Excel Makro

Dieses Thema Excel Makro im Forum "Microsoft Office Suite" wurde erstellt von Steffen77, 27. Jan. 2005.

Thema: Excel Makro Hallo! Ich habe ein Problem ich will meine Tabelle mit einem Command Button von Tabelle 1 in Tabelle 2 kopieren....

  1. Hallo!

    Ich habe ein Problem ich will meine Tabelle mit einem Command Button
    von Tabelle 1 in Tabelle 2 kopieren.

    Kann mir da jemand weiterhelfen?
     
  2. Hallo Steffen,

    der folgende Makro führt eine Kopie von Tabelle1 auf Tabelle 2 durch.
    Das mit dem Command-Button funktioniert nicht, wenn der Makro von einem Command-Button auf Tabelle1 aus aufgerufen wird, da dieser dann zum Zeitpunkt der Kopie noch aktiv ist.

    Ein Alternative wäre ein Button in der Werkzeug-Leiste.

    Gruß Matjes :)

    Code:
    Sub Tabelle1AlsTabelle2Speichern()
    'Tabelle2 wird zunächst gelöscht
    'Dann wird hinter Tabelle1 eine kopie von
    'Tabelle1 als Tabelle2 gespeichert
    
      Const myTabName1 As String = Tabelle1
      Const myTabName2 As String = Tabelle2
      
      On Error GoTo ErrorHandler
      ActiveWorkbook.Worksheets(myTabName1).Activate
      On Error GoTo 0
      
     ->Tabelle2 löschen
     ->Nachfragen abschalten
      On Error Resume Next
      Application.DisplayAlerts = False
      ActiveWorkbook.Worksheets(myTabName2).Delete
      Application.DisplayAlerts = True
      On Error GoTo 0
      
      ActiveWorkbook.Worksheets(myTabName1).Activate
     ->Kopie anlegen
      Sheets(myTabName1).Copy After:=Sheets(myTabName1)
     ->Kopie umbenennen
      ActiveSheet.Name = myTabName2
      Exit Sub
    ErrorHandler:
      Err.Clear
      MsgBox ( zu kopierende Tabelle-> & _
              myTabName1 &-> nicht vorhanden.)
    End Sub
     
  3. Hallo auch,

    wollte mich kurz zu Wort melden. Ich möchte den Meister ;-) nicht kritisieren aber Zitat: Warum in die Ferne greifen wenn das Gute liegt so nah? Mann könnte die Prozedur auch einem Word-Art-Objekt, Textfeld o. ä. zuweisen.

    PS. Ich weiss du hattest auch nur von 1! Alternative gesprochen.

    @ Matjes

    Im Übrigen habe ich mal wieder ein großes Problem, es handelt sich um eine dynamische Tabelle in der die Zeilen (nicht die Spalten) absolut variabel sind.
    In Spalte A steht alle paar Zeilen, der Mitarbeiter, für den die Umsätze sind.
    Ein Beispiel ist:
    in Zelle A2 steht Mitarbeiter-Nr. (tatsächlich Nummern vergeben) 2 (beginnt hier) dann sind in Spalte B ab B3 andere Mitarbeiternummern aufgelistet - welche wieviel Umsatz für Mitarbeiter 2 gemacht haben. Dann steht beispielsweise in A24 nocheinmal die Mitarbeiternummer 2 und dann in den folgenden Spalten die Aufrechnung von Umsatz, Ertrag und anderen Kriterien.
    Irgendwo in diesem Bereich taucht in Spalte B auch noch einmal die Mitarbeiternummer 2 auf. Nun möchte ich die Umsätze von Mitarbeiternummer 2 (Spalte B) und z. Bsp. Mitarbeiternummer 97 (Internetüberweisung o.ä. -- insgesamt max 5 Kriterien/ Nummern) in der Zelle I24 aufaddieren.

    Zsfs.:

    a) Leitmitarbeiternummer in Spalte A (2 Mal, 1. ab hier, 2. Summe)
    b) tätige Mitarbeiter in diesem Bereich Spalte B
    c) Umsatz D
    d) Ertrag 1 in E
    e) Ertrag 2 in F

    Problem:
    Die tätigen Mitarbeiter in Spalte B können zwischen 0 und 100 sein somit kann ich keine Summewenn-Formel oder aber einen S-Verweis verwenden da ich unter Umständen die Leistung anderer Mitarbeiter bewerte.

    Siehst du hier eine Lösung?

    Ich habe bisher eine Prozedur verwendet, die nach Indikatoren bewertet, welche ich gesetzt habe und dann die darüber stehenden Indikatoren löscht. Da ich aber in diesem Bereich ca. 80 Mitarbeiter bewerten muss ist dies immer sehr zeitaufwendig.

    Wenn du eventuell Spaß am Tüffteln hast und einen Lösungsansatz finden würdest wäre dies eine enorme Hilfe. Ich habe mein Wissen definitv ausgeschöpft (ärgere mich schon 2 Jahre damit rum, jeden verdammten Sonntag...  :'( )

    Im Übrigen -- VisualBasic schreitet voran. Ich weiss schon wie ich die von dir verwendeten Message-Boxen einrichte. *freu*  8)
     
  4. Hi freestyler96,

    Die Schwierigkeit ist, egal was man für ein Element auf Tabelle1 legt, daß dieses den Makros aufruft.

    Der mir im Augenblick unlösbare Wiederspruch:
    Der Makro ist erst beendet, wenn der Kopierbefehl durchgeführt ist.
    Das Blatt läßt sich nicht kopieren, solange ein laufender Makro daran gebunden ist.

    Die Alternative->Button in der Werkzeugleiste' blockiert den Kopiervorgang nicht, deshalb dieser Vorschlag.

    Bin aber dankbar für jede diesbezügliche Anregung.  ;)

    Gruß Matjes  :)
     
Die Seite wird geladen...

Excel Makro - Ähnliche Themen

Forum Datum
Excel VBA Makro zum suchen eines Textes und anschließend einen Breich zu kopieren Microsoft Office Suite 22. Jan. 2015
Excel VBA Makro zum suchen und markieren von Zeilen die ein bestimmtes Wort enthalten Microsoft Office Suite 16. Juni 2014
Excel: Makro ASCII verschieben Windows XP Forum 8. Nov. 2013
Makros und anderes - Excel Microsoft Office Suite 15. März 2013
Excel Sprungmarke mitten in ein anderes Makro Windows XP Forum 15. März 2012