Excel-Voreinstellungen für die Formatierung

Dieses Thema Excel-Voreinstellungen für die Formatierung im Forum "Microsoft Office Suite" wurde erstellt von klexy, 30. Sep. 2003.

Thema: Excel-Voreinstellungen für die Formatierung In Excel sind alle Zellen ab Werk auf Standard formatiert. Das heißt, daß er mir aus 5-7 automatisch den 05. Juli...

  1. In Excel sind alle Zellen ab Werk auf Standard formatiert. Das heißt, daß er mir aus 5-7 automatisch den 05. Juli macht. Wo man die Zellen in Excel formatiert weiß ich. Irgendwo ist das eingestellt. Im englischen Excel macht er daraus schließlich automatisch den 07. Mai.
    Aber wo sind diese Werks-Einstellungen hinterlegt?
    Registry?
    Irgendeine .dll?

    Ich würde den Standard gerne auf Text ändern. Dann macht Excel nicht mehr heimlich etwas, das einem dann stundenlange Arbeit zunichtemacht.
     
  2. Hallo,

    ich würde es mal über die Regions- und Sprachoptionen in der Systemsteuerung versuchen. Da kannst Du das Datum individuell formatieren. Leider hat das den Nachteil, dass es sich überall auswirkt. Was besseres fällt mir im Moment auch nicht ein ....

    Grüsse, Trispac
     
  3. Hallo klexy,

    mit einem Makro kann man die Formatierung der einzelnen Spalten beim Datei-Import von Text-Dateien steuern.

    Als Beispiel eine kleine Textdatei mit 3 Spalten durch Semikolon getrannt. Im Beispiel Datei xxx.txt in C:\download.

    aaa;6.5;4.4;5-7
    bbb;6.5;3.3:5-7
    ccc;6.6;3:5-7

    Mit folgendem Makro kann die Datei importiert werden, so dass die Spalten 2,3 und 4 Textformat haben.

    Man kann auch zwischen mehrere Datumsformaten auswählen (siehe unten).

    Gruß Matjes :)

    Code:
    Sub TextDateiEinlesen_3spaltig_MitTrennzeichenSekikolon()
    'beim Einlesen:
    'Spalte 1 - als Standard formatieren
    'Spalte 2 - als text formatieren
    'Spalte 3 - als text formatieren
    'Spalte 4 - als text formatieren
    
    '*** Quelldatei
    Const c_file = C:\download\xxx.txt
    
        Workbooks.OpenText FileName:=c_file, _
          Origin:=xlWindows, _
          StartRow:=1, _
          DataType:=xlDelimited, _
          TextQualifier:=xlDoubleQuote, _
          ConsecutiveDelimiter:=False, _
          Tab:=True, Semicolon:=True, Comma:=False, Space:=False, Other:=False, _
          FieldInfo:=Array(Array(1, 1), Array(2, 2), Array(3, 2),Array(4, 2))
            
    'OpenText -Methode
    'Array(x,y) - x-Spalte y-Spaltenformatnr.
    ' Spaltenformatnummern:
    '1 Standard
    '2 Text
    '3 Datum im Format MTJ
    '4 Datum im Format TMJ
    '5 Datum im Format JMT
    '6 Datum im Format MJT
    '7 Datum im Format TJM
    '8 Datum im Format JTM
    '9 Überspringe die Spalte
    
    End Sub
    
     
  4. Hi klexy,

    man kann die Standard-Arbeitsmappe ersetzen.

    Lege einé neue Mappe an und formatiere sie so wie du sie haben willst, in deinem Fall ganzes Blatt/Blätter selektieren und Zellenformat->Text' zuweisen. Dann das ganze als Vorlage Mappe.xlt im Ordner ..\Microsoft Office\Office\XLStart speichern. Excel beenden und wieder neu starten. Jetzt sollten alle Zellen einer neuen Arbeitsmappe als Text formatiert sein.

    Gruß Matjes ;)
     
  5. Du immer mit deinen Makros ... ;)
    [off topic: Das Word-Makro ist in Untersuchung]
    Zum Makro:
    das wird einem ja auch ohne Makro beim Importieren einer TXT-Datei automatisch angeboten und lässt sich relativ bequem und individuell bei jedem Import einstellen.

    Das Problem ist aber folgendes: Wenn man eine Web-Abfrage macht, springt die ja direkt ins Excel rein, ohne einem die Option der Einstellung zu lassen. Und schon ist es passiert: 05. Juli
    Beispiel: http://www.tarif4you.de/tarife/

    Zur .xlt-Datei:
    Das schien mir schon eher der Ansatz zu sein, funktioniert aber bei mir nicht. Habe die .xlt-Datei in ..\Microsoft Office\Vorlagen und ..\Microsoft Office\Office\Vorlagen und in den XLStart-Ordner kopiert. Excel geht trotzdem immer mit Standard als Standard auf.

    @ Trispac:
    In der Systemsteuerung kann ich aus einem deutschen Datum ein englisches Datum machen, aber kein Nicht-Datum. :(

    Ich tippe immer noch auf die Registry: unter
    HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Office\8.0\Excel\Microsoft Excel gibt es Einträge (z.B. Default Chart oder Autoformat), die mir so aussehen. Da steht ja auch die Standardschrift, die ich in Excel eingestellt habe und daß jede neue Excel-Datei n Blätter haben soll usw.
    Aber da trau ich mich nicht ran :-[
     
  6. Ola,

    teste doch mal, ob Dir der Befehl Format, Formatvorlage weiterhilft. Dort stehen die Standardformate für die aktuelle Mappe drin, die Du nach Markierung entsprechend verändern kannst.
     
  7. Funktioniert leider nicht.
    Der Datenimport verändert die Formatvorlage wieder auf Standard.
    :mad:
     
  8. Hi klexy,

    eine neuen Standard-Datei im XLSTART-Ordner (Name muß Mappe.xlt sein), deren Blätter vollständig als Text formatiert sind, führt bei mir zumindest für das Problem mit->Zahlen mit Punkt in importierten Text-Datein' zum Erfolg. (Win98, Excel8)

    Gruß Matjes :)
     
  9. Geht bei mir nicht :mad:
    Geht es bei dir mit der in meinem zweiten Posting erwähnten Webabfrage?
     
  10. Hi klexy,

    beim Import einer Textdatei funktioniert es -
    bei der Web-Abfrage leider nicht. :'(

    Hab noch einen Hinweis gefunden, dass man ab Excel9/Office2000 die selbständige Datumsumrechnung von Excel per VBA abstelllen kann ( .WebDisableDateRecognition = True )
    http://www.herber.de/forum/archiv/284to288/t284353.htm

    Excel8/97 kennt den Befehl anscheinend noch nicht :'(

    Gruß Matjes :)
     
Die Seite wird geladen...

Excel-Voreinstellungen für die Formatierung - Ähnliche Themen

Forum Datum
Software für Partition Verwaltung Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen Dienstag um 10:51 Uhr
windows für kinder sicher machen ? Windows 10 Forum 11. Nov. 2016
Drucker für Gast freigeben Netzwerk 7. Nov. 2016
Welches Programm für mkv unter Windows? Audio, Video und Brennen 23. Aug. 2016
Software für DVD-Kopien on the fly Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen 29. Juli 2016