    a) er überwacht die Änderungen von Zellen in dem Arbeitsblatt, in dem er eingefügt ist.
    b) bei Änderungen prüft er, ob auch wirklich nur eine Zelle geändert wurde (z.B. nicht der Fall beim Löschen mehrerer Zellen)
    c) prüft, ob die geänderte Zelle in Zeile 11 liegt. Wenn ja selektiert er in der nächsten Spalte die 2. Zeile.

    Gruß Matjes :)

    Code:
    Private Sub Worksheet_Change(ByVal Target As Range)
    
    'Target   Der geänderte Bereich. Er kann mehr als eine Zelle umfassen.
    
      Dim zelle As Range
      Dim r As Long, c As Long, anz As Long
      
      anz = 0
      For Each zelle In Target
        anz = anz + 1
      Next
      If anz = 1 Then 'nur wenn eine Zelle geändert wurde
        For Each zelle In Target
          If zelle.Row = 11 Then 'Zeile 11 ?
            'in nächste Spalte Zeile 2 springen
            Cells(2, zelle.Column + 1).Select
          End If
        Next
      End If
    End Sub
    
     
  5. Hallo Matjes,
    zuerst Danke für die schnelle und kompetente Hilfe. Ich habe dabei nur noch ein Problem. Auf diesem Blatt habe ich schon ein Makro (übrigens auch von Dir) mit folgendem Eintrag:

    Private Sub Worksheet_Activate()
    Application.MoveAfterReturnDirection = xlDown
    End Sub

    Kann ich diese Makros irgendwie verbinden??

    Gruß Michael
     
  6. Hi Bulli,

    jo kannst Du. Einfach untereinanderschreiben. Sie kommen sich nicht in die Quere.
    Code:
    Private Sub Worksheet_Activate()
    ...
    End Sub
    
    Private Sub Worksheet_Change(ByVal Target As Range)
    ...
    End Sub
    Gruß Matjes :)
     
  7. Hallo Matjes,

    danke für Deine Hilfe. Es hat super funktioniert. Vielleicht begreife ich es ja auch irgendwann. Man soll die Hoffnung ja nicht aufgeben.

    Danke
     
Die Seite wird geladen...

Excel, automatischer Zellensprung - Ähnliche Themen

Forum Datum
Automatischer Wertevergleich in Excel Windows XP Forum 19. Jan. 2007
Excel-Feature gesucht Microsoft Office Suite 11. Okt. 2016
Excel Tabelle Werte zu ordnen Microsoft Office Suite 23. Sep. 2016
Excel: Bereiche auf 'leer' Überprüfen Microsoft Office Suite 15. Sep. 2016
Import Datensatz inkl = und - Zeichen in Excel/Libre CALC Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen 20. Mai 2016