EXCEL ... Datenimport CSV ...

Dieses Thema EXCEL ... Datenimport CSV ... im Forum "Microsoft Office Suite" wurde erstellt von Marc_Net, 27. Apr. 2005.

Thema: EXCEL ... Datenimport CSV ... Hallo zusammen, ... ist ein leidiges Thema, das mit dem CSV-Datenimport in Excel. Ich habe schon alle möglichen...

  1. Hallo zusammen,

    ... ist ein leidiges Thema, das mit dem CSV-Datenimport in Excel. Ich habe schon alle möglichen Foren durchgestöbert, konnte jedoch nix ergänzendes zu meinem Problem finden. Jetzt versuch ich's einfach mal mit einem Eintrag.

    Problem:

    Es befinden sich Daten in einem CSV-File, welches durch einen End-Anwender ohne weitere Schritte geöffnet werden können soll.

    Die erzeugten Daten haben so etwa 200 verschiedene Quellen, sind sehr umfangreich und machen somit ein ständiges Formatieren unmöglich.

    Die Endanwenderzahl ist hoch, die eingesetzten PC's sind nicht unter meiner Kontrolle (es kann auch keinem Anwender zugemutet werden, Excel-Macros einzubinden oder zu starten) - lediglich das Vorhandensein des Excel-Programms ist sicher.

    Jetzt hat Excel ja die Angewohnheit, die Felder mit dem Standard-Format zu verseuchen. (Ich verwende derzeit Excel 2000 SP-1 unter XP)

    Das Ergebnis sind dann zum Teil sehr gemischte Spalten - obwohl sich dort im Grunde nur Text befindet, wird in vielen Fällen ein Zahlenformat erkannt.

    Simples Beispiel: Ausstattung

    Inhalt VOR Excel           Inhalt NACH Excel

    SON                              SON
    000                                   0
    030                                 30
    HAT                               HAT

    Das sieht nicht nur bes........ aus, sondern irritiert jeden Anwender, der die normale und korrekte Darstellung gewohnt ist.

    Nun habe ich im Vorfeld schon einiges ausprobiert. Zum Beispiel habe ich dem Wert dieses Feldes ein-> vorangestellt.

    Der Effekt:

    'SON
    '000
    '030
    'HAT

    .... interessant: setze ich den Cursor hinter den Feldinhalt und drücke dann RETURN, verschwindet das-> aus der Zelle - es ist nur noch im Formel-Feld zu sehen ... mit diesem Effekt als Endergebnis könnte ich leben - die Zwischenstufe->030 ist ein wenig unschön.

    Auch ausprobiert habe ich Geschichten wie

    =TEXT(;030)

    als Feldinhalt abzustellen ... war auch nicht schlecht - immerhin stand jetzt in der Zelle eine 030 ... wenn da dieses blöde =TEXT(;030) im Formel-Feld nicht wäre .... tzzzzzzz - ist auch einfach nur unschön

    Wie gesagt, das Stöbern in den Foren hat mich bis jetzt gar net weiter gebracht, so das ich wahrscheinlich mit einer der oberen Lösungen leben müsste.

    Aber ich gebe die Hoffnung nicht auf ... vielleicht hat ja doch Jemand eine zündende Idee, wie ich Excel dazu zwingen kann, ohne Zutun vom Anwender eine Spalte als Text zu formatieren .... ist das denn wirklich so schwer ???

    .... ich würde mich jedenfalls riesig darüber freuen !
    Vielen Dank und liebe Grüße,
    Marc
     
  2. Hi Marc_Net,

    das csv-Format öffnet Excel ohne Nachfrage und macht diese Formatierungsfehler. :mad:

    Bei txt-Dateien verhält sich Excel anders. Da fragt es brav nach Trennzeichen und Datenformat der Spalten, wobei man dann Text wählen kann.

    Wäre es nicht eine Möglichkeit die Datei nicht mit der Endung csv sondern txt abzuspeichern. Dann kann jeder Anwender beim Öffnen->Spaltenformat Text' wählen.

    Gruß Matjes :)
     
  3. Hallo Matjes,

    danke für die Rückmeldung. Das Problem bleibt leider das Beschriebene. Sicher kann auch die Endung txt verwendet werden - oder beim Öffnen der csv-Datei der Name einfach kopiert werden. Auch klar, das sich dann der Formatierungsassistent öffnet ... nur - wie schon erwähnt:

    Die erzeugten Daten haben so etwa 200 verschiedene Quellen, sind sehr umfangreich und machen somit ein ständiges Formatieren unmöglich.

    Der Anwender bekommt - je nach Auswahl und Dialog - so zwischen 30 und 100 Spalten .... abgesehen davon sind's nunmal keine EDV-vesierten Anwender - es wäre gelinde gesagt einfach eine Zumutung, jedesmal den ganzen Kram durchformatieren zu müssen.

    Abgesehen davon erkennt man das auch nicht gleich auf Anhieb - bei bis zu 8000 Zeilen kann es schon eine Weile dauern, bis man merkt, das in dem eigentlichen Textfeld ja auch mal falsche Zahlen stehen.

    Im Grunde müsste ich das Problem - wie auch immer - schon beim Abstellen der Daten lösen - sonst macht's einfach keinen Sinn.

    Handelt sich es jetzt hierbei tatsächlich um einen Excel-Fehler, der bei Microsoft bekannt und irgendwann gelöst wird - oder trifft da eher der Spruch zu: It's not a bug, it's a feature !!! ...

    Besten Dank,
    Marc
     
  4. Hi Marc_net,

    ist ein Feature. MS hat nur vergessen den Schalter zum abstellen einzubauen. :(

    Als Alternative fällt mir nur ein cvs-Viewer ein. Schau mal im Software-Bereich nach z.B. csvdb.

    Gruß Matjes :)
     
Die Seite wird geladen...

EXCEL ... Datenimport CSV ... - Ähnliche Themen

Forum Datum
Word Datenimport aus einer Exceltabelle (VBA) Windows XP Forum 24. Okt. 2007
Outlook 2003: Datenimport aus Excel Windows XP Forum 6. Juni 2006
Outlook Datenimport aus Excel Windows XP Forum 22. Juli 2004
Excel-Feature gesucht Microsoft Office Suite 11. Okt. 2016
Excel Tabelle Werte zu ordnen Microsoft Office Suite 23. Sep. 2016