Excel: Text in Formel umwandeln

Dieses Thema Excel: Text in Formel umwandeln im Forum "Microsoft Office Suite" wurde erstellt von deckard, 8. Mai 2003.

Thema: Excel: Text in Formel umwandeln Hi! das Problem ist etwas komplex, aber ich versuch mal den Knackpunkt stark zu vereinfachen: In der Zelle A1...

  1. Hi!

    das Problem ist etwas komplex, aber ich versuch mal den Knackpunkt stark zu vereinfachen:

    In der Zelle A1 steht eine Zahl.
    In der Zelle A2 wird eingegeben: ==A1 oder wahlweise: =A1 (also ein Text)
    Wie kann ich die Zelle A3 mit A2 verknüpfen/verbinden, so dass dort wieder die Zahl aus A1 steht?

    Der Hintergrund ist der, dass ich mir versuche eine Art relative Verknüpfung zu basteln. Ansonsten muss ich bei einer Änderungen der Verzeichnissstruktur der verknüpften externen Tabellen jedesmal mit->Suchen und Ersetzen' die einzelnen Pfade der einzelnen Verknüpfungen anpassen. Ein Makro ist in diesem Fall zu unflexibel.

    Deckard
     
  2. Ola,

    ich hab das nicht verstanden :'(
     
  3. ist auch schwer zu erklären.
    ich habe eine verknüpfung oder zellenbezug
    ='d:/.../... oder =a1
    als text in einer zelle stehen, d.h. in der zelle in tabelle steht wirklich der text und nicht der wert der verknüpfung, und ich möchte daraus wieder eine verknüpfung machen, so dass der wert drin steht.
     
  4. Schau dir mal in der Hilfe die Befehle TEIL und FINDEN an. Hilft dir das weiter?
    Wenn nicht, dann gib hier mal konkrete Daten an (keine Dummies) und die Anforderung, was als Ergebnis einer Formel in A3 genau angezeigt werden soll.
    Bisher sieht dein erstes Posting eher wie ein Schreibfehler aus:
    statt: ==A1 oder wahlweise: =A1 (also ein Text)

    warum sollte in A2 auf A2 verwiesen werden? :-\
     
  5. Die Du selbst einträgst?

    Oder Text (ohne Leerzeichen oder mit einem Hochkomma davor?

    Bitte?
    Was meinst du denn mit verknüpfen? Nach Deiner Fragestellung willst du in A3 nur den Inhalt von A1 haben. Dann schreib in A3 doch hin: =A1 und fertig ist. Was hat das mit dem Text aus A2 zu tun?

    Was ist mit einem ganz konkreten Beispiel? ;D
    Und wieso sind Makros unflexibel? ::)

    Gruß, Wolfgang
     
  6. *vordiestirnschlag*
    ich idiot!
    kein wunder, dass es probleme gibt die frage zu verstehen.
    natürlich sollte in A2 auf A1 verwiesen werden. werde ich gleich mal ändern.
    danke für den hinweis!

    deckard
     
  7. Ola,

    lang hats gedauert, aber Deine Frage war nicht vergessen ;D.

    Such mal in der Hilfe nach der Funktion Indirekt, das müsste Dir weiterhelfen.
     
  8. hey klasse! danke! :)
    das bringt mich schon ein gutes stück weiter.
    ich muß jetzt nur noch eine lösung dafür finden, daß das ganze auch mit verweisen auf externen datenquellen (anderen excel-files) funktioniert ohne daß diese geöffnet bleiben müssen.

    viel erfolg bei der bewältigung des postumzugsstress!
    (steht mir in einem viertel jahr bevor)

    deckard
     
Die Seite wird geladen...

Excel: Text in Formel umwandeln - Ähnliche Themen

Forum Datum
Excel VBA Makro zum suchen eines Textes und anschließend einen Breich zu kopieren Microsoft Office Suite 22. Jan. 2015
Excel 2007 - Fehler in =TEXT Funktion ? Windows XP Forum 15. Jan. 2013
Excel: Text in Formel umwandeln Windows XP Forum 21. Mai 2012
Excel 2007 - Text in Grafiklegende formatieren Windows XP Forum 16. Apr. 2012
Excel: Teile von Textfelder darstellen Windows XP Forum 29. Sep. 2009